United Kingdom
Newham

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
29 travelers at this place
  • Day7

    Cable Cars

    March 8, 2019 in the United Kingdom ⋅ ☀️ 8 °C

    Heute ist unser freier Tag in London. Diesen hab ich erst einmal zum duschen genutzt und dann zum frühstücken, bevor Giulia und ich zu Fuß die Oxford Street hochgelaufen sind. Da der Laden zu hatte, zu dem wir wollten, sind wir dann einfach schon mit der Tube nach North Greenwich gefahren und sind da mit der Seilbahn, also den Cable Cars über die Themse gefahren.
    So ziemlich genau nur noch zu dem Zeitpunkt war es sonnig. Wir haben also alles richtig gemacht.
    Die Aussicht war genial und ich hab mich durchweg nur gefreut! Einfach nur genial! Ich liebe London!
    Read more

  • Day3

    Day 3 - Trafalgar Square

    March 25, 2017 in the United Kingdom ⋅ 🌙 8 °C

    Trafalgar Square is a traffic intersection in central London. It's beginning was a courtyard of the Great Mews stable for Whitehall Palace. It has undergone many changes over the years to be a central gathering place for major events and celebrations.

    There is lots to see here. Enjoy the views
    Read more

    Gerry West

    Beautiful pictures!

    3/26/17Reply
     
  • Day3

    Day 3 - Banqueting House

    March 25, 2017 in the United Kingdom ⋅ 🌙 8 °C

    The Banqueting House is the last remaining of the Whitehall Palace.

    The renowned architect Indigo Jones began construction of Banqueting House in 1619, after which it was known to host the finest court masques, entertainments and receptions of the 17th century.

    The long cube room in the center is where the celebrated artist Peter Paul Rubens magnificent ceiling is housed. The paintings were commissioned by Charles I in 1629, to celebrate the reign of his father James I. It took four years for Rubens and an associate to produce nine paintings. The painting are huge, measuring 2m x 9m x 6m. I took these photos while laying in a bean bag chair on the floor. It was truly breath taking.
    Read more

    Gerry West

    Wow!

    3/26/17Reply
     
  • Day3

    Day 5 - A New Bauble for Me

    March 25, 2017 in the United Kingdom ⋅ 🌙 7 °C

    So sometimes I don't pay attention and things seem to slide right on by me. I was searching my bag for something and was handed a small suede draw sack. I thought what a great little travel pouch for my backpack. I thanked my guy and continued my search until he said, we'll there might be something in it.

    So upon further investigation there was a little something in the bag, a sparkling new bauble.....have a look. I still claim I have the "Best Guy" ever

    Big shout out to Jim "the Jeweler" Heffernan
    Read more

    Gerry West

    The bracelet Is beautiful- Bryan has great taste and you wear it well!

    3/26/17Reply
     
  • Day2

    Baseball ⚾ ⚾

    June 29, 2019 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 28 °C

    New York Yankees gegen Boston Redsox.
    LONDON SERI 2019
    Die Yankees habe ich ja erst im Mai live in New York gesehen, aber meine Mutter freute sich dafür umso mehr darauf mal ein MLB Baseballspiel live zu sehen.
    Die Atmosphäre im Olympiastadion war einfach überwältigend!
    Es waren zwar gefühlt 50°C im Stadion, aber alle Besucher hatten einfach riesen Lust auf das Spiel, sodass die Stimmung trotz Hitze der Hammer war.
    Viele Homeruns, mit 4:42h das drittlängste Spiel der MLB Geschichte und ein hoher Punktestand.
    Kurz um.. ein super Spiel auf europäischem Boden!!
    Todmüde aber super happy kamen wir Nachts im Hotel an.
    Mit ein paar Stunden Schlaf ging unser Flug am Sonntag morgen zurück nach Deutschland.
    Read more

  • Day17

    Thames flood barrier

    September 20, 2018 in the United Kingdom ⋅ 🌬 20 °C

    Today I went down to the Thames Flood Barrier. I took a boat down to Greenwich and then down to the barrier. When I was in London 2 years ago I went down to Greenwich with a friend but was unable to go as far as the barrier due to time limitations. So this time I didn’t get off at Greenwich, just went down to the barrier and back. The trip down is still a great trip with lots to see. I’d forgotten just how plain London Bridge is and just how many bridges there are in such a short distance.

    One of the reasons I wanted to see the structure was due to the Doctor Who episode “The Runaway Bride”. I find so many references in both tv and books are from the UK that it is nice to see them in real life.

    I’m glad I saw and heard Big Ben last time as it is undergoing renovations so all that can be seen is one of the faces. I went around to Trafalgar Square. There was an extra lion as part of the London Design Festival. It’s fluoro orange and people were encouraged to feed it words. It would then come up with poetry using your word. It’s very garish but was an interesting activity. I submitted the word united and it came up with

    United by the waters that have flown
    On the high barn
    (I couldn’t read the next verse as it was partially obscured by the lion’s teeth)
    That music of the great winds dim and white
    And the soft harvests of the starry sky
    This foreigner who dares to reach the world
    And saves the sun and stars are shadowy to
    Read more

  • Day4

    ArcelorMittal Orbit I

    October 29, 2016 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 14 °C

    Das ArcelorMittal Orbit ist im London Pass mit inbegriffen, die Rutsche allerdings nicht. Schatz hatte erst überlegt zu rutschen, aber es war auch kein Ticket mehr frei.

    Also sind wir nur auf die Aussichtsplattform hoch.

    Vor der Auffahrt mit dem Fahrstuhl gab es noch eine kleine Ausstellung zur Baugeschichte.
    Read more

  • Day4

    ArcelorMittal Orbit II

    October 29, 2016 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 14 °C

    Dann ging es mit dem Fahrstuhl hoch!

    Leider war es draußen etwas diesig, aber generell eine schöne Aussicht!

    Der ArcelorMittal Orbit ist ein 115 Meter hoher Aussichtsturm im Olympiapark in Stratford, London. Die Stahlskulptur ist Großbritanniens größtes Kunstwerk im öffentlichen Raum und soll zu einer dauerhaften Erinnerung an die Olympischen Spiele 2012 werden. Der Turm wurde zwischen dem Olympiastadion und dem Aquatics Centre errichtet. Seit der Eröffnung im April 2014 können die Besucher den ganzen Olympic Park von zwei Aussichtsplattformen aus überblicken. Weitere Ausblicke ergeben sich für Besucher, die die 435 Stufen zur Erde zu Fuß herabsteigen.Read more

  • Day4

    ArcelorMittal Orbit III

    October 29, 2016 in the United Kingdom ⋅ ⛅ 15 °C

    Im Oktober 2008 entschieden der Bürgermeister von London, Boris Johnson sowie die britische Olympia-Ministerin, Tessa Jowell, dass der entstehende Olympia-Park in Stratford eine besondere Attraktion benötige, um den Osten Londons von der Skyline abzuheben und bei den Londonern und Besuchern Neugier zu wecken.[1] Aus diesem Grund wurde ein Design-Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem Ideen für einen „Olympic Tower“ von mindestens 100 Metern (330 ft) Höhe gesucht wurden. Als Ergebnis dieses Wettbewerbs erhielt man 50 Entwürfe. Der Orbit war die einstimmige Wahl einer aus neun Mitgliedern bestehenden Jury.[1]

    Johnson sagte später, sein ursprüngliches Projekt sei bei Weitem nicht so groß gewesen wie der spätere Entwurf.

    Als die Medien im Oktober 2009 erste unbestätigte Details dieses Projekt veröffentlichten, zeigte Großbritanniens reichster Mann, Lakshmi Mittal, der Vorsitzende des ArcelorMittal Konzerns, Interesse an einer Beteiligung bei der Finanzierung des Projekts. Ursprünglich wollte er sich mit etwa 15 Mio £ beteiligen.

    Der Orbit wurde von Anish Kapoor und Cecil Balmond gestaltet und 2012 fertiggestellt.[2] Die geplanten Kosten beliefen sich auf 19,1 Mio. £, wovon 16 Mio. £ Lakshmi Mittal trägt. Die verbleibenden 3,1 Mio. £ kommen von der London Development Agency. Der offizielle Name der Skulptur, „ArcelorMittal Orbit“, verbindet den Namen der Firma ArcelorMittal als Hauptsponsor des Projekts mit dem ursprünglichen Arbeitstitel von Kapoor und Balmond. Kapoor und Balmond glauben, dass der Orbit als eine Kombination von Skulptur und Hochbau einen radikalen Fortschritt im architektonischen Bereich darstellen wird.

    Später wurde das Gebäude durch die mit 178 m längste und mit 78 m höchste Riesenrutsche der Welt ergänzt, um zusätzliche Einnahmen zu generieren[3]. Sie wurde vom Objektkünstler Carsten Höller entworfen, von der Fima Josef Wiegand aus dem osthessischen Rasdorf gebaut und im Juni 2016 eröffnet.
    Read more

  • Day2

    Cabana Brasilian Restaurant

    October 12, 2018 in the United Kingdom ⋅ 🌬 20 °C

    In der Westfield Mall in Stratford ist dieses klasse Restaurant. Ist ne Kette und hat noch mehr Standorte in London, aber hier waren wir letztes Mal auch und waren begeistert, ausserdem kann Malin hier noch shoppen nachdem wir im Olympia Park waren. Sehr lecker und echt nette Bedienung. Sieht auch auf der Toilette aus, als würde man in einer Blechhütte sein. 😁Read more

You might also know this place by the following names:

Newham, London Borough of Newham, NWM, Newham kerület