Australia
Mornington Peninsula

Here you’ll find travel reports about Mornington Peninsula. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Mornington Peninsula:

All Top Places in Mornington Peninsula

39 travelers at this place:

  • Day85

    T3 - Roadtrip mit Maéva

    January 14 in Australia

    MORNINGTON PENINSULA / PHILIPP ISLAND

    ▪️Sind um 6 Uhr aufgestanden, da wir vor 9 Uhr bei den "Hot Springs" sein wollten
    ▪️Bei dem Spa & Wellness Center hätte man dann nur 25 AU$ statt 55 AU$ gezahlt
    ▪️Leider sind Ferien, dann gilt die Vergünstigung nicht und sie wollten auch keine Ausnahme bei uns Backpackern machen - schade 😅
    ▪️Aber sind nicht umsonst so früh aufgestanden, haben uns dann einen schönen Tag am türkise blauem Sorrento Ocean Beach gemacht
    ▪️Es war so aufregend dort, die Wellen prallten auf die Felsen und spritzten Meter hoch in die Luft und auf uns :D
    ▪️Fast der ganze Strand bestand aus Felsen, sodass sehr tiefe Pools vor der Brandung entstanden, die wie die Unterwasserwelt von Arielle aussahen
    ▪️Anschließend sind wir zum Surfer Strand "St Andrews" gefahren und haben die Surfer dort beobachtet :)
    ▪️Haben die Zeit völlig vergessen, denn wir wollten ja eigentlich am Nachmittag auf Philip Island sein :P
    ▪️Um 17 Uhr sind wir da angekommen und sind einen Loop um die Insel gefahren
    ▪️Um die berühmte Pinguine Parade dort anzusehen, hätten wir 25 AU$ bezahlen müssen, das war uns zu teuer, denn die Pinguine können wir auch kostenlos am St Kilda Pier sehen
    ▪️Nach 2 h Fahrt sind wir gegen 22:30 Uhr auf dem kostenlosen Campingplatz angekommen
    ▪️Nach dem Kochen und dem Zeltaufbau im Dunkeln, sind wir fix und fertig ins Bett gefallen

    💡Campen funktioniert auch ohne Tisch.
    Read more

  • Day80

    Weg sind sie...

    November 2, 2017 in Australia

    Ja, heute morgen war es soweit...wir mussten uns von Tessa und Marvin verabschieden...! 6 Wochen voller neuer Enidrücke durften wir mit den beiden verbringen. Wir trafen uns in Cairns und waren eigentlich nur froh mal wieder deutsche zu treffen: Mit denen durch´s Outback fahren?...Nein, warum? Wir wollen doch die Ostküste runter!! Von wegen, einmal den Plan umgeschissen und schon hatten wir die schönsten und aufregendsten 6 Wochen in unserem Leben. Den an das Outback hatten wir vorher gar nicht gedacht...Danke Tessa und Marvin!!
    Wie auch immer, die beiden müssen sich jetzt hier in der Nähe von Melbourne einen Job suchen und für uns geht es jetzt weiter in Richtung Ostküste!! Wir denken oft und gerne an die Zeit mit den beiden zurück, an die lustigen und an die traurigen Momente (die endlos langen Autofahrten im Outback), daran, dass Marvin immer der war der am längsten zum duschen gebraucht hat und Tessa immer die erste war, daran, dass Aaron und ich immer die letzten waren als es morgens los ging und daran, dass Marvin auch gerne mal eine zweite Runde durch den Kreisverkehr gedreht hat, weil er die Ausfahrt verpasst hat...!! Wir werden euch definitiv vermissen und hoffen auf ein Wiedersehen!!! "Safe travels!"
    Nach dem Abschied ging es für uns beide in einen Camperladen, den wir als supergünstigen Geheimtipp bekommen haben. Eigentlich haben wir schon länger nach einer Markise gesucht, da wir sobald es regnet im Auto feststecken und z.B. keine Möglichkeit mehr zum Kochen haben. Ja warum wir uns dann nicht direkt eine gekauft haben? Weil die zwischen 200-300 Euro kosten... Der Laden war zwar an sich eine einzige Katastrophe: Von Unübrsichtlichkeit hin zu unfreundlichen Mitarbeitern, bei deren Preisen durften sie sich das aber auch erlauben.
    Um den Tag noch entspannt ausklingen zu lassen sind wir zuerst zum Arthur's Seat Lookout, im gleichnamigen Nationalpark gefahren. Von dort oben hat man normalerweise einen grandiosen Blick auf die Skyline von Melbourne, wir hatten aber leider Nebel, sodass der Blick nur für die umliegenden Vorstädte gereicht hat. Auf dem Rückweg haben wir dann noch Halt am Mornington Beach in Mornington Peninsuela gemacht. Er besticht dadurch, dass er lauter kleine, bunte Häusschen hat die den Strand säumen und er in einer kleinen Bucht liegt.
    Read more

  • Day54

    Mornington Peninsula

    November 12, 2018 in Australia

    Heute sind wir direkt Richtung Mornington gefahren. Maja kennt dort einen Wine Master. Davon gibt es wohl nicht so viele auf der Welt. Wir besuchten Kate auf Ihrem Weingut und machten, ausnahmsweise mal, ein Tasting. Danach checkten wir noch zwei Weingüter aus, ging Pizza essen und fuhren dann in unser Airbnb „Home by the Bay“, welches echt sehr süß war. Netterweise durfte wir dort auch waschen, sodass wir direkt zwei Ladungen rein warfen 😁Read more

  • Day53

    Sorrento Beach Roadtrip #1

    January 5, 2018 in Australia

    Zu viert haben wir uns mit dem Auto auf den Weg nach Sorrento Beach in den Süden von Melbourne gemacht.
    Da Melbourne in einer Art Bucht liegt, hat es erst ganz im Süden Kontakt zum offenen Meer.

    Wir haben den ganzen Tag am Strand verbracht und es war wirklich wunderschön!
    Gegen Abend setzte die Ebbe ein und das Meer ging so weit zurück, dass viele „Felsformationen“ zum Vorschein kamen! Über die konnten wir dann problemlos zu einem weiter im Meer liegenden Felsen laufen!

    Beim Sonnenuntergang sind wir auf einen Berg um uns Sorrento Beach von oben anzuschauen und die Aussicht war wirklich unglaublich!

    Ich denke die Bilder sprechen für sich!☺️😇
    Read more

  • Day54

    Roadtrip #2

    January 6, 2018 in Australia

    Nachdem wir unser Dinner bei McDonalds genossen haben, sind wir mit dem Auto nach Merricks Beach gefahren.
    Dort wollten wir nämlich am nächsten Morgen den Sonnenaufgang anschauen!

    Wir saßen bis 03:00 nachts noch am Strand, bis wir dann um die 2 1/2 Stunden im Auto geschlafen haben.
    Dann ging nämlich schon die Sonne auf.

    An einem anderen Strand in Capel Sound haben wir uns Pancakes zum Frühstück gemacht und uns entspannt noch in die Sonne gelegt.☀️
    Das Wasser war richtig Türkis gefärbt und einfach nur angenehm an einem so heißen Tag. Wir hatten nämlich über 40 Grad...
    Auf der Rückfahrt haben wir am Sorrento Front Beach angehalten und haben im Wechsel alle 10
    Minuten uns gesonnt und sind dann wieder ins Wasser zum abkühlen gegangen.😅

    Das war wirklich eines meiner Highlights hier in Melbourne und der Auslöser für das Ändern meiner Reiseroute und Reiseplanung.😁

    That’s why I came to Australia. 🇦🇺
    Read more

  • Day257

    Day 8 - Maddy's House

    December 15, 2017 in Australia

    After finishing off the final few blog posts we needed to do, we decided to head over to Point Leo as Simon had found a short walk with a lookout over to Philip Island. It took a bit longer than we originally anticipated so by the time we actually got there and had a quick wander it was time to come back again to pick Maddy up from work. On the way back we stopped in at Woolies to grab some bits and pieces for a BBQ.

    At pretty much every beach and in lots of parks around Australia you will find free BBQ's. We haven't actually used one yet so we decided to head to Frankston Pier to use the BBQ's there. We had burgers and chicken kebabs and I also rustled up some Aussie Mexican dip that Tricia taught me how to make along with a mango salad.

    We stayed on the pier until the sun went down and it started to get a little cold and then headed back to Maddy's. Somehow Maddy has managed to survive the last 14 years without watching Elf! It really doesn't feel like Christmas at all for us (probably due to the 35 degree heat and glorious sunshine) so in an attempt to get Christmassy we sat down and watched Elf with a glass of red.
    Read more

  • Day255

    Day 6 - Maddy's House

    December 13, 2017 in Australia

    We decided to change it up a bit today and visit a new beach along the Mornington Peninsula. A 20-30 minute drive took us to a place called Rosebud. We were feeling peckish so we stoped at a nice looking cafe for some lunch first. We both had an iced latte which tasted like absolute rocket fuel and a jaffle. We weren't really sure what a jaffle was at first but assumed it would be some sort of toastie and it was.

    All fed we found a spot to park up close to the beach. As always we had the beach almost to ourselves so we were spoilt for choice. We spent a good few hours there topping up the tan and going for a swim although due to the low tide we had to walk for quite some time for the water to be deep enough.

    In the evening Maddy was having a Christmas pizza night with her school friends which we were invited to crash. It was a really nice evening and we came away with an extra pizza box full of left overs and some cute little Christmas gingerbread men from Maddy's friend Danni.
    Read more

  • Day67

    The Twelve Apostles

    April 9, 2018 in Australia

    Another amazing sight on The Great Ocean Road. In the 1960s a local decided that this area needed a new name to attract tourists so it was named The 12 Apostles. Are there 12? No but it doesn’t matter.

  • Day279

    Mornington Peninsula

    August 13, 2016 in Australia

    MORNINGTON - LITTLE TRIP

    A day of dreaming !!
    Really - this part of Melbourne is unbelievable !
    I mean lots of places are unbelievable here but I was completly in trance !
    Looks like a farytale for all the girls who are loving horses and big green properties next to the ocean !
    Lots of people coming over there to have holidays in their holiday house or they are living there on a huge horse farm with white wood fences, adorable horses...
    Amazing.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Mornington Peninsula, Mornington-Halbinsel, Península de Mornington, Péninsule de Mornington, Морнінгтон, 毛宁吞半岛, 莫宁顿半岛

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now