Australia
Saint Kilda Pier

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

24 travelers at this place

  • Day5

    Pinguinsuche

    October 29, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 25 °C

    Neuer Tag, neuer Versuch bei Sonnenaufgang am Meer, genauer gesagt am St. Kilda Pier zu sein. Laut Reiseführer Marco sollten dort Pinguine leben. Dies war auch der Fall, jedoch waren sie unter den Steinen schwer zu finden. Nach einer kurzen Kaffeepause am Strand gingen wir nochmals an den Pier, doch die Pinguine waren immernoch versteckt. So machten wir uns auf den Weg zurück ins Stadtzentrum zum Manchester Press, ein Restaurant, dass für sein gutes Frühstück bekannt ist. Nach einem Avo-Smash Bagel wollten wir uns die Ausstellung TeamLab (Lichtshow/Lichtspiel) ansehen. Die Ausstellung war jedoch so klein, dass wir in gut 5 Minuten alles gesehen hatten. Am Nachmittag gingen wir Sportskanonen ins Hotelgym und anschliessend gabs ein Powernap. Bevor wir uns nochmals auf den Weg zum Pier machten, kochte Marco ein Rumpsteak mit Reis und Blumenkohl.
    Am Pier hatte es sehr viele Leute, die alle darauf warteten, bis die Pinguine vom Fischen zurückkamen. Immernoch müde vom Powernap entschieden wir uns ohne Pinguinbesichtigung wieder ins Hotel zurück zu kehren.
    Read more

  • Day139

    Weihnachtsfeeling?

    December 20, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 23 °C

    Hallo ihr lieben :)

    Die letzten 2 Wochen, besonders die letzte Woche war sehr sehr anstrengend!
    Fergus hat jetzt zusätzlich noch die Verdachtsdiagnose ADHS und bekommt seit Montag noch Ritalin! Im Januar wird untersucht ob sich der Verdacht bestätigt.
    Da er erst noch eingestellt, bzw. der Köper sich dran gewöhnen muss, war er entsprechend sehr wechselhaft was seine Emotionen anbelangt. Deshalb war er auch Montag-Donnerstag nicht in der Schule!
    Die Nachmittage waren extrem. Fergus ist wegen jeder Kleinigkeit so richtig ausgerastet, vor allem wenn man etwas verboten hat oder seine Schwester ihn geneckt hat. Kurz danach war er als wenn nichts gewesen wäre, dann wieder ausgerastet usw... die Vormittage waren eigentlich ganz gut mit ihm, er war mit mir sogar joggen ;) bzw ist er halt mit dem Roller 2Runden nebenher gefahren und hat dann noch auf dem Spielplatz auf mich gewartet:)
    Echt schlimm was so Medikamente mit einem kleinen Organismus machen können.
    Ich bin abends einfach nur noch tot ins Bett gefallen 😅
    Heute war jetzt aber der letzte Schultag und es freuen sich natürlich alle sehr auf die Sommerferien 🥰
    Das Wetter ist gerade auch sehr wechselhaft ( wer kennts nicht 🤣) heute 40grad, morgen 20grad... echt zusätzlich noch anstrengend 🥵
    Und Weihnachtsstimmung will iwie auch so gar nicht aufkommen... wieso wohl nur... ich hab natürlich auch noch keine Weihnachtsgeschenke... naja hab ja noch 5!Tage. Wie gut das hier erst am 25. gefeiert wird. Hab ich noch einen Tag länger Zeit!

    Die Wochenenden verbringe ich hauptsächlich damit, die Stadt zu erkunden bzw. Treff mich auch ab und an mit anderen AuPair Mädels. An das GroßStadtleben habe ich mich inzwischen einigermaßen gewöhnt, auch wenn es echt super nervig ist das man überall hin ewig braucht... da vermiss ich doch ein bisschen das Landleben;)

    Morgen werde ich in Süden fahren, eine kleine Wanderung in einem Nationalpark machen und ein bisschen Me-Time machen und abschalten von der stressigen Woche🤗
    Read more

  • Day5

    St. Kilda Beach

    November 11, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute waren wir zum ersten Mal am Strand, da es heute endlich wärmer war! 27 Grad👍🏼☀️
    Als wir dort ankamen waren wir beeindruckt! Es war so wunderschön🏝 wir spazierten am Strand entlang und gingen auch einen ewig langen Steg ins Meer hinein! Von dort aus konnte man zu einer kleinen Felsenwand gehen... in den Felsspalten versteckten sich kleine Pinguine 🐧 sie waren so süß, jedoch konnte man sie nie richtig sehen, da sie sich immer versteckten😂Read more

  • Day2

    St Kilda Pier

    July 27, 2016 in Australia ⋅ ⛅ 11 °C

    Home of the penguins 🐧
    After an exhausting appointment at the dentist & a little shooping walk with mum, we took the tram to St Kilda to visit the penguins.
    Mum enjoyed it & I saw them for the first time so active !
    Don't know what happen buut every time when there are friends or now mum - everything I wish to happen - happen 😱
    😇
    Read more

  • Day262

    St Kilda Pier

    July 27, 2016 in Australia ⋅ ⛅ 11 °C

    ST KILDA PIER - HOME OF THE LITTLE PENGUINES

    After an exhausting appointment at the dentist & a little shooping walk with mum, we took the tram to St Kilda to visit the penguins.
    Mum enjoyed it & I saw them for the first time so active !
    Don't know what happen buut every time when there are friends or now mum - everything I wish to happen - happen.
    Read more

  • Day76

    Endlich wieder am Strand :)

    February 4, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 17 °C

    Heute waren wir teilweise nochmal im Zentrum, sind aber auch ein Stück weiter an der Küste entlang gefahren, wo wir heute auch schlafen werden. Direkt am Strand!

    Wir mussten aber heute noch unbedingt die Royal Botanic Gardens besuchen, indem man Stunden lang spazieren gehen oder sich einfach die Sonne ins Gesicht scheinen lassen kann. 💚🏞️🦚

    Beim "Shrine of Remembrance" hatte man so eine tolle Aussicht auf die Skyline von Melbourne bis zum Meer. Das Gebäude ist eines der größten Kriegsdenkmäler Australiens. Es steht für die 60.000 Australier die im 1. Weltkrieg starben und wurde am 11.11.1927, einige Jahre nach dem Krieg, erbaut.

    Als wir danach zum Strand gefahren sind war es so kalt und windig, dass wir nur einen kurzen Strandspaziergang gemacht haben und uns dann einen schönen Platz für den Van an der Promenade gesucht haben. 😊
    Read more

  • Day16

    Melbourne - St Kilda Pier

    October 15, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

    Heute war Großstadt watching dran -Melbourne.
    Wir fuhren von unserem Wohnmobil Stellplatz am Pier von St Kilda mit einem Uber Taxi 🚕 in die Stadt.
    Um das Zentrum fährt eine alte Tram 🚊 kostenlos herum.
    Graffitikunst konnten wir in Seitenstraßen bewundern.
    Am Abend beim Spazieren am Pier haben wir wieder Pinguine beobachten können, die in den Felsen ihre Nistplätze haben.
    Wir waren so nah, dass wir sie fast streicheln konnten.
    Read more

  • Day9

    Posende Pinguine in St. Kilda

    October 11, 2016 in Australia ⋅ ⛅ 13 °C

    Kängurus und Koalas konnten wir in Melbourne zwar nicht bestaunen, dafür aber kleine Pinguine am Hafen im Stadtteil St. Kilda. Da die Pinguine nur zur Dämmerung aus ihren Verstecken kommen, erlebten wir neben ihrem gekonnten Posen im Blitzlichtgewitter der Bewunderer noch einen traumhaften Sonnenuntergang. :DRead more

  • Day43

    Melbourne - Sightseeing

    November 28, 2016 in Australia ⋅ ⛅ 18 °C

    Der erste Tag in Melbourne beginnt mit Wolken und 13 °C.. 🤔.. 13??? 😨 Kaalt! (Hat sich zum Gück noch aufgeklart und die Temperatur ist bis 20-22°C gestiegen😥)

    Als erstes haben wir die kostenlose "City Circle Tram" genutzt und sind bis zum Infocenter an der "Flinder Station" gefahren und haben uns einen Stadtplan und anderes Info-Material zugelegt. Das Infocenter befindet sich am "Federation Square" und gegenüber ist "St Pauls Cathedral", welche im späten neunzehnten Jahrhundert an der Stelle erbaut wurde, an der bei der Stadtgründung 1835 der erste öffentliche christliche Gottesdienst in Melbourne gehalten wurde. Wir haben auch einen Blick hinein gewagt. Bilder durften wir mit unseren Kameras nicht machen, allerdings war die Kiche auch nicht sooo spannend (bis auf die doch recht große Orgel).

    Wir haben dann noch einen kleinen "Weihnachtsmarkt" auf dem City Square angeschaut und uns anschließend eine Myki-Card gekauft. Diese hat das gleiche Prinzip wie die Opal-Card in Sydney. Allerdings muss man die Myki-Card nur beim Einsteigen auf dem Myki-Reader legen und kann dann zwei Stunden lang damit herumfahren. Beim zweiten Mal "on touchen" hat man automatisch eine Tageskarte (für insgesamt 7,90 AUD - günstig!). Der CBD-Bereich von Melbourne ist eine "free tram zone", man kann hier also kostenlos mit allen Trams herumfahren 😀😀

    Dann haben wir uns die berühmten "Myer"-Weihnachtsfenster angeschaut. Die sind so bekannt, dass es sogar eine Schlange zum Anstehen gibt! Insgesamt waren es fünf verschiedene Fenster, die jeweils eine Geschichte erzählen.

    Ich habe von zwei guten bzw. besonderen Restaurants gelesen, die wir uns nicht entgehen lassen wollten. Das eine Restaurant (eher eine Art Imbiss) war "Lord of Fries" - ein Burger- und Pommesparadies. Hier soll es die besten Pommes (und Burger) geben - und zwar auch für Vegetarier. Ich habe mich für einen Mini-Burger "New Guru" und Süßkartoffel-Pommes entschieden. War echt lecker!!😆

    Gestärkt sind wir dann weiter in Richtung Botanischen Garten gelaufen; zum "Shrine of Remembrance" - eines der größten Kriegsdenkmäler in Australien (gewidmet allen Australiern, die im Krieg gefallen sind).
    Im unterem Teil ist eine Galerie mit Ausstellungsstücken und der Geschichte bzw der Rolle Australiens im Ersten und Zweiten Weltkrieges sowie im Korea- und Vietnamskrieges. Der letzte Bereich handelt um die Friedensverhandlungen.
    Es gibt hier auch einen Balkon, von dem man eine sehr gute Aussicht auf die Skyline von Melbourne hat.

    Anschließend fuhren wir mit der Bahn weiter nach "St. Kilda" - der einzige Strand von Melbourne. Hier sind wir ein bisschen herumgeschlendert und wollten uns hier den Sonnenuntergang anschauen und versuchen, einen Blick auf die Mini-Pinguine zu werfen, die sich nach Sonnenuntergang zeigen.
    Wir sind zum St. Kilda Pier Kiosk gelaufen, um uns ein Getränk zu holen und haben erfahren, dass die Pinguine zurzeit (schlafend) zwischen den Steinen aufhalten sollten. Also sind wir, mit unseren Getränken, zum Steg gelaufen und hatten tatsächlich Glück die "Little Penguins", die übrigens nur 33 cm groß werden, vor die Linse zu bekommen - sooo niedlich😄.

    Anschließend haben wir Restaurant-Tip Nummer zwei getestet. Das "Lentil As Anything". Allein für das Konzept sollte man den Laden besuchen: man bestellt, isst, und zahlt anschließend (in eine Spardose) so viel, wie einem das Essen wert war! Und das Essen war auch echt lecker😊👍

    Unsere Sonnenuntergangspläne haben wir nach dem Essen wieder verworfen, da es recht kühl wurde und sind dann lieber zurück in die Stadt gefahren und auf eine der vielen Rooftop-Bars gegangen. Den Sonnenuntergang konnten wir leider nicht sehen, da die Bar, und natürlich die ganzen Hochhäuser, im Weg waren.
    Read more

  • Day174

    Sunset Melbourne, Sunrise Sydney...

    February 21, 2017 in Australia ⋅ 🌙 17 °C

    Die letzte Etappe meines Trips down under führte zurück in die für mich schönste Stadt: Sydney! Melbourne, das sich genau wie Sydney auch als heimliche Hauptstadt sieht (und wegen so viel Uneinigkeit ist es dann halt das langweilige Canberra geworden), hat aber nochmal allles aufgefahren, um seine Schönheit zu zeigen. Die Strandbilder sind von St. Kilda, dem traditionellen Ausflugsvorort im Süden der Stadt. Nur die Zwergpinguine habe ich nicht gesehen, die kommen erst in der Dunkelheit an den Pier. Und da musste ich leider schon zurück zum Bus nach Sydney.

    Der Bus heißt sich Greyhound, wie das Pendant in Amerika, und ist ein echter Klassiker hier. Start in Mebourne um 22.00, Ankunft in Sydney 10.00 morgens. Ich dachte, das wär doch ganz clever, die Reisezeit zum Pennen zu nutzen, die Route war eh nicht so interessant (durchs Hinterland statt entlang der Küste). Naja, ehrlich gesagt kann man auch in den modernen Greyhounds nicht richtig gut schlafen. Das hat bei mir bisher nur in einem indischen Reisebus funktioniert :)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Saint Kilda Pier

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now