Norway
Vest-Agder Fylke

Here you’ll find travel reports about Vest-Agder Fylke. Discover travel destinations in Norway of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

88 travelers at this place:

  • Day2

    Kristiansand

    July 17 in Norway

    Nun sind wir endlich hier! 😍 In Kristiansand angekommen suchen wir uns erstmal einen Platz für die Nacht. Da uns der Hunger gewaltig plagt gibt's Heidelbeergatsch - da das Gefrierfach nicht funktioniert hat und die Pfanne schlecht ist! 🙈
    Das Campingleben hat seine Tücken mit denen wir uns noch zurechtfinden müssen! 🤣

    Livemusik in der Stadt lässt uns noch auf unser Rad steigen und die Stadt erkunden. Es ist sehr viel los am Strand (das Wasser ist wirklich warm!) und im Hafen - Menschen überall, sehr lebendig - für Flos Geschmack zu lebendig! 🤣 Am "Heimweg" treffen wir beim Klogehen zwei leicht betrunkene, aber nette norwegische Mädls mit denen wir uns eine Zeit lang witzig unterhalten.Read more

  • Day3

    Danach fuhren wir dieselbe Stecke zurück und nach einer weiteren, nicht enden wollenden Stunde (unglaublich kurvige Straßen - Tempolimit ca. 60 km/h!) kamen wir beim Südkap Norwegens mit dem wunderschönen, Lindesnes Fyr Leuchtturm, dem ältesten Norwegens, an. Dieser wurde im Mittelalter mit 300 Kerzen betrieben, später mit einem großen Feuer und seit dem 20 Jh. durch eine Linse.
    Von hier wären es 2518 km bis zum Nordkap. 😲 Aber das wird uns zu stressig! 🤣

    Nachdem wir uns mit einer leckeren "Fiskesuppe" mit Seegrasbrot gestärkt hatten, suchten wir uns mutig und voller Tatendrang am Rückweg noch einen Badeplatz und fanden uns inmitten vieler norwegischer Sommerbadegäste am Sandstrand wieder! Ein kurzer Sprung ins Wasser und schnell wieder raus - brr - eiskalt! 🙈🏊‍♂️
    Read more

  • Day2

    Nordwärts - 2. Etappe

    August 3 in Norway

    Nach einer recht kurzen Nacht sollte es heute weiter in den Norden gehen. Wir frühstückten zunächst gemütlich im verglasten Wintergarten mit angenehmer Morgensonne und hatten dadurch ein wenig die Zeit aus den Augen verloren - bei guter Gesellschaft in tollem Ambiente kann das schon mal passieren. Aber weiter schlimm war es nicht, denn alle Autobahnen waren frei und die Fahrt sollte ohne Komplikationen verlaufen. Tatsächlich kamen wir schnell vorwärts, vorbei an Hamburg und Flensburg passierten wir die dänische Grenze und fuhren schließlich durch unser recht unspektakuläres Nachbarland bis in den nördlichen Zipfel nach Hirtshals, von wo aus wir die Fähre nach Norwegen nehmen wollten. Da wir fast eine Stunde vor Check-in da waren, ließen wir es uns noch etwas am Strand gut gehen und aßen unseren Wegproviant. Gegen 16Uhr reihten wir uns in die Check-in-Schlange ein, um wenig später im Schlund des großen Katamarans zu verschwinden. Da dort alles auf Platzsparen ausgelegt ist, waren wir dankbar für die Platzanweiser, die uns gekonnt rein und anschließend wieder rausmanövrierten. Als alle Passagiere an Bord waren, donnerte die Fähre auch gleich mit ca. 76km/h über die raue Nordsee. Die Fahrt war ein wenig schauklig, aber nicht weiter besorgniserregend. Nach gut 2h (eine Stunde weniger Fahrzeit als die "normale" Fähre) legten wir in Kristiansand an. Dort suchten wir erstmal einen Supermarkt und deckten uns mit Lebensmitteln für das Abendessen und nächste Frühstück ein. Anschließend ging es weiter zu unserer ersten Unterkunft im nahe gelegenen Søgne. Als wir dort ankamen, stellte sich schnell heraus, dass unsere Gastgeber Deutsche sind, die vor 10 Jahren ausgewanderten - und das witzige: sie kommen ursprünglich aus Erfurt. Da war recht schnell eine Verbindung hergestellt. Wenig später erfuhren wir dann noch, dass deren älteste Tochter, die gerade zu Besuch war, 2 Wochen nach mir ihren Entbindungstermin hat. Verrückt... Wir plauderten also eine ganze Weile über Thüringen, Norwegen und Schwangerschaften. Nach dieser netten Überaschung machten wir noch einen kleinen Spaziergang am Meer (empfohlen von unseren Gastgebern) und genossen die untergehende Sonne (hier wirds ja gerade erst gegen 22.15 Uhr dunkel). Zurück in unserer kleinen, aber gemütlichen Hütte kochten wir uns noch etwas zu essen und gingen recht bald schlafen.Read more

  • Day4

    Town Wracks

    June 6, 2017 in Norway

    Nach einer kurzen Pause ging es weiter zu den Town Wracks. Zwei Wracks in unmittelbarer Ufernähe direkt an der Fußballarena von Kristiansand. Leider gibt es kaum Bilder.

  • Day21

    Flekkefjorden

    July 13 in Norway

    Eine nervige Strecke mit engen Straßen, viel Gegenverkehr und Adrenalin liegt hinter uns....
    Bei einer ziemlich heftigen Bremsung wegen Gegenverkehr fliegen 2 volle Wasserflaschen aus dem Regal, wo sie eigentlich gut verankert waren. Sie landen kopfüber auf der Arbeitsplatte und hinterlassen deutliche Spuren. Hmpfff 😖

You might also know this place by the following names:

Vest-Agder Fylke, Vest-Agder, Agðir

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now