Australia
Natural Bridge

Here you’ll find travel reports about Natural Bridge. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Natural Bridge:

All Top Places in Natural Bridge

13 travelers at this place:

  • Day73

    Lamington Natonal Park Teil 2

    March 21, 2017 in Australia

    Am Auto angekommen hieß es meinen nächsten Plan umzusetzen. Es war ein Aussichtspunkt, eine Stunde entfernt und hieß „The Best of all Lookouts“, was mich schon neugierig machte. Die tiefen Wolken machten mich ein wenig unsicher und ich musste schnell sein, um bei Tageslicht dort anzukommen. Ich entschied mich für den Aussichtspunkt, gab die Strecke bei Googlemaps ein und fuhr ein wenig schneller. Ich hoffe ich wurde nicht geblitzt, das kann hier ziemlich teuer werden. Die Strecke war sehr kurvig und ideal zum Motorrad fahren, außer die nassen Stellen wären vielleicht nicht so günstig gewesen. Auf meinem Rückweg kam ich noch an einem Steinschlag vorbei, wo vorerst nur ein Vorfahrtsschild reingesteckt war :) Ich fuhr durch echt schöne Landschaften und konnte teilweise diese mit meiner Gopro festhalten, denn ich hatte ja ein Auto mit Automatikschaltung. Kurz vor der Ankunft musste ich auf ein paar Wallabys acht geben und konnte mein Auto abstellen. Ich war der einzige und lief schnell zu dem Aussichtspunkt, denn es wurde schon langsam dunkler. Wie erwartet schoben sich ein paar Wolken vor den Aussichtspunkt, letztendlich konnte ich ein paar gute Bilder machen und die Sicht genießen. Die Wolken nutze ich für einen Zeitraffer, so hatten diese auch ihren Nutzen.

    Zurück ging es dann im Dunklen, es war Vorsicht geboten, denn ich hatte schon von Unfällen von Backpackern gehört, welche in der Nacht mit Kängurus zusammengestoßen sind. Ich blieb davon verschont, war jedoch nicht davor gefeit mich zu Verfahren. Das Navi hatte sich dann auch kurz aufgehängt. Wenig später habe ich dann doch noch das Hostel wieder gefunden. Vollgetankt parkte ich das Auto ab, bevor ich froh war, wieder heil angekommen zu sein. Nach einer kurzen Pause ging ich runter in die Lobby und machte mir was zu Essen und buchte mein Hostel für den Aufenthalt in Byron Bay, was bereits Morgen ist. Byron Bay ist ziemlich beliebt und ist nahe der Hippiestadt Nimbin. Jedenfalls war das einzig vom Preis her vernünftige Hostel ein Hostel, welches sehr alternativ schien. Kunterbunt mit Behausungen durchaus im Tipi und workshops wie Joga und Didgeridoo. Ich bin gespannt und lass mich überraschen. Einer vom Hostel erzählte mir dann noch ich müsste unbedingt nach Nimbin, er würde es mögen, da gab es unter anderen Magic Mushrooms. Naja, ich schaute noch eine Serie und telefonierte mit Jacky, ehe ich geschafft vom Tag ins Bett fiel.
    Read more

  • Day7

    Springbrook National Park

    July 13 in Australia

    Continuing our National Park tour of Australia, we headed to Springbrook National Park. Annoyingly this meant dropping south into a dead end so we'd have to return north to go south again on our journey. Nonetheless the lookout here gave views all the way back to the Gold Coast over miles of mountains, forests and beach.

    We also dropped around to the Natural Bridge, an eroded rock bridge formed from a waterfall and forming a cave home to glow worms 😊Read more

  • Day101

    Borderline.

    April 16 in Australia

    We left NSW behind us and ventured back into Qld. From here it was a short way to the log cabin camp that we would stay at for 3 nights. While we were here it rained a little so it was a day or two of rest with one night Taki G a drive down to Chechnya out the glow worms.

    Taking the crossing over the mountain at this point is a very steep climb. Times like this we are glad of our light van. The run down the Queensland side is not as steep.Read more

  • Day101

    Glow Worms at Springbrook

    April 16 in Australia

    Springbrook National Park is home to the largest colony of glow worms in Australia. These creatures are not really worms but the larval stage of a fly. The fly only lives for a couple of days but the larvae life for around 8-9 months.

    The glow attracts its prey of mosquitoes and sandflies into its sticky strands of web. We need more of these guys. Sadly they only survive in quite wet areas.

  • Day104

    As I mentioned before, there is much to see besides the glow worms. Interesting fungi, intricate spider webs, rocks that have patterns and if you look very carefully, you can see the glow worm webs.

    The light they emit from their bodies attract insects. The vertical web filaments traps them for food. The creatures are not actually worms but are the larval stage of a fly. While the fly lives only a couple of days, mates and dies, the larvae have a long life of around 8-9 months.Read more

You might also know this place by the following names:

Natural Bridge

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now