Australia
Townsville

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Townsville

Show all

503 travelers at this place

  • Day162

    Magnetic Island 2

    July 8, 2019 in Australia ⋅ ☁️ 22 °C

    Auch heute war ich noch mal auf der Insel unterwegs. Im Nationalpark habe ich wieder einen Koala entdeckt bzw. zwei Koalas, eine Mutter und ihr Junges. Die erste Tier-Begegnung hatte ich aber schon zum Frühstück, als ein Wallaby angehüpft kam.
    Morgen Früh verlasse ich dann die Insel und fahre noch ein Stück weiter Richtung Norden, nach Cairns.
    Read more

  • Day25

    Townsville - Magnetic Island

    February 22 in Australia ⋅ 🌧 28 °C

    Ein letztes Mal sitze ich im Bus Richtung Norden und verlasse gerade Townsville. Hier bin ich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag angekommen und hatte nur Freitag einen vollen Tag hier. Grund meines Stops hier war das 8 km entfernte Magnetic Island, eine weitere Insel, die sehr schön sein sollte.
    Ich hatte mir hier noch einmal ein Einzelzimmer in einem Motel gegönnt und genoss erstmal eine ausgiebige Dusche und das große Bett nach der Zeit auf dem Boot. Und so richtig Lust gestern Morgen loszulaufen und mit der Fähre auf die Insel überzusetzen um dort wieder ordentlich schwitzige Kilometer zu machen, hatte ich nicht.
    Aber half ja alles nichts.. die Zeit ist begrenzt und ich bin ja nicht im Urlaub, sondern auf Reisen ☝🏻😄
    Also schwang ich meinen Hintern doch hoch und machte mich auf den Weg. Eher planlos kam ich an, organisierte mir eine Karte von der Insel und ließ mir noch zeigen wo man Koalas und Wallabys (kleine Kängurus) sehen kann. Dann marschierte ich einfach mal drauf los, genoss die Ruhe und das allein sein nach den Tagen in Gesellschaft und sehr schnell wurde mir klar, dass diese Insel wirklich wunderschön ist. Saftige grüne Pflanzen und immer wieder Löcher durch die man auf Strände und das weite Meer schauen konnte.
    Irgendwann kam ich dann an der Stelle an, an der sich die Wallabys aufhalten sollten. Auf dem Weg traf ich noch einen Schnorchler, der mir erklärte, dass ich wohl eher keine sehen werde, da es tagsüber zu heiß für die Tiere ist und ich zur Dämmerung wiederkommen soll. Ich ließ mich aber nicht von meinem Ziel abbringen und so wartete doch tatsächlich ein zutraulicher kleiner Kandidat auf mich, der sich eine Ewigkeit filmen und fotografieren ließ.
    Anschließend entschied ich mich, ein Stück weiter mit dem Bus der Insel zu fahren zum Wanderweg, auf dem man die Koalas sehen sollte.
    Der Schweiß lief und der Kopf war zu den Baumkronen gerichtet um ja keinen Koala zu verpassen. Tiere entdeckte ich zwar nicht, dafür eine grandiose Landschaft und geile Aussicht.
    Ganz oben beim Aussichtspunkt der Insel angekommen traf ich ein französisches Pärchen, die mich fragten ob ich die Koalas gesehen hätte. Da ich verneinte, boten sie mir an, den Rückweg gemeinsam zu gehen um mir welche zu zeigen. Das nahm ich natürlich gerne an und neben mir gesellten sich noch zwei Spanier zu unserer „Koala-Spotting-Tour“.
    Und tatsächlich saßen dort Koalas in den Bäumen. Zugegebener Maßen allerdings einige Meter abseits des Pfades und zu Beginn des Wanderweges stand noch ein Hinweis dass man den Pfad nicht verlassen solle & als deutsche Beamtin hält man sich selbstverständlich daran ☝🏻
    Wie auch immer... die Koalas waren in greifbarer Nähe ganz tief in den Bäumen und es war unglaublich. Die Spanier drehten ein bisschen frei, hielten eine Frucht zu essen hin, fassten ihn an schrien wild herum. Ich war da schon etwas zurückhaltender, aber für einen kurzen Moment habe ich das Fell dann auch mal berührt 😍
    Nach einer ausgiebigen Foto- und Videosession verließ ich dann den Wanderweg wieder und nahm den Bus in Richtung Strand wo man einen superschönen Sonnenuntergang sehen können sollte.
    Mein Abendessen genoss ich in der Dämmerung, da es sich dann aber zuzog (und vielleicht auch meine Geduld nicht reichte), nahm ich doch vor dem Sonnenuntergang einen Bus zurück zur Fähre und marschierte ganz überwältigt und glücklich, mich morgens aufgerafft zu haben, wieder zum Motel.

    Heute regnete es dann fast die ganze Zeit bis zu meiner Abfahrt um 14:30 Uhr. Eine trockene Stunde konnte ich aber für einen Spaziergang an der Promenade erhaschen.
    Die restliche Zeit saß ich auf der Veranda des Motels und buchte die letzten Touren.
    Während eines starken Schauers kam dann eine Gruppe dunkelhäutiger Menschen auf mich zu und stellten sich unter. Eine der Frauen fragte mich nach meinem Namen und gab mir die Hand. Ich hatte ähnliche Leute schon einige Male hier in Townsville gesehen und fragte mich ob es wohl Flüchtlinge sind, die in Australien gelandet sind.
    Sehr schnell kamen dann die Eigentümer des Motels raus und schauten skeptisch und signalisierten mir, dass ich rein kommen könne, was ich dann auch tat. Nach einem kurzen Gespräch wusste ich dann, dass ich soeben einer Aborigine-Frau die Hand geschüttelt hatte.
    Während unseres Gesprächs erschien dann eine alte Dame im Office und die Eigentümerin erklärte mir, dass es ihre Mutter sei, die während des Weltkriegs aus Deutschland geflüchtet und in Australien gelandet sei und nun mit knapp 93 Jahren stark dement sei. Trotzdem wechselte Gertrud, die zwar kein Deutsch mehr konnte, aber der man ihren deutschen Akzent deutlich anhörte, ein paar Worte mit mir. War ganz besonders irgendwie.
    Zu guter Letzt bot mir dann die Inhaberin des Motels an, mich zur Bushaltestelle zu fahren, was ich bei starkem Regen dankend annahm.
    So ein kurzer Aufenthalt und so viel erlebt.... 🥰

    In 5,5 Stunden werde ich voraussichtlich Cairns und damit meinen vorletzten Stop (😱) erreichen.
    Read more

  • Day129

    Wildlife on Magnetic Island

    October 29, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

    🇦🇺
    Maggie did not disappoint us! As promised we saw a wild koala at the Forts walk this morning 😍. So cute! He even climed up his tree for me 🐨. After the Forts Walk we went to Alma Bay, a beach close to the Rock Wallabies of Magnetic Island. We had to kill some time before the wallabies would be at the rock. They gather there late afternoon to enjoy the cooling air of the coast. Visitors are allowed to feed them some appropriate food - we fed them apples 🍎. We even saw a little joey 🦘😍.
    After the Wildlife experience we returned to our Hostel right at the beach. Unfortunately besides the great location the hostel is pretty dirty and disgusting.

    🇩🇪
    Maggie hat ihrem Ruf alle Ehre gemacht! Wie versprochen, sahen wir heute Morgen beim The Forts Spaziergang einen wilden Koala. 😍 So süß! Er kletterte sogar für mich seinen Baum hinauf 🐨. Nach dem Forts Walk fuhren wir zur Alma Bay, einem Strand in der Nähe der Rock Wallabies von Magnetic Island. Wir mussten uns ein wenig die Zeit vertreiben, bevor wir die Wallabys am Felsen sehen würden. Sie versammeln sich dort erst am späten Nachmittag, wenn es kühler ist. Die Besucher dürfen sie mit tiergrechten Früchten und Gemüse füttern - wir haben unsere Äpfel geteilt 🍎 und sogar einen kleinen Joey (Baby Känguru) gesehen 🦘😍.
    Nach dem Wildlife-Erlebnis kehrten wir in unser Hostel, welche direkt am Strand liegt, zurück. Leider ist das Hostel neben der tollen Lage ziemlich schmutzig und echt ekelhaft.
    Read more

  • Day19

    Roadtrip day 1

    September 13, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 26 °C

    Da zwischen Cairns und Brisbane 1780 km liegen, haben wir beschlossen uns die Strecke einzuteilen.
    Als 1. Stopp haben wir Townsville ausgewählt.
    Da wir erst am späten Nachmittag ankamen, beschlossen wir sofort auf den nahegelegenen Berg, Castle Hill, zu gehen und den Sonnenuntergang anzusehen.
    Wieder zurück im Hostel stellten wir fest, dass es keine Decke gab. Diese konnte man gegen Deposit an der Rezeption erwerben, welche jedoch nur bis 19 Uhr offen hat. Zum Glück hatten wir Decken dabei.
    Als es ans Abendbrot kochen gehen sollte, in der Hostel eigenen Küche, stellten wir uns die Fragen : wo den das ganze Geschirr ist? Ebenfalls gegen Deposit zu erhalten 🤦🏻‍♀️ Da wir aber auf Camping vorbereitet waren, hatten wir auch das dabei.
    Auf dem “Bett alias Schaumstoffmatraze” krabbelten kleine Tierchen. Und so schliefen wir haarestreubend im schlimmsten Hostel, welches wir je gesehen hatten, mit Gefängnisstimmung ein und träumten schon von unserem nächsten Ziel.
    Read more

  • Day8

    Magnetic Island

    March 10 in Australia ⋅ ⛅ 29 °C

    Mier sind scho am Morge früeh uf zum de Sunneufgang luege. Live debi sind au üsi Fründe debi gsi mit dene mier spontan en Livechat-session gstarted hend.
    Spöter isches denn für üs einigi Fahrstunde richtig Süde und denn ab uf d Fähri uf Magnetic Island gange. Es isch en tolli Insle mit viele Stränd und me Nationalpark mit Koalas, Kängurus und vielne witere Tier. Und nach me guete Znacht und paar Cocktails spöter hemmer denn au scho üses erste chline Känguru entdeckt 🦘Read more

  • Day159

    Townsville

    July 5, 2019 in Australia ⋅ ☁️ 18 °C

    Von Airlie Beach bin ich gestern weiter gefahren nach Townsville. Das Wetter war gestern und heute leider nicht so schön, da es viel geregnet hat. Trotzdem bin ich heute vormittag losgezogen und und auf dem Hausberg von Townsville, den Castle Hill geklettert. Vom Aussichtspunkt des Castle Hill soll man einen sehr schönen Blick auf die Stadt und das Umland haben. Das war heute leider nicht wirklich der Fall aber mit ein bisschen Phantasie kann man es sich vorstellen 😉.
    Anschließend bin ich noch etwas durch die Stadt geschlendert und die Strandpromenade entlang gelaufen. Aufgrund des Wetters war dort aber nicht so viel los.
    Hoffentlich wird das Wetter in den kommenden Tagen wieder besser, denn morgen ziehe ich auf die vorgelagerte Insel Magnetic Island um.
    Read more

  • Day152

    Auf auf nach Magnetic Island

    March 22, 2019 in Australia ⋅ 🌧 28 °C

    ▪️Lernten eine coole, australische 58 Jährige Surfer-Omi kennen, die Gras raucht und keine Lust auf Bingoabende hat, sie will lieber in ihren Camper reisen 😅
    ▪️Nach einem kleinen Plausch mit ihr, fuhren wir eine Stunde weiter nach Townsville
    ▪️Aßen in einem Café wieder viel zu leckeres, gesundes Zeug und haben einen Chai Latte geschenkt bekommen :D
    ▪️Waren für Magnetic Island Essen und Trinken einkaufen und sind zurück zu Henry gelaufen
    ▪️Als wir die Autotüren öffneten mussten wir feststellen, dass wir eine Ameisen Kolonie in den Türrahmen haben 😲
    ▪️Haben weitestgehend alle Ameisen mit dem Handfeger beseitigt und mit Insektenspray die Türrahmen eingesprüht - hoffentlich sind sie weg, wenn wir in 2 Tagen wieder kommen :(
    ▪️Um 17:20 Uhr fuhren wir ca. 20min mit der Fähre rüber zur Insel
    ▪️Im Hostel "Base" trafen wir bekannte Gesichter von der Whitsundays und Fraser Island Tour wieder
    ▪️Als wir draußen am Tisch aßen, leckte mich etwas am Ellenbogen an - es war ein Opossum! 😲
    Read more

  • Day194

    Townsville & Castle Hill

    October 15, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 26 °C

    Since two weeks we are in Townsville now. We had some problems with our car, but now everything is fine again and we can continue our trip. Townsville is a nice small town with some great beaches and a big hill in the middle of the town.

    Jetzt sind wir schon seit zwei Wochen in Townsville, weil wir ein paar Reparaturen an unserem Auto vornehmen lassen mussten.
    Townsville ist eine nette kleine Stadt mit einer schönen Strandpromenade. Nach so langer Zeit im Outback haben wir es wirklich genossen wieder in einer Stadt am Meer zu sein.
    Read more

  • Day153

    Ri Ra Roller

    March 23, 2019 in Australia ⋅ 🌧 30 °C

    ▪️Erkundeten die Insel mit einem Roller, den wir uns für 55 AU$ ausgeliehen haben
    ▪️Konnten vom südlichen Picnic Bay bis zum nördlichen Horseshoe Bay in nicht einmal 30min die Insel durchqueren, so klein ist sie :P
    ▪️Besuchten die Rockwallabies am Bremner Point und die Mädels, Malena und Brit, auf ihrem Zeltplatz
    ▪️ Anschließend sind wir 2h den Fort Walk Track entlang spatziert und haben einen Koala schlafend im Baum entdeckt
    ▪️Er war so unglaublich Nah, dass man ihn streicheln hätte können - so süß und flauschig 😍
    ▪️Am Abend steppte der Bär in unserem Hostel, wir tanzten und tranken bis in die Morgenstunden :D
    Read more

  • Day154

    Hangover

    March 24, 2019 in Australia ⋅ ☁️ 30 °C

    ▪️Habe nur gefühlte 3h geschlafen, Marlene ging es am Abend schon nicht gut, somit ging sie früher ins Bett 😅
    ▪️Um 10 Uhr checkten wir aus und gegen 12 Uhr holten uns die Mädels, Malena und Brit, ab
    ▪️Wollten die Westküste bis zum Westpoint fahren, aber eine riesige tiefe Pfütze versperrte uns den Weg
    ▪️Hielten am Straßenrand, wollten eigentlich zu Fuß weiter laufen, aber verquatschen uns total und plötzlich war es 14 Uhr
    ▪️Sind zurück zum Picnic Bay gefahren und aßen ein Eis
    ▪️Um 15 Uhr sind wir mit der Fähre zurück nach Townsville gefahren
    ▪️Henry ist die Ameisenplage losgeworden und wir konnten erleichtert zu unserem Free Camp fahren
    ▪️Nachdem wir unsere Dominos Pizza verputzt und 3 Folgen "Sex Education" geguckt haben, sind wir beim Wellenrauschen friedlich eingeschlafen
    Read more

You might also know this place by the following names:

Townsville

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now