Australia
Port Phillip

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

302 travelers at this place

  • Day106

    Melbourne

    February 20 in Australia ⋅ ☁️ 16 °C

    Last night we noticed signs hanging around the hostel buildings with a warning for people that needed to go to the airport in the early morning. The president of Israel was flying in for a visit and that meant the roads to the airport would be closed between 5 and 7. Our flight was at 8 though so it didn't matter too much, but we did arrive quite early by taxi just to be sure. We had breakfast at an airport café and then waited for the flight. Then we discovered that while Fiji welcomes you with songs and flowers, on the way out they quite literally leave you high and dry. Right before getting onto the plane they stole everyone's water bottles, which was quite mean for a 6 hour flight. Unfortunately our 'window seat' couldn't put the smile back on our face either. But at 12:30 local time we landed in Melbourne, and after 9 days in high humidity and airco's we were able to breathe in relatively normal air, so that made us happy.

    The Melbourne Airport SkyBus brought us to St. Kilda, where we were picked up by Geoff, our AirBnB host for the next 4 nights. He's a friendly guy who also immediately made sure we'd get a transportation pass. Once at his home, we got a tour of the house and got to know that he really doesn't mind sharing everything including his guitars, books and food. Despite being very tired from the journey, our stomachs were begging for some proper food so we walked to the nearest supermarket through the rather nice Chapel shopping street. It wasn't hard to fall asleep after that.
    Read more

  • Day107

    The Australian puzzle

    February 21 in Australia ⋅ ⛅ 18 °C

    Before going on our world trip we left a goodbye present for our nephew Morris: a puzzle of the world. Australia is one piece of his puzzle, but for us today Australia seemed like a puzzle of a thousand pieces. The locations on our wishlist seemed impossible to combine within budget and time. We were starting to be OK with going a bit over budget knowing that except for Fiji we had stayed below the whole time. But the next problem wasn't far. We learned that single vehicle accidents were simply not insured with any van rental company that had an open office in Alice Springs or Broome before April. So that meant our original plan of three weeks Melbourne-Alice Springs and then three weeks Broome- Perth was simply not possible because Alice Springs and Broome had closed offices. Next we considered making it one big road trip Melbourne- Alice Springs- Broome- Perth. Then we learned that sealed streets between Alice Springs and Broome could very well be flooded until the end of March (explaining why most van rental offices there are closed until then). So if we didn't want to repeat our Fjordland experience from New Zealand, this wasn't really the way to go either. We ended up researching 8 different route scenarios with estimated kilometres and costs. In the end we had one favourite option: 1 week van rental to travel the area around Melbourne, a flight to Perth, 3 weeks van rental to do a round trip north of Perth and then a final flight to either Adelaide or Alice Springs to rent another van traveling the way to the Ayers Rock, Olgas and King's Canyon. We weren't entirely sure about the exact dates yet. So we decided to let it sink in a bit and have a nice evening walk to clear our minds after hours of tough research.Read more

  • Day343

    Albert Park Melbourne

    March 12 in Australia ⋅ ⛅ 27 °C

    We have waited almost a month for this weekend to come. Finally it is time for the Australian Grand Prix in Melbourne. We have tickets for all days, so we had the chance to explore the Albert Park today already. It was a great day with a lot of fun! We drove with a 380 PS Jaguar F-Type including some nice drifts, had some fun in race simulators and saw a Porsche Supercup race.
    Now we are looking forward to the first practice session of the 2020 F1 Season tomorrow.

    Wir haben einen Monat auf dieses Wochenende gewartet und heute ging es endlich los: Das Formel 1 Wochenende im Albert Park in Melbourne. Heute hatten wir schonmal ein coolen Tag an der Rennstrecke: Ehemalige Rennfahrer sind mit uns in einem Jaguar F-Type zwei Runden über eine kurze Strecke gerast, wir konnten ein paar Rennsimulatoren fahren und haben auch schon ein Porsche Supercup Rennen live verfolgen.
    Jetzt freuen wir uns auf morgen und das erste freie Training der Formel 1 Saison 2020.
    Read more

  • Day109

    Walking the lap

    February 23 in Australia ⋅ ☀️ 25 °C

    Today was the big day! Visiting Albert Park, traditionally the hosting venue of the first Formula 1 race of the season. Machiel was so excited he was already awake at 5. Or who knows, maybe he really had slept enough after 7 hours like he claimed 😏 Susanne wasn't aware of that, so we actually only left the apartment at 10. A short tram ride brought us close to the park, after which 5.3km of walking were waiting for us. The preparations for the race in just 3 weeks were fully going on. That was nice as it meant that it was largely closed for normal traffic so we could walk just on the track itself. We entered the circuit just before turn 13 in the 3rd sector. It was interesting to see the poor state much of the asphalt and kerbs were in. Not sure if that's still getting some maintenance in the next 3 weeks. The gravel traps weren't ready yet either, but the gravel was already delivered. We tried to sneak into the pit entrance, but were unfortunately stopped by some security people.

    Walking onto the start/finish straight there was a supercar meetup of some sorts, with some of them also driving on parts of the straight being loud and looking expensive. We continued into sector 1, where the usual road cuts out a part of the circuit, which in everyday life functions as a parking lot. In sector 2 we spoke to some painters who were painting parts of the Pirelli logo on the wall, turns out they had to do hundreds of them. We continued but it was getting tough as it was very sunny and around 25 degrees. Before completing our lap we had a nap under the shadow of a tree along the back straight, right next to the golf course. After that we only had the challenging turn 11-12 complex to go, which didn't look as impressive because they straighten it a bit for the normal road traffic. Laptime: around 2,5 hours, including a nap.

    Most of the afternoon we spend in the apartment before heading out to St. Kilda for the evening. We walked along the beach boulevard and had dinner at a nice vegan restaurant.
    Read more

  • Day37

    Brighton & St Kilda

    January 7 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute war der letzte Tag in Melbournes Umgebung für uns. Nachdem wir die letzten Tage eher in der City von Melbourne waren, haben wir beschlossen heute mal an den Strand zu gehen. 🏖 😎 Zusammen mit ein paar anderen Mädels besuchten wir die bekannten „Brighton Bathing Boxes“ und haben dort einige Fotos gemacht.📸 🏠
    Anschließend haben wir mal wieder den neusten Trend ausprobiert und zwar „scrolled ice cream“. 😋
    Gegen Abend ging’s für uns weiter nach St Kilda, um passend zum Sonnenuntergang Pinguine ganz aus der Nähe zu beobachten. 🐧 😍 Das „St Kilda Pier“ ist ein wunderschöner Ort, wo man zugleich die Skyline von Melbourne im Hintergrund erkennen kann. 🌃 🥰
    Read more

  • Day12

    Wiedersehen

    January 8 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

    ... die Reise nach Australien hat für uns zwei Gründe ...

    der Kontinent ist mit seinen vielen unterschiedlichen Facetten sicher eine Reise wert und wenn man die Welt kennenlernen möchte, darf Down Under dabei nicht fehlen ... 👍

    ... aber für uns ist fast noch viel wichtiger, daß wir Cara und Benni besuchen können und Eindrücke bekommen, wo und wie sie hier so leben 😊 immerhin sind sie einige Jahre von zuhause weg ...

    mit 35 Grad aus Uluru um 11:00h gestartet und mit 25 Grad in Melbourne gegen 13:30h gelandet, auch nicht so schlecht ☀️ , am Flughafen sind wir dann in den Bus gestiegen Richtung St. Kilda ... läuft ...
    unser Empfangskomitee stand schon an der Haltestelle ... Benni 😀 die Koffer in sein 🚘 geschmissen und dann ging es ab nach Hause 🏠 ... welch ein Service ... grandios

    das erste Begrüßungsbierchen 🍺 mußten wir aber ohne Cara trinken, weil sie noch geschäftlich unterwegs war ... cheers auf Melbourne 🍻 😁 ... cheers auf Cara und Benni,

    die beiden wohnen nicht weit von der City entfernt in einem süßen Häuschen; der Stadtteil hier ist total ruhig, kleine Sträßchen, keine Wolkenkratzer 🏙 das Meer 400 m entfernt, echt schnucklig ... top 👍

    nach der Schlossbesichtigung tauschte Benni das Businessoutfit 👔 gegen Shorts und Shirt 👕
    die Turnschuhe an, den Strohhut auf und dann ging es los ... unsere erste Free Walking Tour führte an den Strand 🏖 Sonne und Wind ... für die Kite Surfer die besten Vorraussetzungen ... die Skyline 🏙 von Melbourne im Hintergrund ... amazing 😎

    die Führung war hier noch am Anfang, von hier ging es nach St.Kilda ... die Straßenzüge echt sehenswert mit vielen bunten Häusern aus viktorianischer Zeit, viele Restaurants und Cafés sind hier untergebracht ... unser Guide Benni kennt sich hier bestens aus, sodaß wir hier beim Mexikaner gelandet sind ... Burritos, Tacos 🌮 und Enchiladas gab es zum Abendessen ... 😋

    ... jede „Get your Guide Tour“ ist echt ein shit dagegen 😉

    und dann endlich ... kam Cara ... es war schon etwas ganz Besonderes, mein Töchterchen in die Arme zu nehmen 🥰 💕💖 welch eine Begrüßung ... 😍

    nach dem Abendessen sind wir dann zurück nach Elwood, es gab dann noch viel zu erzählen bei 🍷 und 🍻

    ... besser hätte der erste Tag in Melbourne mit Cara und Benni für uns nicht sein können ... 😎
    Read more

  • Day77

    Rooftop Party

    January 6, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 20 °C

    ▪️Wir Mädels gingen zu einer Rooftop Party beim Hostel "Summerhouse"
    ▪️Chillige Elektrobeats und Happy Hour Getränke - ein Bier kostete jetzt 5 AU$ statt 10 AU$ wuhuuh 😅
    ▪️Shirin und Franzi haben für diese Veranstaltung Flyer verteilt und hatten somit Freigetränke-Gutscheine für uns :D
    ▪️Nach 3 Bier musste ich leider schon gehen, denn ich hatte Küchendienst im Habitat
    ▪️War eine lustige Schicht :P

    💡An Hochspannungsleitungen hängen bunte Wimpelketten.
    Read more

  • Day29

    Großstadtdschungel

    October 3, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 25 °C

    Wir starteten früh, den wir wollten so viel wie möglich in Melbourne erleben. Mit dem Zug ging es nach Southbank und zu Fuß am Yarra River entlang mit dem ersten Ziel Eureka Tower. Alleine ging es für mich (Svenja) nach oben und wow was für eine Aussicht. Das wackeln des Turmes der eine Schwingung von ca. 30cm hat, merkte man direkt und so knipste ich ein paar Bilder, genoss die Aussicht und entdeckte Benni aus 297 Metern Höhe. Weiter ging es mit einem typischen Roten Hop on Hop off Sightseeing Bus. Für heute wählten wir die Beach Route und so war unser Ziel St. Kilda. Ein genialer ewig langer Strand an dem es von Jugendlichen, Erwachsenen, Familien, Rentnern, Surfern und Skatern nur so wimmelte. Ein paar teure Pommes später machten wir uns in der Dämmerung mit der Metro auf den Rückweg und packten für Margaret und uns noch einen Sub ein, den wir dann bei Ihr Zuhause verputzen und noch gemütlich über unseren Tag pluderten.Read more

  • Day82

    Veludo

    January 11, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 26 °C

    ▪️Habe meine Dachbox anbringen lassen und bin die letzten Sachen bei K-Mart einkaufen gegangen
    ▪️Von 19 - 21:15 Uhr habe ich wieder die Küche geputzt
    ▪️Konnte 45min früher gehen, da ich bei der Night Security länger gearbeitet hatte
    ▪️Ein Freund von Maéva aus Belgien hat sie besucht, sind mit ihm und einen Kumpel von ihm ins Veludo gegangen
    ▪️In der Tanzbar haben wir das halbe Habitat getroffen und bis um 3 Uhr getanzt
    ▪️Es war ein sehr schöner, lustiger, letzter Abend mit dem Habitatianer

    💡Wenn Australia Auto fahren lernen, müssen sie sich ein Schild mit einem L in das Auto kleben. Ein Schild mit P bedeutet, das sie unter 18 mit Begleitung fahren.
    Read more

  • Day80

    Bye bye girls

    January 9, 2019 in Australia ⋅ 🌬 19 °C

    ▪️Um 10 Uhr war ich bei der Westpac und habe mir ein Superannuation Account eröffnen lassen, dass ist das australische Rentenkonto
    ▪️Anschließend bin ich mit dem Ersatzauto zu Ikea und K-Mart gefahren - shoppen für mein Auto 😀
    ▪️Im Habitat wieder zurück, hieß es Abschied nehmen von den Mädels :(
    ▪️Jetzt waren Maéva und ich "alleine"
    ▪️Wir wollen zusammen nach Phillip Island fahren (die Pinguin Insel) und haben dafür heute ein bisschen unsere Route geplant
    ▪️Um 23 Uhr begann meine Schicht als Night Security
    ▪️Bis 3 Uhr musste ich alle Toiletten, Küche, Gemeinschaftsraum und den Garten sauber machen
    ▪️Das war so unmenschlich viel und eklig, das ich 45min länger brauchte und es nie wieder in meinen Leben machen werde

    💡Für 6 km/h zu schnell fahren auf der Autobahn, muss man 201 AU$ (124€) zahlen und bekommt einen Punkt. Ich habe heute einen Strafzettel bekommen. :(
    Read more

You might also know this place by the following names:

Port Phillip

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now