Spain
Nerja

Here you’ll find travel reports about Nerja. Discover travel destinations in Spain of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

61 travelers at this place:

  • Day17

    Nerja then Granada

    July 14, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

    This morning we got our swimmers on and went straight downstairs to the beach. There was no time to be wasted. Beautiful warm sunshine and the Mediterranean was beckoning. We sat on the beach for about an hour, swam for a while in the clear water and skimmed stones across the sea. It wa a very memorable morning and we wished we were staying longer in the Costa del Sol. We had to check out at 12:00pm so that was the limit of the time we had.

    We then drove about five minutes down the road to the famous viewing terrace called Balcon de Europa. It has a spectacular vista of the magnificent beaches in the area. The view is the most used publicity photo used to promote this region. We spent some time here soaking up the atmosphere. We bought some lunch and had an ice cream from one of the many stores selling a huge variety of flavours.

    We then headed off towards Granada, stopping only to look at the notable landmark which is the aqueduct with four tiers of arches. Another memorable sight in Nerja.

    We reluctantly left Nerja, wishing we had allocated more time to this beautiful coastal region of southern Spain.
    Read more

  • Day16

    Back to Spain

    July 13, 2018 in Spain ⋅ 🌙 22 °C

    We spent the night our hotel Dar Souran which is located in the Medina of Tanger. We went up to the terrace for breakfast which was included. Breakfast included orange juice, coffee, eggs, bread, pastries, crepes, jams and honey, and olives.

    Hassan our troublesome guide turned up to take us to our taxi. We traveled back to the ferry terminal at the huge port in Tanger. The port is massive. It is obviously being expanded to one of the major African ports. There were acres of brand new cars just waiting to be transported around the world.

    It was amazing to again be travelling across the straits of Gibraltar. One of the major waterways in the world. At one point I could count over fifty large container boats and ferries within our view on this major traffic route to and from all the Mediterranean countries and the rest of the world.

    Once we arrived back in Spain, we found our hire car still parked where we left it, and drove along the beautiful Costa del Sol (coast of the sun, or sun coast) to the beautiful town of Nerja and our hotel right on the beach. We had a swim in the Mediterranean Sea and enjoyed sitting in the warm sunshine along with other sunbakers. The Costa del Sol is a popular holiday destination for
    English and French holiday makers during the summer.

    The weather is spectacular. The sunshine is clear, the water refreshing and the daylight lasts until 9.30pm. The twilight is long and the sunset beautiful.
    Read more

  • Day1

    Andalusien

    February 28 in Spain ⋅ ☀️ 17 °C

    Immer wieder nach Andalusien. Einmal im Jahr muss es einfach sein. Dieses Jahr bin ich mit meinen Eltern hier. Einfach mal ein paar Tage gemeinsam verbringen, und das nicht in Italien. Mein Lieblingsort ist Nerja. Nerja ist für mich der Ausgangspunkt um Andalusien am Mittelmeer zu erkunden. Nerja hat etwas besonderes, es gibt viele Touristen aber keine Hotelhochburgen. Es ist idyllisch und verbindet hervorragend altes und neues.
    Die Altstadt von Nerja besticht hauptsächlich aus den typischen, weiß gekalkten Häuser in Kombination mit der historischen Architektur. In den schmalen Straßen der Altstadt reihen sich großartige Bauwerke der verschiedenen Kulturkreise aneinander und geben dem ehemaligen Fischerdorf seinen andalusischen Charme. In den Hinterhöfen verstecken sich traditionelle Bauten mit liebevoll angefertigten handwerklichen Details. Die Altstadt ist nahezu autofrei und ermöglicht entspanntes Bummeln. Bei einem Spaziergang durch das historische Zentrum fallen die zahlreichen kleinen Geschäfte und Läden mit ihren kunsthandwerklich gefertigten Gegenständen und Produkten der Region auf. Ich kann hier nicht bummeln ohne wenigstens ein Kleid, Handtasche oderähnliches zu kaufen. Und ich liebe es hier zu essen. Gute Qualität für kleines Geld. Ein Beispiel von heute. Abend zu viert. 3 große Bier, vier Wein, zwei Brandy, große Tapasplatte für vier Personen mit rohem Schinken, Oliven, gebackenem Käse, Hähnchenflügeln, Tomaten , Käse, Und Chips für insgesamt 16,00€. Ich empfehle nicht ein Restaurant, denn er die Augen offen hält, findet überall diese tolle Angebote in guter Qualität. Es ist schön mit Spanier zu essen, denn dort ist das Essen gut. Keine Touristenfalle. Wir wohnen in einer kleinen Wohnung im „Hernando de Carabeo“, sofort am Meer, in der Altstadt. Sofort gegenüberliegenden gibt es zwei kleine Italiener. Pasta und Pizzen ab 3,50 bis 5,00€
    Dort ist es immer voll mit Spanier. Und für den Preis gibt es große Portionen und echt lecker. Ich bin bereit für gutes Essen mehr zu zahlen, aber ich bin immer wieder überrascht, wieviel gutes Essen es hier für kleines Geld gibt. In den Touristen Hochburgen müßte man lange suchen. Kurz ich bin gerne Nerja und liebe das Leben hier.
    Read more

  • Day9

    Nerja - Ankunft Malaga

    April 26 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

    Nerja, ein Dorf am Meer! 😆 in das Alke unbedingt mal hin wollte. Inzwischen haben wir Malaga erreicht und haben uns abends noch mit Hendrik zum Futtern getroffen. Das Zwischenziel ist erreicht!

  • Day2

    Granada

    March 1 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

    Erst mal nur etwas aus dem Internet, eigenes kommt später. Zuviel Wein und zuviel Brandy.

    existierte als Siedlungsort schon lange vor den Mauren. Aber erst mit der maurischen Eroberung begann langsam aber sicher das wirkliche Leben der Stadt. Granada wurde zum Zentrum der maurischen Kultur. Christen, Juden und Araber lebten friedlich zusammen und dies ermöglichte eine so fruchtbare Synthese, dass Granada nicht nur zu damaliger Zeit, sondern bis heute das kulturelle Zentrum Andalusiens war und ist. Die Universität Granada ist auch heute noch eine der größten Bildungseinrichtungen des ganzen Landes.

    Als die Araber schweren Herzens 1492 die Iberische Halbinsel verlassen mussten, hinterließen sie eine blühende Wissenschaft, die bald ein Opfer des katholischen Obskurantismus wurde. Die „Reyes Catholicos“, Königin Isabella I. von Kastilien und König Ferdinand II. von Aragón, ließen im Laufe der Jahre die Bücher der islamischen Gelehrten und Forscher sämtlich verbrennen.

    Dessen ungeachtet ist Granada bis heute das Symbol für das fruchtbare Zusammenleben einer „multikulturellen“ Gesellschaft. Die aus Granada Vertriebenen siedelten sich jenseits der Straße von Gibraltar in Marokko an und verhalfen unter anderem der schon existierenden Madrasa von Fes zu neuem Ansehen. Auch die marokkanische Küche hat bis heute starke maurische Komponenten.
    Read more

  • Day14

    Letzter Tag

    September 12 in Spain ⋅ ⛅ 22 °C

    Heute war nochmal vormittags Baden am Strand angesagt 🏖

    Mittags wieder Siesta.. sonst ist man ja schon müde bis es hier mal Abendessen gibt.

    Nachmittags war eine kleine Shoppingrunde und Souvenir stöbern angesagt, sowie Kartenschreiben auf einer schönen Terrasse mit Meerblick und Kaffee und Churros 😉Read more

  • Day141

    Playazo Chiringuito, Nerja

    January 24 in Spain ⋅ ⛅ 14 °C

    This is probably Kay and mine favourite spot for walking the dog, then enjoying a quick beer or two in the sun. Today it's absolutely gorgeous, a sunny 20°C shorts, Sandles and T shirts😎🌞☀️

  • Day9

    Nerja und "der Balkon Europas"

    June 13, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 25 °C

    The last city at the Mediterranean Sea we visited on this trip was Nerja. It is a small town located on a rock with a great view on the ocean. The hotel and the viewpoint in Nerja is named "Balcon de Europe".
    All in all it was a nice stop for a coffee and some churros on our way to Granada.

    Die letzte Stadt am Mittelmeer die wir auf dieser Reise besucht haben war Nerja. Nerja ist eine kleine und sehr touristische Stadt die auf den Klippen einer Steilküste gebaut ist. Der beste Aussichtspunkt und das daneben liegende Hotel heißt "Balkon von Europa". Der Name ist nicht ganz abwegig denn es fühlt sich tatsächlich wie auf einem Balkon an, wenn man dort steht.

    Es war definitiv ein guter Kaffee und Churros Stop auf unserem Weg nach Granada.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Nerja, 29780

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now