South Africa
Mbombela

Here you’ll find travel reports about Mbombela. Discover travel destinations in South Africa of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

105 travelers at this place:

  • Day17

    Noch BIGGER!

    November 20, 2014 in South Africa ⋅ ☀️ 31 °C

    Auf unsere „Abschiedsfahrt“ aus dem Krüger Nationalpark, haben wir einen neuen Rekord aufgestellt!
    Innerhalb von 1,5 Stunden haben zum Abschluss nochmal die BIG 5 gesehen, und zwar „besser geht’s nicht“…was sich vor allem auf den Leoparden und die Löwen bezieht!
    Mitten auf der viel-befahrenen Straße läuft uns der Leopard entgegen und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen! Er kommt direkt auf uns zu und läuft direkt an unserem Auto vorbei, so dass wir ihn hätten anfassen können! Unglaublich!
    Später sehen wir noch eine Löwen-Familie, diesmal tatsächlich inkl. Weibchen und Jungen, die gerade dabei ist 2 Wasserbüffel zu verspeisen. Nochmal unglaublich!
    Ein toller Abschied aus dem Krüger Nationalpark!

    Sarah, das Foto mit dem Mini-Warzenschwein ist nur für dich! :-)
    Read more

  • Day4

    Ein Traum wird wahr

    November 23, 2018 in South Africa ⋅ ☁️ 26 °C

    Es ist ein Punkt auf meiner Bucketlist der dort schon länger stand. Ich habe viele Dokus und Sendungen gesehen, einiges darüber gelesen und wusste : Irgendwann einmal werde ich dorthin reisen. Am Freitag war es endlich soweit. Wir haben das Blyde River Canyon Gebiet verlassen zu unserer nächsten Station im Marloth Park. Kurz entschlossen, auf Empfehlung unseres Gastgebers sind wir nicht außen rum zur Imbube Safari Lodge gefahren sondern mitten durch den Kruger Nationalpark auf eigene Faust. Werner meinte wozu unnötig Geld ausgeben, wenn man es auch auf eigene Faust machen kann. Wir haben ehrlich nicht allzu lange darüber nachgedacht und haben genau das getan. Und was soll ich sagen :Ich war überwältigt. Es war tausend mal besser als ich es mir vorgestellt habe und je hätte vorstellen können.

    Diese Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten und ihnen so nah zu sein fasziniert mich. Wie unglaublich gut sie alle mit ihrer Umgebung verschmelzen wurde mir spätestens bewusst als ich eine Giraffe direkt am Straßenrand völlig übersehen habe.

    Mein absolutes Highlight war, als wir von unserer Unterkunft aus zu Fuß zum crocodile river gelaufen sind gestern Abend noch, der natürlich hinter einem Zaun liegt, da er schon zum Nationalpark gehört, und wir ganz nah eine Elefantenkuh mit ihrem wirklich noch winzigen Baby eine ganze Weile nur unter uns beobachten konnten. Dieser Moment hat mich sehr berührt. Dieser einzige Moment war es einfach schon wert, diese Reise gemacht zu haben. Dieser Moment war es der mir klar gemacht hat genau zur richtigen Zeit gerade am richtigen Ort zu sein. Diese einzelnen Erlebnisse, mit den unglaublich vielen anderen bisher und noch folgenden bestätigt mir nur, dass ich genau zur richtigen Zeit mit dem richtigen Menschen diese Reise mache und das ich unglaublich dankbar dafür bin diese Reise machen zu können.

    Zwei Tage Kruger Nationalpark waren wunderschön, beeindruckend und noch so vieles mehr. Das würde ich jederzeit wieder machen.

    Unsere Unterkunft war auch ein Traum, mit lieben Menschen die wir kennenlernen durften und tollem Essen und super Frühstücksgästen.
    Read more

  • Day23

    Kaapschehoop

    October 24, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 19 °C

    Back on the track. Mit 40 km/h im 2. Gang den Berg hoch, überholt von einem LKW, angekommen in Kaapschehoop. Dort wurden wir von Wildpferden begrüßt, die uns auf unserem Wanderweg erneut kreuzten. Anschließende Entspannung mit Buch am Pool. Abends sind wir dann mit unserem Couchsurfer essen gegangen und haben seinen Geburtstag gefeiert.Read more

  • Day31

    Von Hazyview nach Nelspruit

    November 1, 2018 in South Africa ⋅ 🌫 18 °C

    Nach 5 Tagen früh aufstehen und im Auto sitzen, gehen wir es heute mal ruhig an. Es regnet fast den ganzen Tag, sodass wir uns nach einer morgendlichen Yogarunde dazu entschließen in ein Cafe zu fahren und dort die Seele baumeln zu lassen.
    Auf dem Weg nach White River werden wir von der Polizei angehalten: Stopschild überfahren und eine Geldstrafe von 2000 Rand (120€)... so ein Mist! Nach kurzer Unterhaltung mit dem Polizisten fragt er uns wie viel Bargeld wir dabei haben und lässt uns mit einer Geldstrafe von 230 Rand (14€) weiterfahren. Wieder einmal Glück gehabt!
    Die kleinen Dörfer am Straßenrand zeigen auch hier ein Bild von Armut. Man sieht weit und breit keinen einzigen weißen Menschen auf der Straße. Dafür aber viele glückliche Kinder die uns vom Straßenrand anlachen, winken oder sogar für uns tanzen. Etwas bedrückt fahren wir weiter um dann erneut von der Polizei abgehalten zu werden...angeblich hätten wir wieder ein Stopschild überfahren... diesmal kommen wir mit einer Verwahrung davon. Langsam fragen wir uns was hier vor sich geht!
    Kurzer Stop in einer Kaffeerösterei mit einer Einführung in die Gewinnung von Kaffeebohnen.
    Angekommen in Nelspruit geht es in ein Cafe und wir entspannend den Rest des Tages bis wir gegen 5 bei unserem Couchsurfer ankommen und mit einem leckeren afrikanischem Curry überrascht werden. Viel Wein, nette Gespräche und einer kleinen Raubkatte ganz nah fallen wir müde ins Bett. Reisen ist ganz schön anstrengend!
    Read more

  • Day13

    Skukuza Rest Camp

    November 16, 2014 in South Africa ⋅ ⛅ 18 °C

    Für die nächsten 4 Tage im Krüger Nationalparkt haben wir uns direkt im Park, und zwar im Skukuza Rest Camp einquartiert…und zwar in einem Safari Zelt. Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber auch nach ausführlicher Suche konnte ich keine Spinne finden. Wir konnten also bleiben 
    Von hier aus erkunden wir den südlichen Teil der Parks und machen noch so manche (Tier-)Entdeckungen. Teilweise hätten wir uns gar nicht auf die Suche machen müssen, denn die Tiere sind zu uns gekommen: Im eigentlich eingezäunten Camp kam uns hier mal ein Warzenschwein entgegen, da mal eine Antilope und direkt neben unserem Zelt (aber zum Glück auf der anderen Seite des Zaunes) liefen abends Hyänen lang…Read more

  • Day14

    BIG!

    November 17, 2014 in South Africa ⋅ ☀️ 26 °C

    Heute war es endlich soweit…wir haben endlich auch die letzten 2 Tiere gesehen, um die „Big 5“ komplett zu machen.
    Tagsüber sind uns auf einmal Impalas aufgefallen, die sehr unentspannt wirkten und alle in eine Richtung gestarrt haben. Wir – mittlerweile Profi-Ranger – dachten uns natürlich: da ist was im Busch! ;-) Und tatsächlich tauchten auf einmal 2 junge Löwen-Männer auf der Straße auf! Der König der Tiere machte seinem Namen alle Ehre und ließ sich von uns nicht im Geringsten beeindrucken, so dass wir ziemlich nah ranfahren und Fotos (und GoPro Aufnahmen!!!) machen konnten.

    Abends haben wir dann einen Sunset Drive mit Guide gemacht. Und als wir gerade dabei waren, Giraffe Nr. 135 zu bestaunen, lief tatsächlich ein Leopard über die Straße!!! Leider war er nur ganz kurz zu sehen, bevor er im Gebüsch verschwunden ist…

    Später haben wir dann tatsächlich noch 2 weitere (diesmal erwachsene) Löwen-Männer gesehen. Es macht sich langsam das Gefühl breit, dass im Krüger alle Löwen schwul sind ;-)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Mbombela

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now