Florian und Iris machen sich auf zu ihrem wundervollen Abenteuer nach Norwegen - Land der Fjorde, Trolle und Wikinger! Blessed are the curious - for they shall have adventures!
Currently traveling
  • Day1

    Los geht's - God tur!

    July 16, 2018 in Austria ⋅ ⛅ 20 °C

    Nach dreistündigem Packen hatten wir gefühlt unseren gesamten Haushalt im Wohnmobil - wir könnten problemlos auswandern! Nach kurzen Stops für Navi und Eier konnte es endlich losgehen!
    Beim Versuch meinen Sitz niedriger zu machen (ich komme mit den Füßen nicht zum Boden! 🤣), mussten wir sehr lachen, weil sich dieser "Schleudersitz" plötzlich ganz unerwartet zurück und nach vor kippte!Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day1

    Großenaspe, Deutschland

    July 16, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Auf der Autobahn Richtung Norden fuhr Flo ruhig und mit viel Ausdauer, während ich aus den Reiseführern vorlas. Als es dunkel wurde, legten wir eine kurze Pause ein und Flo bereitete unsere erste Mahlzeit im Bus zu!
    Nach einer weiteren Etappe suchten wir uns einen Parkplatz. Hier werden wir nun die erste (gemütliche?) Nacht im Bus verbringen. 😊
    Read more

  • Day2

    Hirtshals

    July 17, 2018 in Denmark ⋅ ⛅ 18 °C

    Nachdem wir in unserem neuen Zuhause kurz aber sehr gut geschlafen hatten, ging es wieder weiter und nach vier Stunden Fahrzeit kamen wir in Hirtshals an. Dort blieben uns noch 2 Stunden Zeit in denen wir mit unseren Rädern die eher ärmlich und verlassen wirkende Hafenstadt und den Strand erkundeten.

    Später checkten wir mit dem WOMO ein und nach einer Stunde Schlagestehen durften wir endlich auf die HSC Fjord Cat - vorwärts mit Wendemanöver - als eines von ca. 200 Fahrzeugen!

    Als endlich alle Autos und auch viel Bier und Süßes an Bord waren, ging´s in einer zweistündigen Fahrt endlich auf übers Meer nach Norwegen!
    Read more

  • Day2

    Kristiansand

    July 17, 2018 in Norway ⋅ ⛅ 24 °C

    Nun sind wir endlich hier! 😍 In Kristiansand angekommen suchten wir uns erstmal einen Platz für die Nacht. Da uns der Hunger gewaltig plagte gab´s Heidelbeergatsch - da das Gefrierfach nicht funktioniert und die Pfanne schlecht ist! 🙈
    Das Campingleben hat seine Tücken mit denen wir uns noch zurechtfinden müssen! 🤣

    Livemusik in der Stadt lies uns noch auf unser Rad steigen und die Stadt erkunden. Es war sehr viel los am Strand (das Wasser ist wirklich warm!) und im Hafen - Menschen überall, sehr lebendig - für Flos Geschmack zu lebendig! 🤣 Am "Heimweg" trafen wir beim Klogehen zwei leicht betrunkene, aber nette norwegische Mädls mit denen wir uns eine Zeit lang witzig unterhielten.
    Read more

  • Day3

    Lillesand

    July 18, 2018 in Norway ⋅ ⛅ 22 °C

    Früher als die anderen Womo-Besitzer waren wir wach und brachen auch gleich auf! Noch etwas planlos steuerten wir noch die Touristeninformation an bei der ich viele interessante Broschüren ergatterte! Während ich beim Bäcker war, wies eine nette ältere Lady Flo darauf hin, dass er im Parkvertbot stand. Gisela ist ursprünglich aus Berlin und erzählte uns, dass sie früher mit einem VW-Bus herumgereist ist und jetzt mit ihrem Mann in Kristiansand lebt. Von ihr bekamen wir tolle Tips, was wir auf keinen Fall verpassen sollten! Sie fand unser WOMO ausgesprochen schön, klärte mich fast empört darüber auf, dass man sich in Norwegen "duzt" und umarmte mich zum Abschied! 😊

    Auf Giselas Rat besuchten wir die sehr hübsche, kleine Küstenstadt Lillesand wo wir am Pier unser Frühstück verspeisten!
    Read more

  • Day3

    Südkap Norwegens - Lindesnes Fyr

    July 18, 2018 in Norway ⋅ ☀️ 20 °C

    Danach fuhren wir dieselbe Stecke zurück und nach einer weiteren, nicht enden wollenden Stunde (unglaublich kurvige Straßen - Tempolimit ca. 60 km/h!) kamen wir beim Südkap Norwegens mit dem wunderschönen, Lindesnes Fyr Leuchtturm, dem ältesten Norwegens, an. Dieser wurde im Mittelalter mit 300 Kerzen betrieben, später mit einem großen Feuer und seit dem 20 Jh. durch eine Linse.
    Von hier wären es 2518 km bis zum Nordkap. 😲 Aber das wird uns zu stressig! 🤣

    Nachdem wir uns mit einer leckeren "Fiskesuppe" mit Seegrasbrot gestärkt hatten, suchten wir uns mutig und voller Tatendrang am Rückweg noch einen Badeplatz und fanden uns inmitten vieler norwegischer Sommerbadegäste am Sandstrand wieder! Ein kurzer Sprung ins Wasser und schnell wieder raus - brr - eiskalt! 🙈🏊‍♂️
    Read more

  • Day4

    Bezaubernd!

    July 19, 2018 in Norway ⋅ ☀️ 16 °C

    Am Weg zum Byglandsfjord fanden wir gestern Abend noch ein wunderschönes Plätzchen mit ganz wenigen Autos, direkt an einem kleinen, idyllischen See (offenbar ein Ausläufer des Flusses Otra)!
    Dort ließen wir bei "gscheidem Essen": Lamm-Würsel, Zucchini vom Grill und Bier/Cider den Abend gemütlich ausklingen! 😊
    Heute Morgen hatten wir eine traumhafte Aussicht von unserem Bett, hier würden wir gerne jeden Morgen aufwachen! 😍
    Da das Wasser wirklich warm war, hüpften wir natürlich noch in den See um eine Runde zu schwimmen! 😊
    Read more

  • Day4

    Mineralpfad und Elchpark

    July 19, 2018 in Norway ⋅ ☀️ 23 °C

    Da die Gegend hier um Evje angeblich weltbekannt ist für seinen Mineralienreichtum, bewanderten wir gleich am Vormittag den "Minersalsti" Mineralienpfad. Ausgestattet mit Helmen erhofften wir uns eine etwas spannendere Wanderung, als es schließlich war. Überall glitzerte es hübsch, wir fanden überall Mikroklin, Quarz und Biotit. Damit gaben wir uns zufrieden, andere schlugen mit größtem körperlichen Einsatz mit Hammer und Meißel Felsbrocken aus der Wand! 🤣

    Anschließend freuten wir uns sehr auf den Elchpark "Elgtun"! Nach einem stolzen Eintritt von 180 Kronen = 19 Euro durften wir dann allerdings nur die 4 jungen Elche mit Bananen füttern. 🤣 Und das inmitten gefühlten tausend Touristen (viele Deutsche, viele Kinder), die nicht fähig waren die Tiere zu füttern, sondern lieber ängstlich zurückschreckten und alle Bananen fallen ließen 🙈 Flo und ich hätten uns hier definitiv mehr erwartet und dachten an den lieben Elch Matti zurück, den ich in Finnland mit dem Mund füttern durfte!
    Trotzdem waren die Elche beeindruckend und wir waren ihnen äußerst neidisch um ihre Mahlzeit die aus Bananen, Karotten, Heidelbeeren, Kartoffeln, Melone, Pfirsichen und Frühlingszwiebeln bestand! 🍉🍑🍌🥕🥔
    Auch süße Rehkitze sahen wir dort.
    Read more

  • Day4

    Schlafplatz mit tierischen Freunden

    July 19, 2018 in Norway ⋅ ⛅ 15 °C

    Um morgen Früh zeitig zur Wanderung zum Kjerag Felsen starten zu können, führte uns der Weg über endlose Hochebenen mit Gebirgsseen, teilweise noch schneebedeckt, vorbei an Winterskigebieten und vielen Schafen.

    Wir fanden ein nettes Plätzchen, zogen uns die lange Unterwäsche an (kühle 14 Grad hier oben) und kochten unser Abendessen. Dies blieb nicht unbemerkt, bald kamen neugierige Schafe und ließen sich unsere Gemüsereste schmecken - perfekte Abfallverwertung 😁🐑 - und wir uns unsere Gemüsenudeln!
    Read more

  • Day5

    Aufstieg zum Kjeragbolten

    July 20, 2018 in Norway ⋅ ☀️ 16 °C

    Nachdem wir unseren Start zur Wanderung aufgrund einer dichten Nebelschicht vom 7 Uhr verschoben hatten, ging es um 9 Uhr dann schließlich los! In den folgenden 3 Stunden quälten wir uns, mal auf allen Vieren krabbelnd, mal an Eisenketten gehend, am Hintern rutschend (eigentlich nur ich), manchmal aber auch fröhlich schlendernd, über steile Felswände und Schneefelder, durch wunderschöne Täler und über hohe Steintreppen bis zum Kjerag hoch.
    Flo stellte sich eiskalt und zu meinem Erstaunen gleich an, um auf dem berühmten Kjeragbolten ein Foto zu machen! Mutig! 💪😲
    Nach einer kleiner kleinen Stärkung brachte auch ich den nötigen Mut dazu auf und traute mich, mit weichen Knien auf den Felsen zu klettern und zu posen! 😊 Verrückt!

    Nach einer kurzen Rast mit traumhaften Blick auf den gesamten Lysefjord traten wir gut gelaunt den Rückweg an! Zu unserer Belustigung kamen wir bei einem Mann vorbei, der sich an einem kleinen Gebirgssee völlig nackt in der Sonne aalte! 🤣🙈
    Hungrig und heilfroh wieder unten zu sein, kamen wir nach 6 Stunden endlich wieder zu unserem Womo und stärkten uns gierig mit Nudelsalat!
    Read more