Australia
Townsville

Here you’ll find travel reports about Townsville. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

194 travelers at this place:

  • Day55

    Tag 54 Townsville

    June 3 in Australia

    Früh morgens gings wieder weiter Richtung Norden. In Townsville bleiben wir zwei Nächte um dann anschliessend die letze Etappe in Angriff zu nehmen. Viel mehr muss ich gar nicht schreiben. Die Fotos sprechen für sich.

  • Day53

    Heute machten wir nicht viel, abgesehen von fahren🛣. Als wir in Townsville ankamen, genossen wir noch den Sonnenuntergang🌅. Ausserdem versuchte ich noch Tennis zu spielen🎾. Emely ist ca. 123445557886643445x besser als mein Papa und ich zusammen👧🏼.

    #Sonnenuntergang

  • Day56

    Tag 55 Townsville

    June 4 in Australia

    Für das Englischfach musste Levin nach einem englischen Rezept Pfannkuchen machen. Das war dann auch unser Frühstück. Wie meistens, stand am Morgen Sport auf dem Programm. Nachdem bezwingen von diesem Berg sind wir am Nachmittag durch einen Park geschlendert. Die Spielplätze waren zwar alle toll, aber nach unserer Schlangenbegegnung vor ein paar Tagen und den Warnhinweisen haben wir uns dann für den Wasser-Spielplatz entschieden.Read more

  • Day54

    55 Tag Townsville

    June 4 in Australia

    Heute liefen wir den River Walk von Townsville🏞. Er war nicht besonders schön👁. Aber er hatte ein paar gefährliche Spielplätze🆘. Am Ende endschied ich mich doch noch für einen schlangensicheren Spielplatz🐍. Es war sehr cool unter den Kessel zu liegen🚿. Und wir bekammen noch Besuch von unerwarteten Gästen🐦.

    #Spielplatz

  • Day56

    Townsville

    June 3 in Australia

    From Mission Beach led our journey further South. Unfortunately we still couldn't find any of the elusive Cassowaries so we ultimately said goodbye to the region. Next stop: Townsville!
    A pretty town and local center with all amenities. Especially remarkable was the large lagoon next to the beach. Even though it's artificial, it still has a great ambient. The sea is either too cold or inhabited by potentially deadly stingers! Another highlight of Townsville was the Castle hill that reached up right in the middle of the city and offers spectacular views to the sea and the mountainous inland.Read more

  • Day5

    Billie und die ersten Eindrücke

    February 26 in Australia

    Wir dürfen vorstellen, unser Hippie: Billie - er bringt uns bisher super von Ort zu Ort und an das links fahren haben wir uns schon gut gewöhnt. Lediglich der Scheibenwischer geht manchmal an, wenn wir eigentlich blinken wollen 😅
    Leider können wir uns, wegen der Krokodile und giftigen Quallen, momentan nicht im Meer abkühlen. Dafür aber an diesem wunderschönen Wasserfall ☀️👙🕶
    Bei unserer zweiten Wanderung heute haben wir das erste Wallaby (kleines Känguru) gesehen 😍 das war schon ziemlich aufregend 🙃 für ein Bild hat es leider noch nicht gereicht.
    Bis die Tage 🙃
    Read more

  • Day9

    Ein Stück Roadtrip und Mission beach

    June 13, 2017 in Australia

    Gegen 10 Uhr waren wir schon auf der Straße unterwegs Richtung Mission beach. Die Landschaft ist unbeschreiblich schön zu befahren, kilometerlange gerade Strecken, Berge, Bäume und Grün wo hin das Auge reicht.
    Ein kleinen Stop dann an dem schönen Mission beach gemacht, ein paar Krebse beobachtet, Bilder geschossen und schon gings weiter.
    Dann führte unser Weg uns durch Cardwell, welches wie die meiste Strecke vom highway direkt am Meer liegt. Dies bot ein tolles Panorama.
    Danach gings weiter über​ Tully, um dort unsre eingekauften Zimt donuts zu essen😍
    Hier beschlossen wir dann auf welchem Campingplatz wir übernachten wollen und entschieden uns noch ein gutes Stückchen Richtung Townsville weiter zu fahren.
    Unser ausgesuchter Campingplatz direkt am Strand, war leider nur so klein das er schon überfüllt war und wir an einen nahegelegenen ausweichen mussten. Zum Abendessen gab es dann selbstgemachte leckere Burger 👌
    Read more

  • Day44

    Magnetic Island

    November 8, 2016 in Australia

    Nach 5 Stunden Busfahrt nach Townsville und 30 Minuten mit der Fähre kamen wir auf Magnetic Island an. Zunächst mussten wir erstmal mit dem Bus zu unserem Hostel fahren. Da wir nicht die einzigen waren, die sich für das Hostel entschieden haben, mussten wir erstmal gefühlt ne Stunde warten bis wir einchecken konnten. Nachdem wir unsere Betten bezogen hatten erkundeten wir noch ein wenig das Gelände. Da wir uns aber beide noch nicht topfit fühlten entschieden wir uns nachm Essen und ein paar Runden Kniffeln direkt ins Bett zu gehen.
    Am nächsten Tag mieteten wir uns ein Auto. Der erste Stopp war in Arcadia dort machten wir einen Strandspaziergang und besuchten die süßen Wallabies, die man auch füttern konnte. Als nächstes wollten wir uns eigentlich an the Forth ranwagen: ein 2 Stunden Walk mit toller Aussicht und hoher Wahrscheinlichkeit auf Koalas zu treffen. Da wir uns beide aber noch nicht 100% auskuriert gefühlt haben und wir uns das nicht in der Mittagshitze zumuten wollten, entschieden wir uns doch lieber erstmal zur Horsehoe Bay zu fahren, wo es ein Quallensicheres Netz gibt. Sah echt witzig aus. Nachdem Charlotte sich abgekühlt hatte, gab's für die beiden kranken zur Belohnung eine kalte Kola und ein Eis.
    Gestärkt machten wir uns dann auf die Suche nach dem Butterfly Walk ( Geheimtipp von anderen Reisenden). Nach einiger Zeit hatten wir ihn dann auch gefunden, allerdings waren nicht so viele Schmetterlinge zu sehen wie erhofft.
    Nach einem kleinen Snack machten wir uns wieder auf den Rückweg. Genug Zeit für the Forth hatten wir leider nicht mehr, also machten wir uns nach dem gescheiterten Versuch zur Radical Bay zu kommen( zu viele und viel zu große Schlaglöcher) auf zum Autovermieter. Zurück im Hostel stellten wir vergnügt fest, dass heute im Hostel ein Bierpongtunier stattfinden sollte wofür wir uns natürlich sofort eintrugen.
    Nachdem wir uns aufgefrischt hatten aßen wir ne Kleinigkeit in der Bar dort und dann ging es auch schon los für Team Edward!!
    Nach 5 Spielen und 5 Siegen war klar, dass wir im Finale standen. Dort verloren wir aber denkbar knapp gegen zwei Briten, die dann anstelle von uns den 50 Dollar Gutschein für die Hosteleigene Bar absahnten.. Da wir beide leider sehr ehrgeizige Geister sind, schlug uns das ganze ein wenig aufs Gemüt und so gingen wir bald darauf schlafen.
    Den dritten und letzten Tag wollten wir eigentlich mit einem Spatiergang zu einem Lookout verbringen, die Hitze machte uns aber einen Strich durch die Rechnung( mal wieder) und so gingen wir kurz zum Strand bevor wir im Hostel auf den Bus warteten der uns zum Hafen brachte. Nach weiteren 30 Minuten auf See betraten wir wieder Festland und setzten uns kurze Zeit später in den Bus zu unseren Vorletzten Stopp vor unserem Job, Mission Beach
    Read more

  • Day80

    Magnetic Island

    February 15, 2017 in Australia

    Heute haben wir einen Tagesausflug auf Magnetic Island gemacht. Wir haben uns dazu entschieden, mit gemieteten Fahrrädern die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Dabei haben wir neben wunderschönen Buchten auch Koalas und Wallabys gesehen.
    Auch wenn es bei der Hitze sehr anstrengend war, haben wir den Tag doch sehr genossen 😊

You might also know this place by the following names:

Townsville

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now