Australia
Tweed

Here you’ll find travel reports about Tweed. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

41 travelers at this place:

  • Day20

    Gold Coast

    April 23, 2017 in Australia

    Enjoying being back in the warmer weather and like all the other bank holiday weekenders we went to the coast. While it was busy, it had a really good vibe. Parked at Coolangatta and walked up through a market to Kirri Beach and back. Enjoyed a long swim in the sea trying to body surf on the waves. Once the tent was set up we headed back to town as the sun was setting for an early dinner. Treated ourselves to a 'surf and turf' meal, actually enjoying the prawns! The evening view of the Gold Coast as the sun went down was quite impressive.Read more

  • Day231

    Day 2 - Coolangatta

    November 19, 2017 in Australia

    The forecast for today was mainly thunder storms so we weren't really sure whether to risk going out and having a repeat of our coastal walk in Noosa. Not wanting to spend the day inside though, armed with my raincoat, we decided to brave it. We walked along the coast to Coolangatta and then on to Snapper Rocks and Point Danger. Here you got great views out over the ocean where there were lots of surfers taking advantage of the stormy surf. We then walked back along Boundary Street to the State Border Monument which sits on the border of Queensland and New South Wales. The crazy thing here is that New South Wales is an hour ahead of Queensland so you can actually stand with each foot in a different time zone. My phone has been very confused since we arrived in Coolangatta and is constantly switching between Queensland time and New South Wales time, so we're never completely sure as to what the time is. We were getting pretty hungry by this point so we headed back to the apartment for some lunch on the balcony. Luckily it didn't rain at all however it did mean I had to carry my raincoat around with me for nothing!

    With more rain forecast for the afternoon, we weren't really sure what to do, so we decided to chill out for a couple of hours and watch some more of The Blacklist. We have now finished season one and have made a good start on season two. It didn't rain all afternoon so we thought we had better leave the house and go for a walk. This time we headed left along Kirra beach towards Tugan and then sat on the beach for a while, before walking back down the beach, dipping our toes in the sea.
    Read more

  • Day2

    Gold Coast

    April 10 in Australia

    A new exciting chapter in the gap year is starting here at the Gold Coast. We arrived just in time for the Commonwealth Games, which was at first great news until we started looking for a place to stay at. Everything was either booked or exorbitantly expensive. In the end we were lucky to get a Airbnb close to the airport.
    The mission for the first few days was to find a car to get us around. Luckily we were already successful on the first day. We had a good feeling about it and so we went for it. Hopefully our gut feeling was right, but we'll see about that in a few weeks.
    As we now had a car we decided to treat ourselves with a ticket to the Commonwealth Games. There weren't many tickets available anymore but we got some cheaper ones for the Athletics. It was a fun experience unlike the football stadiums there is something going on everywhere all the time.

    Before leaving the Gold Coast in the general direction South, we visited Coolangatta and the iconic Point Danger. Named by Captain Cook because of the dangerous shallow rocks its now a scenic spot to watch the surfers and the sunset.
    Read more

  • Day270

    Strandausflüge

    July 11, 2017 in Australia

    Um möglichst viel von der Ostküste in kurzer Zeit zu sehen, haben wir uns entschieden, von Sydney aus weiter nach Brisbane zu fliegen und dann mit einem Mietwagen zu unseren weiteren Zielen zu fahren. Zunächst ging es für uns wieder ein Stück in den Süden zum Surfers Paradise. Der kilometerlange Strandabschnitt und die Skyline waren hier vor allem kennzeichnend! Obwohl es hier ganz schön war, bleibt ein bitterer Nachgeschmack: einen 75$ Strafzettel trotz Parkticket fanden wir jetzt nicht ganz so gerecht!
    Weiter ging es dann zur Byron Bay, wo wir das gute Wetter zum baden nutzten!
    Abends machten uns wieder auf den Weg nach Brisbane. Von der Stadt selbst haben wir nicht viel gesehen, da wir uns lieber die Zeit für die anderen Ausflüge nehmen wollten. Allerdings waren wir am Abend in Brisbane auf einem Marktplatz in der Stadt Schlittschuh laufen!
    Am nächsten Morgen ging es für uns früh los an der Ostküste entlang Richtung Norden. Ganze 9,5 Stunden Fahrt lagen dort vor uns! Nachdem wir kurz vor dem Ziel noch ein paar Kängurus am Straßenrand gesehen hatten, kamen wir erschöpft in Rockhampton an, um von hier aus am nächsten Tag eine Tagestour zur Great Keppel Island zu machen, eine Insel am südlichen Great Barrier Reef!
    Read more

  • Day264

    Great Ocean Road

    July 5, 2017 in Australia

    Die Great Ocean Road, eine der beliebtesten Küstenstraßen Australiens,
    ist wohl so ziemlich jedem ein Begriff und für Reisende in Australien ein wahres must-do. Die circa 290km lange Strecke führt hauptsächlich direkt am Meer entlang, wodurch wir so gut wie ununterbrochen eine wundervolle Aussicht hatten! Hätten wir dazu noch mehr Sonnenschein als Regen gehabt, wäre es doch tatsächlich optimal gewesen. Unseren ersten Stopp machten wir bei dem Loch Ard Gorge, einer Schlucht zwischen einigen Kalksteinfelsen. Durch den Einsturz des Steinbogens Island Archway vor einigen Jahren befinden sich die Felsen seit dem in einer neuen Formatierung. Ein sehr sehenswerter Ort, der nicht ganz so touristisch ist, wie es unser nächstes Ziel war. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Australiens sind die 12 Apostel, die sich direkt an der Great Ocean Road befinden. Zeitlich hatten wir unseren Besuch dorthin perfekt abgepasst: kein Regen mehr und pünktlich zum Sonnenuntergang! Die Aussicht auf die Kalksteinformationen, die sich direkt im Ozean befinden, und die riesige Klippenwand war unglaublich schön und einzigartig. Definitiv etwas, das man gesehen haben sollte! Nach einer Nacht in Princetown, dem wohl kleinsten Ort der Welt, ging es für uns am nächsten Morgen wieder zurück Richtung Melbourne, um von dort aus unseren Weiterflug nach Sydney anzutreten.Read more

  • Day270

    Sydney

    July 11, 2017 in Australia

    Nachdem Melbourne es uns ganz schön angetan hatte, waren wir schon ganz gespannt auf Sydney. Um alle sehenswerten Sachen zu sehen, machten wir auch hier die free walking tour durch die Stadt. In den 2,5 Stunden bekamen wir alles gezeigt, was Sydney so zu bieten hat! Entlang an kleinen Märkten, bekannten Einkaufsstraßen historischen Gebäude und mehreren Parkanlagen gelangten wir am Ende zu der Sehenswürdigkeit Sydneys: Das Opera House! Viele Fotos mit strahlenblauem Himmel später, machten wir uns auf den Weg über die bekannte Harbour Bridge. Ankommen auf der anderen Seite und auch selbst von der Brücke aus, hatten wir eine super Aussicht auf die Oper und die Skyline Sydneys. Am nächsten Tag ging es für uns mit dem Bus zum Bondi Beach, ein unglaublich bekannter und beliebter Strand zum baden und surfen. Von hier aus startet zudem ein Wanderweg direkt an der Küste und vielen weiteren kleinen Stränden entlang, den auch wir zu einem Teil abgelaufen sind. Besonders die riesigen Wellen, das türkisfarbende Wasser und die vielen kleinen Buchten machten den Track aus und damit absolut sehenswert!Read more

  • Day35

    Work work work

    May 7, 2017 in Australia

    Das Daumen drücken hat geholfen, wir haben den Job 😁 Mit Sanne (gesprochen Sonne ☀️😊)und ihren Freund Mat wohnen wir nun zusammen wie eine kleine WG. Es gibt zwei Schlafräume, ein ganz kleines Bad und einen großen Raum mit Couch und Küche. Die Wohnung ist zwar echt ein wenig heruntergekommen, aber dennoch ist alles Luxus für uns: einen riesengroßen Kühlschrank mit Tiefkühler, eine Mikrowelle, einen Herd mit Ofen und eine Terrasse! Was will man mehr ? 😋 Wir nutzen es richtig aus endlich frisch zu kochen! Nun kann ich Gemüse essen, wir haben Joghurt und Obst da und auch wieder frische kalte Milch 😍 Herrlich 😋☺️
    Mit Sanne und Mat sprechen wir englisch. Mat kann aber auch deutsch. Es ist witzig den beiden beim Reden unter sich in Holländisch zuzuhören, denn die Sprache klingt schnellgesprochen wie rückwärts Deutsch mit englischen Begriffen 😂 Manchmal reden Sie aus versehen holländisch mit uns, aber wir verstehen Sie zum Teil und andersrum genauso, da die Wörter so ähnlich sind 😁 Es hilft beim verständigen, wenn mal eine Englischvokabel entfallen ist.
    Nur mit einer Sache muss ich mich leider abfinden: Spinnen 🕷 😱😰 Schon zwei Mal kam Sanne kreischend aus der Dusche gesprungen, weil da eine fette Spinne am Vorhang saß! Ein Glück hat es mich bisher nicht betroffen 😅 Und gleich am ersten Abend als wir uns es gemütlich machen wollten, kam eine dicke handgroße Huntsman vor der Couch vor 😱Sanne und ich standen dann natürlich schreiend auf der Terrasse und konnten die Wohnung erstmal nicht mehr betreten 😫 Die Jungs haben die Spinne nicht weggemacht und seit dem ist sie hinter der Küche verschwunden...wir haben sie nicht mehr gesehen 😣 Aber wir haben mit richtig intensiven Insektenspray den ganzen Raum vollgesprüht und jetzt sind auf jeden Fall alle Kakerlaken und anderen Insekten tot. Also die Spinne hätte keine Nahrung mehr 🤔 Als wir in unseren Schlafraum ziehen wollten kamen 1000 Ameisen am Fenster durch die Wand rein 😫 Und somit war Bronko wieder für eine Nacht unser Unterschlupf. Aber am nächsten Tag haben wir alles geschrubbt und nun ist es mehr oder weniger sauber und wir fangen langsam an uns wohl zu fühlen.
    Die Arbeit ist wirklich sehr gut, wir präparieren Macadamia Bäume. Nach einer Zeit tuen einem die Finger echt weh, aber da muss man durch und ich denke wir gewöhnen uns daran. Die Leute, die mit uns arbeiten sind auch ganz nett. Da wären einmal drei taiwanesische Frauen, die nur lachen man sie aber nicht versteht weil sie Taiwanesisch reden, und ein Franzose Thierry, der auch kommunikativ ist und mit uns englisch redet, und seit Freitag ist noch eine Australierin Hannah da. Unser Boss, der aufpasst dass wir alles richtig machen, ist ein bisschen penibel und er macht einen nur auf negative Sachen aufmerksam, aber das ist okay es ist ja sein Job das zu tun. Und dann wäre da noch ein kleiner, super super süßer, wirklich lebensfroher Hund namens Pipa, er rennt immer fröhlich in unser Haus und will gestreichelt und bespielt werden! Bei der Arbeit sitzt er oft vor Jerome unter dem Tisch oder Jerome holt ihn zu sich rauf und gibt ihm Blätter oder Stöcker und Pipa liegt dann zufrieden dar 😌❤
    Wir arbeiten von Montag bis Freitag von 7 Uhr bis 16 Uhr mit zwei Pausen, einmal 30 Minuten und einmal 45 Minuten. Es ist sehr angenehm geregelt und wir sind froh, dass wir noch vom Tag haben nach Feierabend.
    Read more

  • Day8

    Silk Pavilions

    July 14 in Australia

    Our final stop of the day, and home for the night, was Silk Pavilions, nestled between about 5 National Parks. Greeted by our super-friendly host Steve, we were made so welcome from the moment we arrived. Before Steve threw our stuff in the tractor and out to our safari tent, he wanted to show us his land...and rounding the front of his house we came across beautifully kept grounds abundant with kangaroos! So exciting! Including a mum and baby 😊

    On walking to our tent, our accomodation was no less disappointing. A huge safari tent, fitted out with a sheltered but outdoor shower, double bed and a barbecue on the veranda. We were even graced with a bottle of sparkling wine for staying with them. We set to work on the barbecue and as the sun decended off the bush and the kangaroos hopped around our tent, we enjoyed kebabs and burgers. After dark, the temperature dropped pretty rapidly...but no worries - out bed had electric blankets!! An unbelievable stop at the Silk Pavilions.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Tweed

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now