Australia
East Gippsland

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations East Gippsland
Show all
Travelers at this place
    • Day 100

      First leg in the camper

      June 1, 2022 in Australia ⋅ 🌧 11 °C

      We picked up the camper today and traveled around 300km ish well about 4 hours. Now we are settled in I have organised everything in the camper to try and make it liveable.
      Made spagbol for dinner
      let the road trip begin!
      Read more

    • Day 139

      Roadtrip Südaustralien pt.2

      February 10 in Australia ⋅ ☁️ 20 °C

      Unsere Spontanität erfüllt uns immer wieder mit tollen Momenten, wie die Versammlung der Pelikane beim Schiffssteg von Mallacoota oder die verträumten Koalas bei einem Spatziergang auf der Raymond Island. Immer wieder durchstreifen wir Wälder, welche noch heute von den Buschfeuern vor einigen Jahren gekennzeichnet sind.Read more

    • Day 104

      Raymond Island 🐨🐦

      December 13, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

      🇩🇪 Heute ging es auf die Raymond Island, eine kleine Insel ca. 4h östlich von Melbourne. Die Insel ist für ihren "Koala walk🐨" bekannt, etwas, was wir uns auf keinen Fall entgehen lassen konnten‼️. Mit der Fähre war es in der Tat nur ein Katzensprung und schon waren wir auf der Insel (Fahrzeit max. 3 Minuten). Während des Spazierganges haben wir verschiedene Koalas beobachten können, sowohl gross als auch klein, aktiv und am schlafen. Dabei sind uns ein paar tolle Fotos gelungen, juppie!🤩 Blöderweise gab es auch sehr viele Mücken🦟, entsprechend gab es für Fotos und Videos nicht immer viel Zeit, da wir nicht komplett verstochen werden wollten. Neben den Koalas🐨 haben wir zahlreiche bunte Vögel🦜 gesehen. Das war für uns etwas seltsam, da wir solche bunten Vögel in der Schweiz nur im Zoo oder in der Tierhandlung zu sehen bekommen🤔.

      Noch ein kleines Udpate zum Wetter: Obwohl wir uns schon seit einigen Wochen, zumindest auf dem Papier, im australischen Sommer befinden, ist es eher Frühlingswetter. Das ist übrigens nicht nur unser Empfinden, sondern das wird uns von vielen Einheimischen bestätigt. Die täglichen Höchsttemperaturen schwanken zwischen 11 bis 20 Grad, es ist oft bewölkt und regnet. Im T-Shirt unterwegs zu sein, ist nur ganz selten möglich, vom Baden im Meer kann (noch) keine Rede sein. Die Wetterapp gibt jedoch Entwarnung, desto mehr wir uns in den nächsten Tagen Sydney nähern werden, desto sonniger sollte das Wetter werden☀️😍. Zwischen Sydney und Brisbane, wo wir auch Weihnachten verbringen werden, sollte es dann sogar knapp 30 Grad werden, so dass unser Weinachten am Strand hoffentlich doch noch stattfinden kann🎄🥰.

      🇮🇹 Oggi siamo andati su Raymond Island, una piccola isola a circa 4 ore a est di Melbourne. L'isola è nota per il suo "Koala walk🐨", che non potevamo assolutamente perderci‼️. In realtà, erano neanche 5 minuti con il traghetto e poi eravamo già sull'isola. Durante la passeggiata abbiamo potuto osservare diversi koala, grandi e piccoli, attivi e dormiglioni. Siamo riusciti a fare delle belle foto, yuppie! 🤩 Purtroppo c'erano anche molte zanzare🦟 quindi non c'era sempre molto tempo per foto e video, perché non volevamo essere punti da cima a fondo. Oltre ai koala🐨, abbiamo visto numerosi uccelli colorati🦜. È stato un po' strano per noi, che in Svizzera vediamo uccelli così colorati solo allo zoo o nei negozi di animali🤔.

      Un altro piccolo aggiornamento riguardante la meteo: anche se siamo nell'estate australiana da qualche settimana, almeno in teoria, è più un tempo primaverile. Tra l'altro, questa non è solo la nostra sensazione, ma è confermata da molte persone locali. Le temperature massime giornaliere variano tra gli 11 e i 20 gradi, è spesso nuvoloso e piovoso. Indossare una maglietta è raramente possibile e non si può (ancora) fare il bagno in mare. Tuttavia, l'app della meteo ci trasmette speranza: più ci avvicineremo a Sydney nei prossimi giorni, più il tempo dovrebbe diventare soleggiato☀️😍. Tra Sydney e Brisbane, dove trascorreremo anche il Natale, dovrebbe poi avvicinarsi ai 30 gradi, in modo che il nostro Natale in spiaggia possa avere luogo🎄🥰.
      Read more

    • Day 31

      Uf dr Suechi nach Koalas...

      January 8, 2023 in Australia ⋅ ☀️ 21 °C

      Nachem ufstah hei mir üs scho gli ufä Wäg nach Paynesville gmacht. Vo dert us si mir mit dr Fähri uf Raymond Island gangä gah luegä, ob mir äs paar wildi Koalas gseh. U tatsächlich... Nid 5min uf dr Inslä hei mir scho dr erscht gseh im Boum obä hockä 😃 u i jedem eggä vor Inslä het mä wieder einä gseh 😊 Äs het sich auso totau glohnet dr Wäg vo geschter wieder ä Teil retour z fahrä...

      Nachdäm mir einisch um d Inslä umägloffä si, hei mir di nächscht Fähri wieder zrüg gnu uf Paynesville. Vo dert us si mir nu zum Eagle Point gangä, vo wo us mä ä schönä Überblick über d Gägend gha het.

      U da z Wätter hüt eifach dr Hammer gsi isch, hei mir dr Nami nu chli im Botanic Garden vo Sale verbracht. Süsch isch hüt hiä i däm Städtli nid viu los gsi, äs het eigech aues zuä gha wi daheimä amänä Sunntig aubä oo 🤷🏼‍♀️

      Hoffä morn isch de z' Wätter o wieder so guet wie hüt, dass mir de mau chli a Strand chönntä 😊
      Read more

    • Day 13

      Koalas

      December 21, 2023 in Australia ⋅ ☀️ 19 °C

      Mit einer Fähre (für Fußgänger kostenlos) sind wir auf Island Raymond gefahren und dem Koala Trail gefolgt. Anfangs haben wir wenige Koalas gesehen, später dann sehr viele. Es sind ca. 200 Koalas auf der Insel, tausende Kängarus und natürlich viele Vögel. Diese sind schwierig für Foto's einzufangen, flattern wild umher. Teilweise sind die Koalas auch auf Bäumen in den Grundstücken der Anwohner zu sehen. Ein Inselbewohner erzählte uns, dass er seit Jahren keinen Rasen mäht, da die Kängarus alles abgrasen. Und gestern hat bei ihm ein Kängaru ins Fenster geschaut. Wahr oder nicht? Wir werden es nie erfahren.Read more

    • Day 310

      Raymond Island

      November 18, 2023 in Australia ⋅ ☀️ 17 °C

      Heute haben wir die Raymond Island besucht. Wir sind gestern nach Paynsville gekommen und heute sind wir zu Fuss auf die Fähre (Fahrtdauer der Fähre 2. Min) und rüber auf die Insel wo über 200 Koalas leben sollen.

      Wir hatten einen schönen Spaziergang und konnten ein paar Koalas beobachten. Danach ging es zurück auf den Camping. Temperaturen sind am Tag heiss in der Nacht kalt. Wir freuen uns zurück in die Tropenluft zu können.

      Morgen gehts weiter. Fahrtdauer ca. 3 Stunden.

      Tschüss

      Ale & Nömi
      Read more

    • Day 64–65

      Zurück an die Küste

      January 15 in Australia ⋅ ☀️ 27 °C

      Montag:
      Wir verlassen Bright auf der Great Alpine Road und genießen die letzten Panorama Blicke in die Berge. Nach ca 50 km bietet das Navi überraschend eine Alternativstrecke über eine unbefestigte Straße durchs Gebirge an. Wir fahren noch einmal ca 50 km Offroad durch Wälder und über Berge. Nach dem Auslauf der Berge, kommen wir in die flache Ebene des Gippsland, die intensiv landwirtschaftlich genutzt wird. Am Lake Victoria erreichen wir die Küste, der See ist nur durch eine Landzunge vom Meer getrennt. Die schöne Überraschung: Unsere Cabin No. 5 im Jetty Road Retreat hat eine Terrasse mit wunderbarer Aussicht auf den See. Abends bekommen wir auch noch netten Besuch.

      Dienstag:
      Der heutige Tag ist als Ruhetag gedacht. Wir frühstücken und genießen den herrlichen Ausblick auf den See. Dann stöbern wir in der liebevoll gemachten Gästemappe unserer Gastgeberin. Darin finden wir den Hinweis, dass wir die Seekajaks des Resorts unten am Strand jederzeit benutzen dürfen und, dass wir die Paddel und die Schwimmwesten (gesetzlich vorgeschrieben) im Lager beim Waschhaus finden können. Schnell packen wir unsere Badesachen zusammen und begeben uns an den Strand, um in den See zu stechen. Anfangs ist es etwas wackelig, aber dann macht uns diese neue Fortbewegungsart richtig Spaß. Wir umfahren die Schwäne und die Pelikane und machen eine größere Pause in einer kleinen Bucht, wie auf einem Privatstrand.
      Abends schaut dann wieder unser Besuch vorbei und fordert seinen Tribut.
      Read more

    • Day 18

      Lakes Entrance

      February 8 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

      Kurzer Stop in Lakes Entrance 🫶🏼🇦🇺.
      Wundervoller Sonnenuntergang 🌅. Es war wirklich niedlich dort 🤍. Unser Campingplatz hat nur 38 Dollar gekostet (23€)😁.
      Haben uns ganz spontan was bei Mcs geholt. Schmeckt ganz anders als in Deutschland 😋👀. Besser !!!Read more

    • Day 102

      Lake entrance

      March 23, 2023 in Australia ⋅ ☁️ 20 °C

      Good day
      Heute früh (oder auch schon fast Mittag hehe) haben wir Eden verlassen und sind nach Mallakoota gefahren. Dort haben wir einen Strand gefunden, wo keine Menschenseele war. Nachdem wir circa 5 mal fast im Sand ausgerutscht sind haben wir einen Abschnitt erreicht, wo ein paar Felsen aus dem Meer schauten. Den perfekten fotospot konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Nachdem wir tausende Fotos gemacht haben ging es für uns 2.5 Stunden weiter in das Dörfchen lake entrance. Hier darf der Strandbesuch natürlich auch nicht fehlen. Es ist echt erstaunlich was für große Muscheln man hier finden kann, leider waren alle kaputt 🥺
      Larissa und ich waren heute auch noch Minigolf spielen. Die einzelnen Stationen waren im Piratenstil aufgebaut. Es sah echt lustig aus. Sorry fürs angeben aber ich hab natürlich gewonnen 🤓🤓 (auch wenn es nur zwei Punkte waren) .
      Leute kurze Info am Rande. Neben uns sind 10-15 Kakadus auf der Wiese und jeder der die schon einmal gesehen hat weiß - sie sehen super aus, hören sich aber schrecklich an. Ich werde mir das Geschrei dann wohl noch den ganzen Abend anhören😂 aber wie sagt man so schön, wenn das unser schlimmstes Problem ist geht es uns ja wohl gut
      Naja auf dann meine besten
      —— WICHTIG—
      Mich würde mal interessieren, ob ihr die Texte lest oder auch auf der Karte die Route mitverfolgt? Fände ich interessant mal ein Feedback dazu zubekommen
      Bis dann
      Leon
      Read more

    • Day 11

      Eden - Lakes Entrance

      November 22, 2023 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

      Heute Morgen sind wir schon früh aufgestanden, um den Sonnenaufgang zu bewudern. Leider hat sich dieser hinter vielem Wolken versteckt und etwas enttäuscht legten wir uns nochmals für 2 Stunden hin. Umso schöner war es dann beim Aufstehen, dass nicht nur endlich die Sonne geschienen hat, sondern wir wurden auch von einer Schar grasenden Kakadus empfangen. Bevor wir die nächste Etape auf uns nahmen, machten wir den Pinnacles Loop Walk. Nach wenigen Minuten hatten wir nicht nur einen tollen Ausblick auf den Strand, sondern konnten eine wunderschöne zweifarbige Flesformation bewundern. Die Naturphänome überraschen uns immer wieder. Gegen Ende der Runde gab es dann noch einen kleinen Pinnacle. Der zweite Weg führte uns zu einem tollen Strand mit schönen Sandsteinen. Mit Eindrücken vollgepackt machten wir uns auf den Weg zu den Genoa Falls. Der Wasserfall war zwar nicht gerade sehr hoch, aber wie er da zwischen den grossen Felsen hinuterpletscherte war sehr beruhigen. Bei diesen grossen Steinen kann man allerhand hineininterprätieren. So habe ich zum Beispiel einen Hund gesehen. Findet ihr ihn auch? Bevor wir unser Nachtplatz erreicht haben, liefen wir durch den McKenzie River Rainforest. Zuerst begrüsste uns ein intensiver Eukalyptus Duft, bevor wir uns dann im Jungel befanden. Nicht nur die Pflanzen sondern auch die Geräuschkulisse war wie im Regenwald, einfach fantastisch. Mit Energie gestärkt fuhren wir noch das letzte Stück nach Lakes Entrance. Inzwischen sind wir 1170 km gefahren. Beim Abendspaziergang am See entlang sahen wir schwarze Schwäne. Auf dem Weg über die Brücke erreichten wir einen Damm, hinter dem wir überraschenderweise das Meer erblickten. Zum krönenden Abschluss des Tages bewunderten wir da einen wunderschönen Sonnenuntergang.Read more

    You might also know this place by the following names:

    East Gippsland

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android