Greece
Piraeus

Here you’ll find travel reports about Piraeus. Discover travel destinations in Greece of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

54 travelers at this place:

  • May31

    Piräus und so...

    May 31 in Greece ⋅ ☀️ 29 °C

    Wieder am Parkplatz vor dem Akropolis-Hügel angekommen erwerben wir spontan ein Ticket für einen Hop-on-Hop-off-Bus. Wir steigen direkt ein, lassen uns auf dem "Oberdeck" den Wind um die Nase wehen und nehmen Kurs auf Piräus. Im Ticketpreis enthalten ist auch die Fahrt in einer kleinen Bimmelbahn, die durch den Ort Piräus kreist. Heiko geniert sich etwas, in den himmelblauen Zug einzusteigen, aber da muss er durch! Nach der lustigen Fahrt machen wir uns dann noch zu Fuß auf den Weg. Wir flanieren an den Yachthäfen entlang und schütteln das eine oder andere Mal den Kopf angesichts der hier liegenden überdimensionierten Luxusboote. Am Nachmittag hoppen wir wieder in unseren Bus, das Ticket gilt schließlich 2 Tage, und hängen gleich noch eine Stadtrundfahrt durch Athen dran. Dabei entdecken wir auch Orte, die sich für einen Besuch an unserem morgigen letzten Vormittag in der Stadt anbieten. Fast schon traditionell geht's schließlich zum Sonnenuntergang auf den Filopappou, diesmal mit köstlichem Kuchen im Handgepäck. Zu unserem letzten Abendessen in Athen steuern wir das Restaurant unserer Vermieterin an. Als wir uns nach dem Essen verabschieden wollen, bittet sie uns noch an ihren Tisch, wo sie mit Freunden sitzt. Diesen hat sie von uns, den Gästen mit den voll beladenen Fahrrädern, erzählt und es besteht reges Interesse an unserer Tour. So sitzen wir noch fast bis Mitternacht zu sechst am Tisch, werden zu einer köstlichen Nachspeise eingeladen, und haben einen sehr netten letzten Abend. Zur Erinnerung werden noch einige Polaroids geknipst, eines ist für uns bestimmt.Read more

  • Day9

    Im Hafen von Piräus

    May 30 in Greece ⋅ ☀️ 30 °C

    Eine Besichtigungstour in Athen lassen wir definitiv aus, auch wenn es kulturell sicher eine Bereicherung wäre. Nicht aber mit Fernweh und bei der Hitze - vielleicht wirds ja mal ein Kulturwochenend-Trip. Aber den Hafen von Piräus, den wollen wir uns keinesfalls entgehen lassen. Er ist auch wirklich toll zu "erfahren", eine recht gute Straße führt genau am Wasser entlang. Wir suchen ein Kaffeeplätzchen mit Parkplatz, da sehen wir ein Schild "Parking 5€. Aber als wir uns genauer erkundigen wollen sie natürlich für unseren "großen" 10€. Nö, da sind wir zu gierig, fahren weiter. Gut war's! Gleich darauf stellen wir uns in einen Schattenplatz und fallen ins Cafe direkt an der Marina ein. Und um die ersparten 10€ gönnen wir uns guten Kaffee! :-)

    Piräus bietet von Großfähren und Cargoschiffen auch Schickimicki-Marinas und "Allerweltsreisende"-Stege. Wir finden es echt sehenswert!
    Read more

  • Day26

    Survived an earthquake in Athens!!

    July 19 in Greece ⋅ ⛅ 28 °C

    Walked around Pireaus and chilled out.
    Quite hot at 33 degrees. Steve went for a swim on a beach, I didn't bring bathers so paddled.
    At 2.15 we were out walking and heard a loud bang, saw some big windows flex in a big building and people running out of buildings looking stunned. We'd just had a 5.1 Richter scale earthquake. When we got back to our room we found plaster chips and cracks off the walls. We felt 2 aftershocks too, a but scary but all was fine.Read more

  • Day3

    Piräus

    June 15 in Greece ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute ging es ab nach Piräus.
    Der Hafen ist der drittgrößte im Mittelmeeraum und ist der größere Passagierhafen in Europa. Es ist kein besonders schöner Hafen, man sieht viele große Schiffe und viel Beton.
    Die Stadt sieht grau aus und nach einiger Überlegung entschieden wir uns zum Mikrolimano-Hafen zu laufen.
    Es ist ein schönes Hafenbecken, an dem wir uns schon wesentlich wohler fühlten, auch wenn es vielleicht nicht die beste Idee war die ganze Strecke zu laufen.
    Dafür ist das Wasser blau, Fischerboote und Yachten haben in dem kleinen Becken angelegt und es finden sich Cafés und Tavernen an der Promenade.
    Für eine Weile saßen wir an einem kleinem Strand, den ich alles andere als schön fand, bevor wir beschlossen weiter zu fahren.
    Read more

  • Day3

    Piräus II

    June 15 in Greece ⋅ ⛅ 32 °C

    Der Strand den wir zuerst fanden war zwar nicht besonders schön, aber immerhin war die Aussicht zum Wasser wunderschön.
    Wir verweilten hier eine Weile und während meine Freundin im Wasser saß, schrieb ich ein wenig Tagebuch.
    Wenn man dringend ins Wasser muss, Schatten nicht ganz so nötig hat und das Meer vermisst, hat man hier eine gute Notlösung. ;)Read more

  • Day25

    Mitten drin...

    October 23, 2018 in Greece ⋅ 🌧 20 °C

    ... Statt nur dabei 😃 nach dem ich zuerst dachte, ach du Schande in welchem Ghetto bin ich hier gelandet. Hat sich im Laufe des schlenderns durch die Stadt gezeigt, was es noch für schöne Ecke gibt. Hab in einem mega schönen Restaurant/Bar Mittag gegessen und hab die Griechen beobachtet 😉

  • Day19

    It'all Greek to me!

    September 4 in Greece ⋅ 🌙 27 °C

    Thanassi takes us for a drive around Athens.
    Parliament house.
    Changing of the guards, (an event takes place on a Sunday)

    We go to Constitution Hill. Where the Greeks fought to keep their independence. He takes us by everything but mostly speaks to Athena in greek so I miss a lot of information.

    ,,,,,,,,
    Athena chats-
    Thanassi takes us to a restaurant in the Palaia called Salty. The restaurant overlooks the bay with yachts & lots of poor people. Thanassi tells us he'll have to go and collect his family so they can join us for dinner.

    We take a couple of selfies so we are happy. The waiter brings us a bottle of wine and a beautiful Greek salad.

    Thanassi arrives back and we are introduced to his wife Linda, daughters Marina & Konstadina.
    They are happy to see me after so many years so the 'Greek speak' begins.

    The waiter brings us two beautiful platters of baked snapper. It was delicious. We both await the next course but it never arrives.
    We secretly look at each other thinking where's the rest thanks!!!

    Thanassi is ready to take us back to the hotel so all 6 adults get into a little Toyota (very funny). We say goodbye to the girls and we proceed to the hotel.
    ...............

    Thanassi has taken us out for the evening with his family to a seafood restaurant. But not before showing us the sites. He let's me out at the original Olympic stadium and we stop to watch the guards march in their wonderful costumes. Doing a funny walk, or so I thought.
    We drive around the massive Port with the enormous liners.

    The sky is turning a light blue and the white buildings glow alongside the sky. Very pretty coastline.

    The twinkling lights shine.
    Thanassi collects his wife Lena and 2 daughters. Marina and Konstantina. We have baked whole snapper and salad drenched in olive oil and it is devine.
    The olive oil here is light and sits like a coating on your tongue.
    Lena is 32 and is currently assisting her father in his lawyers office, she is a cancerian and quiet. I tell her she is soft inside and hard on the outside. She agrees. Marina is 30 and tells me my name is Greek. I say I know. It means defender of men and derives from Alexander. Martina is a lawyer like her father. She is bright and speaks English well. I ask her to jot down places for us to walk to on Friday.
    I like her as we both talk a lot.

    A lemon drizzle cake and cream arrives. Yummo
    Thanassi cannot have as he has diabetes. Only medicine and diet. I say my father is a type 2 and is on daily insulin injections. So I understand.

    It is 10pm, Everyone has to work in the morning and we have to go tour the Meteora tomorrow. So it's home time.
    Read more

  • Day5

    Piräus, Griechenland

    September 27, 2017 in Greece ⋅ ⛅ 18 °C

    Der Hafen von Piräus ist der größte SeehafenGriechenlands und einer der größten im Mittelmeerraum. Mit rund 18,6 Millionen beförderten Gästen stellte er 2014 den größten Passagierhafen Europas dar. Er schlug 2016 rund 3,67 Millionen TEU (2015: rund 3,32 Millionen) um und befand sich 2014 auf Platz 8 der größten Containerterminals in Europa bzw. auf Platz 39 weltweitRead more

  • Day19

    Zea Marina

    May 3 in Greece ⋅ 🌬 22 °C

    Irgendwo musste mein Boot bleiben, wenn ich eine Woche einen Chartertörn skippere. Die kleinen Häfen, wo man mit eigenem Anker und Landleinen liegt, waren mir zu unsicher. Wie oft wird ein fremder Anker mit rausgerissen. In Athen gibt es mehrere Marinas. Alimos und Glyfada waren übervoll, alle anderen sehr teuer von 28 bis 75 € am Tag. Ich wählte die Zea-Marina in Piräus.Read more

  • Day9

    Day 9: Santorini/Piraeus, Greece

    June 29, 2017 in Greece ⋅ ☀️ 36 °C

    We slept in this morning and packed up all our stuff to check out of our hostel in Santorini. It's bittersweet, but next stop is Italy which is exciting!

    Before we caught the bus to the port, we made ourselves some pasta for lunch and sandwiches and cut up veggies for the 8 hour ferry. It didn't feel like 8 hours at all as it was super comfy.

    Now we're all settled in Piraeus to then wake up and travel to Italy tomorrow.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Dimos Piraeus, Piraeus, Πειραιώς

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now