Australia
Sydney CBD

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day70

      Letzter vollständiger Reisetag

      April 17, 2022 in Australia ⋅ 🌙 19 °C

      Mein letzter ganzer Tag dieser Reise hat heut schon um halb 5 morgens begonnen, als eine meiner Zimmerkolleginnen vollgas zu schnarchen begonnen hat 😂 Die, die das Bett über der Schnarcherin hat, hats nur mit "Jesus, what's going on" kommentiert und hat sie versucht durch lautes Räuspern und Wackeln des Stockbetts irgendwie aufzuwecken - was im Endeffekt mindestens gleich nervig war wie das Schnarchen an sich. Und natürlich genau gar nix bringt 😂

      Hab den restlichen Tag relativ unspektakulär verbracht. Zuerst hab ich im botanischen Garten mit Blick auf die Oper gechillt, hab mir zu Mittag ein Restaurant mit Live Musik gesucht, ein wenig spaziert und hab dann den Rest des Tages wieder auf der Dachterrasse verbracht.

      Fühl mich irgendwie voll geschlaucht und erledigt - freu mich jetzt schon drauf morgen wieder nach Hause zu fliegen. So wie ich mich kenne, werd ich mich dann zwar gleich wieder in die nächsten Reisepläne stürzen, aber für jetzt hab ich einfach grad genug Eindrücke und freu mich auf ein bisserl Ruhe, Privatsphäre und Zweisamkeit 😊🥰

      In Wirklichkeit geht's "zuhause" dann eh spannend weiter, weil Alex in der Zwischenzeit mit all unserem Zeug von Wien nach Niederösterreich gesiedelt ist. Das heißt ich komm heim und wohn in einem neuen Ort, in einer neuen Wohnung und starte bald einen neuen Job. Freu mich schon drauf ganz neu durchzustarten. 🤩 Aber jetzt muss ich morgen erstmal durch all die Transits bis nach Österreich kommen, was bis jetzt ja eigentlich fast nie so wirklich gut funktioniert hat 😅
      Read more

      Traveler

      gute Heimreise 😙

      4/17/22Reply
      Pia Resch

      danke dir 😊

      4/17/22Reply
      Traveler

      Komm gut heim! 😘

      4/17/22Reply
      6 more comments
       
    • Day105

      Pilates, Outdoor Kino, Maia

      January 11 in Australia ⋅ ☀️ 23 °C

      Heute morgen bin ich früh aufgestanden und habe mich direkt fertig gemacht und unten alles gestaubsaugt.
      Dann habe ich gefrühstückt und musste dann der Situation entfliehen und bin mit Bella in den Park gegangen bzw. habe mit ihr einen Spaziergang gemacht.
      Ich fand es irgendwie komisch auf dem Sofa mit Bella zu Kuscheln und nur hallo zu Maia zu sagen wenn sie herein kommt, weshalb ich gegangen bin.
      Als Bella und ich wieder zuhause waren waren Yvette und Maia schon da, was ich erst nicht wusste. Beide waren in ihren Zimmern und es war alles leise.
      Also habe ich Maia erstmal nicht gestört, sie hat dann auch 5 Stunden geschlafen, was meiner Meinung nach ein großer Fehler war :D
      Ich habe in der Zeit 2 Stunden Pilates mit Yvette gemacht. Und omg es war so cool! Wir sollten alle viel mehr Pilates machen, es hat so viel mit Körperbeherrschung und Konzentration und Kraft usw. zutun. Ich fand es sowas von cool und bin traurig, dass ich das vorher nicht öfter gemacht habe.
      Wir haben eigentlich alles an den Geräten gemacht. Bauch, Beine, Arme, Rücken, es war absolut alles mit dabei und echt nicht einfach.
      Bei dem Video sieht man übrigens, dass die obere Stange nicht ganz so gut an mich angepasst war und etwas zu nah war :)
      Yvette hat Mich mega gepuscht und meinte es ist so toll, dass ich so stark bin und das es mit solchen Leuten viel mehr Spaß macht.
      Teuer ist der Spaß aber schon :/
      Morgen werde ich bei einer von ihren Klassen um 8 Uhr mitmachen, ich hoffe ich habe nicht zu dolle Muskelkater hahaha.
      Habe dann nen Film geguckt und später sind Yvette, Ned, Maia und ich noch Sushi essen gegangen.
      Danach bin ich mit meinen Freunden Maren und Paula ins Outdoor Kino gegangen bei the Rocks und dabei habe ich Maia mitgenommen. Wir haben der Teufel trägt Prada geguckt. Sagen wir mal so, ich habe nichts gehört und nur die Hälfte gesehen, weil schon alles voll war, aber naja gut :)
      Maia ist aufgeschlossen und redet mit mir auf jeden Fall, was Ich gut finde. Aber naja, so toll finde ich es natürlich nicht, dass sie hier ist. Denn man fühlt sich schon sehr ersetzt :(
      Ich habe sie gefragt was ihre Hobbys sind und habe da natürlich von sportlichen Sachen geredet, da kam dann aber eher so lesen, Museen, fotografieren und so. Also mhhh hahaha.
      Das gute ist, dass ich sie ja nicht mein ganzen Leben bei mir habe, sondern nur diese und nächste Woche, solange komme ich wohl klar mit ihr :)
      Ich bin jetzt super müde und gehe schlafen, wie ihr gehört habt, geht es morgen um 8 Uhr los mit Pilates. Früh aufstehen ist also angesagt :(
      Gute Nacht!
      Read more

      Traveler

      Sportskanone 😅

      Traveler

      so muss das :)

       
    • Day16

      Sydney, Australia!

      February 6 in Australia ⋅ ⛅ 72 °F

      Yesterday was another day at sea, anticipating the next phase of this trip.
      This morning we were up at 5:30 am to witness our ship’s entrance into Sydney harbor. We didn’t have to go far, all of a sudden there was the Sydney opera house right across from our veranda! What a thrill that was.
      We parked in the city harbor, so all day we’ve had the feeling that we are right in the middle of town. We have all day today and tonight on the ship, and we will be disembarking early tomorrow morning.
      Australian immigration authorities processed everyone on the ship this morning, so we had to leave by 7:15 am and were required to wait to return till after 10:00 am when all passengers and crew had been processed.
      The weather is much warmer and sunnier than New Zealand, and we are ready for it! We found a local coffee place, then went on a walking tour of The Rock, a nearby neighborhood that was the first settlement of Australia. The British first used it as a penal colony, to solve the problem of housing their own criminals. So they settled Australia with convicts, who worked and developed the area. It was a very interesting tour, with buildings still in use today from the early 1800s.
      We walked around town a bit, had a great lunch at a local pub, and came back in mid-afternoon to pack.
      At a bar on the top deck of our ship, we were able to drink in a 360 degree view. We have three more very full days here and can’t wait to experience more of this great city!
      Read more

      Traveler

      I remember the Rock! Great restaurants and galleries there. Have fun in Sydney!

      Traveler

      Great pic!

       
    • Day105

      Sydney

      June 6, 2022 in Australia ⋅ ☀️ 16 °C

      The last three days we have spent in Sydney. We are very lucky and definitely came at the right time as a big light show has been happening every night called vivid. The opera house was amazing even had a guided tour round the inside. While we have been here we also visited Bondi beach even though it was a tad to cold to be a beach babe and also the Sydney sea life centre which was really cool. I was defiantly tempted to buy a penguin Teddy 😀!Read more

      Traveler

      Awwww

      6/6/22Reply
      Traveler

      so glad you are having a good time,keep clicking away at that camera,"you will have such lovely memories to remember" love you xx

      6/6/22Reply
      Traveler

      Great photos again Jen. What a wonderful place Sidney is, some much to see and do. Shame about lack of sunshine at Bondi, but I'm sure there will be lots more beach days to come.

      6/6/22Reply
      Traveler

      Wow Jenny looks amazing x

      6/6/22Reply
       
    • Day17

      2nd Day in Sydney

      February 7 in Australia ⋅ ⛅ 72 °F

      This morning we left our cruise ship for land and checked into a waterfront Autograph hotel that is situated next to the Harbor Bridge. It’s walking distance from the main harbor—Quay (pronounced “key”) and the Opera House.
      We were picked up by our guide Ian who gave us an amazing half day tour of greater Sydney. This great city has 185 miles of harbor frontage! There seems to be no end to the dazzling views on both sides of the famous Harbor Bridge. We saw high-end waterfront homes, beach communities, the red-light district (actually quite safe crime-wise and popular for nightclubbing) the botanical garden, their rugby and cricket stadiums, and famous Bondi Beach.
      This afternoon we toured the Sydney Opera House. The unique roof shapes imitate boat sails, and have a concrete shell inside that supports the building. Each of the sail shapes houses a concert hall; there are five venues inside. Situated on the point, this building was designed to capture water views on all sides. We would love to attend a performance here, but it doesn’t work with our schedule this week. ☹️
      Tonight we enjoyed a wonderful seafood dinner, harborside. This is truly a unique and vibrant city, and one that we will enjoy exploring for another day tomorrow.
      Read more

      Traveler

      Love the buildings--so pretty!

       
    • Day108

      Blut spenden in Australien

      January 14 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

      Heute morgen bin ich auf 8 zum Pilates und war um 10 fertig. Hab dann ein bisschen gechillt, dann geduscht und danach habe ich mich fertig gemacht. Für mich ging es auf 13 Uhr zum Blutspenden mit Emily.
      Die Leute die mit mir immer Blutspenden in Deutschland wissen, dass das nicht immer so einfach ist mit meinen Werten hahaha.
      Wir haben uns erstmal erschrocken, weil wirklich alles leer war und nur wir da waren. Wir haben uns angemeldet und die Fragen auf dem Ipad beantwortet, dann ist jeder von uns in so nem Kabuff gegangen, wo Blutdruck und Eisen gemessen wurde. Temperatur wurde nicht gemessen.
      Dann habe ich dem Typen erzählt, da mein Eisenwert am Finger zu niedrig war (wer hätte es erwartet haha) das wir in Deutschland das so machen, dass man dann am Ohr probiert. Er fand das mega komisch und meinte neee, dass ist ja strange. In Australien wird erst am Finger gemessen und dann versucht man es über die Vene. Also habe ich mich zu Emily gelegt, die schon halb fertig war mit Spenden und wir wurde Blut abgenommen. Da meinte er oh oh Marlena, der Wert wird immer schwächer.
      Dann ging’s los hahaha. Die drei Leute die da waren sind rumgewuselt und waren aufgebracht usw. dann hat mir die Frau mitgeteilt, dass ich sofort zum Arzt gehen sollte, da mein Wert wirklich sehr niedrig ist und ich auf jeden Fall nicht spenden darf. Hatte ich mir vorher dann auch schon gedacht. Ich hab nochmal gefragt, ob man es nicht am Ohr probieren kann hahaha, da lacht der Typ und sagt ne sowas machen wir hier nicht haha.
      Die Frau hat mir schon ein bisschen Angst gemacht und meinte das sie erstmal deren Arzt anruft und dann gehts weiter. Also saß ich mit ihr wieder im Kabuff und sie hat mit dem Arzt telefoniert, welcher auch meinte, dass ich sofort zum richtigen Arzt sollte, weil das ja nicht gut ist usw.
      Sie hat mir dann nochmal ein Infoblatt gegeben, was Hämoglobin ist und Eisen und wieso das so wichtig ist für die Blutspende. Sie meinte dann, dass in Australien ein Wert von 115-165 normal ist und das man sich unter 100 auf jeden Fall gründlich Gedanken machen sollte. Ich war bei 98.
      Da ich keine Lust habe zum Arzt zu gehen und es mir soweit ja sonst gut geht, habe ich ihr gesagt, dass ich wenn ich in Deutschland bin dann zum Arzt gehen werde.
      Da will man was gutes tun und darf es nicht :D Emily und ich haben es uns dann aber schmecken lassen hahaha.
      Auf dem Rückweg dachten trz alle das ich gespendet habe, weil der ja versucht hat über die Vene meinen Eisenwert zu nehmen haha.
      Zuhause habe ich dann Fernsehen geguckt und mich ausgeruht. Dann kamen Yvettes Freunde mit denen sie heute im Theater war. Yvette hat nämlich morgen Geburtstag :)
      In der Zeit war ich im Park mit Bella, Blumen kaufen für Yvette und zuhause um Essen zu bestellen :)
      Dann habe ich noch ein Bad genommen und als Yvette und Ned wieder da waren, haben wir zusammen mit Maia Netflix geguckt.
      Jetzt gehe ich schlafen.
      Morgen sehe ich endlich Lou wieder, die einen kurzen Stop in Sydney hat. Ansonsten kommen die Kids morgen Nachmittag wieder. Ich freue mich!!!
      Gute Nacht!
      Read more

    • Day64

      Cricket game

      December 22, 2022 in Australia ⋅ ☁️ 18 °C

      Um die Australier richtig kennen zu lernen, bin ich zu einem Cricket Spiel gegangen. Sydney sixers vs. Hobart hurricanes. Das war eigentlich ganz cool... meine lieblingssportart wird es aber glaub ich trotzdem nicht.
      To get to know the Australians, I did go to a Cricket game, it was sydney sixers vs hobart hurricanes. It was quite cool, though it still wont become my ne favourite sports.
      Read more

    • Day35

      Sydney

      December 1, 2022 in Australia ⋅ ☁️ 20 °C

      Höt morge früeh in Sydney acho. Fühle mech als wäri in NewYork met dene krass höche Gebäude, etc. Be met de Nina done aber ned im gliche Hostel. Mis Hostel esch sehr geil ond ha scho weder cooli Lüüt könneglehrt. 2 vo Montreal woni in Noosa könneglehrt ha, treffi höt ond morn weder😍. E Massage ha mer höt gönnt, well noch guet 4 Woche reise ond de 13h Busfahrt noch Sydney hani das brucht.Read more

    • Day73

      Just a little walk

      December 31, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

      Ich bin irgendwie nicht ausgepowert gewesen und bin deshalb dann nochmal spazieren gegangen...das war eigentlich ganz cool. Ich war an Stellen in sydney an denen ich noch nie war :)

      I just decided to go on a walk spontaneously before sleeping. It was pretty cool, I saw places in sydney ive never seen before. :)Read more

    • Day39

      Unser eigenes Zimmer

      October 15, 2022 in Australia ⋅ ☀️ 20 °C

      Liebe Grüße aus unserem eigenen Reich! 🏡

      Am Mittwoch sind wir erfolgreich in unser WG-Zimmer mit eigenem Bad eingezogen. Die 20 Minuten Fußweg von unserem Hostel bis zur Wohnung waren zwar unheimlich anstrengend, da unser Gepäck immer mehr und mehr wird (Essen, Waschmittel, etc.), jedoch war danach die Belohnung groß, denn wir sind vollständig zufrieden mit unserem Zimmer! Wir bezahlen gemeinsam 455AU$ pro Woche, was sich wohlmöglich viel anhört, aber pro Nacht gerechnet sogar billiger ist als die Hostels momentan. Die WG besitzt insgesamt 18 Zimmer, dennoch ist es hier oft sehr still und man begegnet kaum Leuten. Wir teilen uns eine große, saubere Gemeinschaftsküche und können die Waschmaschinen und Trockner frei benutzen. Nur Bettwäsche und Badutensilien müssen wir uns allein besorgen, deswegen sind wir Mittwochabend auch gleich noch einmal losgerannt. Die Gegend hier ist nicht weit von großen Shoppingcentern und belebten Stadtvierteln entfernt, dennoch ist es hier sehr ruhig und grün. Gleich eine Minute entfernt gibt es ebenfalls einen riesigen Park - den Victoria Park, der für den ankommenden Frühling und Sommer einen sehr guten Erholungsort darstellt und genügend Platz zum Sonnen oder auch Basketballspielen bietet 😄
      Ich kann meine Arbeit außerdem zu Fuß erreichen. Max hat nur blöderweise mehr als eine Stunde Fahrtweg, aber er meint "für ein privates Zimmer und um ein bisschen mehr Geld zu sparen" kann er damit gut klarkommen.

      Das war es nun erst einmal zu unserem jetzigen Stand, wir melden uns bald wieder mit einem Post über unseren Arbeitsalltag 😉

      ~Meggan
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Sydney Central Business District, Sydney CBD

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android