Norway
Trondheim

Here you’ll find travel reports about Trondheim. Discover travel destinations in Norway of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

89 travelers at this place:

  • Day19

    Trondheim - Teil 2

    August 3 in Norway

    Nun zu dem worauf wir uns am meisten gefreut hatten - das größte regionale Food-/Brauereifestival (Mat - og Bryggerifestival)!
    Wir waren überwältigt von einer dermaßen großen Vielfalt an lokalen Lebensmitteln und Kleinbetrieben!
    Wir kosteten uns durch Unmengen an Käse, Wurst, Fisch, Brot,... und aßen leckeren Rentierkebab mit Preiselbeersauce, Pizza mit Elchsalami/Muscheln, einen gesunden Burger und Lakrits-/Preiselbeereis!
    Neben Klippfisch kauften wir auch andere kleine Leckereien für zu Hause ein!

    Den Abend ließen wir in einem urigen Pub am Fluss Nidelva bei regionalem IPA und Cider (eher wie Most!) und lustigen Gesprächen über die wichtigen Dinge im Leben, ausklingen. 😅
    Read more

  • Day20

    Trondheim - Tag der Wende

    August 4 in Norway

    Weil uns Trondheim so gut gefällt und weil wir gestern nicht mehr alles geschafft hatten, schlenderten wir heute Vormittag nochmals durch die Straßen mit den netten Läden hinab bis zum Fischmarkt am Hafen. Dort kauften wir uns frischen Lachs fürs Abendessen!🐟

    Und weil wir noch nicht genug hatten vom Matfestival, probieren wir wieder hier und da was Leckeres, kauften Zimt -und Kardamomschnecken und deckten uns mit frischem Gemüse (Zuckererbsen, Zwiebeln, Tomaten) ein. 🥒 Auch einen leckeren grünen Smoothie gabs noch für mich!

    Da Trondheim das nördlichste Ziel unserer Reise war, war es heute an der Zeit umzukehren und Richtung Süden zu fahren. Kurz vor Lillehammer fanden wir einen netten Stellplatz am See wo Flo ein exklusives Camper-Dinner zubereitete: saftiges Lachsfilet und cremige Rucola-Nudeln! 😊
    Read more

  • Day19

    Da wir die Nacht an einem kleinen, leeren Schotterparkplatz direkt am Meer verbracht hatten, wurden wir früh von den schrillen Schreien der Austernfischer geweckt. Diese und auch einen Fischreiher konnten wir dann von unserem Bett aus bei der Arbeit beobachten!

    Danach brachen wir auf zum letzten Ziel unserer Reise- Trondheim, wo wir auch gleich unseren Stellplatz fanden und kurz darauf in die Stadt marschierten!

    Endlich eine norwegische Stadt nach meinem Geschmack!
    Wir spazierten durch das kleine, alte Stadtviertel "Bakklandet" in dem sich gemütliche, süße Cafés und kleine Shops aneinanderreihen! In der "Baklandet Skydsstation" tranken wir heiße Schokolade nach altem Rezept und aßen "Cheescake with blueberrysauce". Die Wände in diesem Café sind in hübschen Pastellfarben gestrichen und die Einrichtung wie in Omas Wohnzimmer! Ich bin verzaubert!

    Danach besichtigten wir die Festung Kristiansten, die 1681 gebaut wurde um Angriffe aus dem Osten abzuwehren. 1718 erfüllte sie ihrem Zweck als sie der Belagerung durch die Schweden standhielt. Von außen für uns nicht wirklich spektakulär, jedoch offensichtlich uneinnehmbar!

    Im Anschluss schlenderten wir die steile Straße hinab wo wir amüsiert beobachteten, wie Radfahr-Touristen versuchten einen Radlift zu benützen! Hihi, keiner schaffte es, wer weiß wie es uns ergangen wäre! 😉

    Auf der alten Stadtbrücke (Bybrua) bewunderten wir die alten, teilweise stark renovierungsbedürftigen Speicherhäuser, die auf z.T. brüchigen Stelzen im Wasser stehen, manche davon schon etwas nach vor geneigt!

    Der Nidaros-Dom aus dem 12. Jahrhundert und seine schönen Steinornamente an der Hauptfassade bewunderten wir nur von außen, da aufgrund einer Veranstaltung zu viel Troubel war. Am Pilger-/Mittelaltermarkt daneben gab es viel Handgemachtens zu kaufen und eine Musikgruppe spielte schön, der Gesang war jedoch gewöhnungsbedürftig! 😅
    Read more

  • Day13

    Ankunft in Trondheim

    July 28 in Norway

    Heute haben wir nur Kilometer gemacht. Nix spektakuläres. Ausser dem ''Laksforsen'' und ein bißchen Kultur und Sightseeing in Trondheim gab's heute nicht sooo viel.
    Wir mussten ja auch ein paar Kilometer fahren, knapp 500 waren es wieder.
    Morgen werden es ''nur'' 300... 😂
    Wir werden die Atlantikstrasse fahren 💪

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Atlantikstraße

    Jetzt waren wir gerade bei Mc Donalds, da gabs nen genialen Bandera - Burger...
    Sowas gibt's in D leider nicht. 😢
    Read more

  • Day9

    Trondheim, Norway

    June 23 in Norway

    We are on our own today and took the ship’s shuttle into town. We walked in the cold rain to the city center. We viewed the Gothic style Nidaros Cathedral founded in 1152. Next door was the Archbishop’s Palace. Built in the 12th century it is the oldest secular building in Scandinavia.
    The first bicycle lift in the world: A resident of Trondheim invented the bicycle lift because he was getting tired and sweaty riding up a hill to work. You attach your bicycle or baby carriage and a cable pulls you up.Read more

  • Day30

    Trondheim

    July 15 in Norway

    Was gibt es Schöneres, als eine Stadt bei einem WM Final zu besuchen? Alle Sehenswürdigkeiten für dich alleine und Platz auf allen Gehwegen. Trondheim, eine Stadt mit fast 200'000 Einwohner und einem Stadtkern aus alten Speicherhäuser. Trotz der Grösse der Stadt ist keine Hektik vorhanden und man kann gelassen durch die Strassen schlendern. Je nach Lust, Laune und Wetter, gibt es noch einen weiteren Besuch.

    --------------
    What is better than to visit a city during a World Cup Final? All sights for you alone and space on all sidewalks. Trondheim a city with almost 200,000 inhabitants and a core of old warehouses. Despite the size of the city, there is no hassle and you can walk calmly through the streets. Depending on desire, mood and weather, there will be an addtitional visit.
    Read more

  • Day12

    Nidarosdom und Aussichtspunkt

    September 2 in Norway

    Nachmittags fahren wir zum Nidarosdom, wo wir eine sehr kurzweilige kleine Führung bekommen. Der Dom gehört zu den bedeutendsten Kirchen in Norwegen und gilt als Nationalheiligtum. Weil hier der Schrein von Olaf dem Heiligen stand, trug der Dom auch den Beinamen „Herz Norwegens". Anschließend geht's noch zu einem Aussichtspunkt mit einem schönen Blick auf die ganze Stadt und den Fluss.

  • Day12

    Spaziergang durch Trondheim

    September 2 in Norway

    Kleiner Stadtrundgang durch die Altstadt von Trondheim mit der Gamle Bybro, einer hölzernen Zugbrücke aus dem Jahr 1861 und mit einem schönen Blick auf die alten bunten Lagerhäuser, die auf Pfählen gebaut wurden. Außerdem vorbei an der Trondheimer Königsresidenz Stiftsgarden und wieder zurück zum Hafen. ⚓

  • Day20

    Second Port : Trondheim

    January 6 in Norway

    This morning we docked in Trondheim it is the 3rd largest city in Norway and founded in 997. We walked for about 15 minutes from the dock to the city in -2 temp. When you are all rugged up you don't feel the cold. First stop was the Gothic Nidaros Cathedral, the sculptures are impressive. While walking through the cemetery we saw a woodpecker, I have never seen one in real life. It was interesting watching it peck away at the tree bark looking for the insects. We continued walking through the village and onto Old Town and by now it was snowing and looked pretty everywhere. Bakklandet (Old Town) was small but the houses along the riverside are painted in lovely bright colours. Back on board we sailed past Munkholmen an islet just out of Trondheim, it has been used a place of execution, a monastery, a fortress and a World War II anti aircraft gun station and now a recreation site and tourist attraction. A few hours later passed we by Kjeungskjaer Lighthouse it is 20 metre high and helps fishermen and sea travellers stay on course as they approach Trondheim Fjord and the North Sea. John then went up to the top deck for the local food tasting, this time mussels. When we reached the open sea it became very rough, even the wardrobe doors kept opening and apparently at the first dinner seating people had their drinks spill. After dinner we went to the bar and some very noisy Norwegians decided to have a trivia game. They are actually the music entertainment group for tonight, which is to start in a few minutes thank goodness.Read more

  • Day11

    The Viking capital

    July 14, 2017 in Norway

    Snapshot
    Where - Trondheim
    Weather - Cool and cloudy then sunny - 14°C
    Steps - Fitbit had an error - said we walked 30000 steps or around 20km - this is not right but I do think it was around 22000 steps and 14km. Either way we did a lot of walking.

    Trondheim in North Western Norway was once the capital of Norway during the Viking age up until around 1200. No shore excursion organised so we wandered into town. Trondheim is known by is colourful wharf buildings and cathedral which was started in the 9th century. They also the first (only?) bike lift in the world which was a bit of a novelty.

    Sea day tomorrow followed by Honnigsvag and the North Cape which is the most northern part of Norway.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Trondheim, تروندهايم, Горад Тронхейм, Тронхайм, ট্রোনডেহিম, Τρόντχαϊμ, تروندهایم, טרונדהיים, Þrándheimur, トロンハイム, troneim, ტრონჰეიმი, 트론헤임, Nidrosia, Trondheimas, Tronheima, Kommun Trondheim, Тронхейм, ٹرونڈہائم, Troandin, Трондхејм, ทรอนด์เฮม, 特隆赫姆

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now