Spain
Llanos de Aridane, Los

Here you’ll find travel reports about Llanos de Aridane, Los. Discover travel destinations in Spain of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

19 travelers at this place:

  • Day5

    Dank Westseite, Sonnenuntergang!

    June 23 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

    Da unsere neue Unterkunft auf der Westseite liegt, konnten wir heute unseren ersten Sonnenuntergang auf La Palma genießen. Bis kurz vorm Sonnenuntergang war eine große Wolkendecke am Himmel, diese hatte sich zum Glück genau rechtzeitig gelockert. Wir hatten zwar keine perfekte oder permanente freie Sicht, trotzdem war es wunderschön!
    Der ganze heutige Tag war wirklich ruhig und entspannt, wie gewünscht. 6.045 Schritte (4,41 Kilometer) waren es heute und somit der deutlich ruhigste Tag. Der größte Aufwand war tatsächlich der Umzug selbst, bestehend aus Packen und Fahren, was jedoch auch in Ordnung war.
    Morgen steht wieder mehr an, also hieß es schlafen und Energie tanken!
    Read more

  • Day5

    Angekommen in El Paso - Unsere Finca

    June 23 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Die Anfahrt zu unserer neuen Unterkunft ist deutlich angenehmer als zur ersten, da es lediglich einen steilen Berg nach oben geht und nicht entlang einer engen und kleinen Straße. Angekommen haben uns direkt Peter & Uta, die Besitzer der Finca empfangen. Beide leben noch zum Teil in Deutschland und haben seit 3 Jahren die Finca. Ingesamt besteht das Grundstück aus drei Apartments und dem eigenen Haus. In der Haupt Finca befindet sich unsere Wohnung, im Erdgeschoss und eine zweite im Obergeschoss. Zudem befindet sich neben der Finca noch ein kleines Haus für Gäste. Derzeit sind alle Wohnungen vermietet. Peter & Uta haben uns die Wohnung und das Grundstück gezeigt und haben uns dann zum einräumen alleine gelassen. Kurz bevor sie jedoch gegangen sind, haben sie uns noch den Kater vorgestellt, welcher laut eigener Aussage süß aber zickig ist. Bereits bei der ersten Besichtigung konnten wir uns, trotz Wolken, einen tollen Eindruck vom Ausblick machen.Read more

  • Day5

    Ankommen & einrichten - 10 Tage Zuhause

    June 23 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Da für heute keine Pläne mehr anstanden außer Abendessen gehen haben wir uns Zeit gelassen beim ausräumen und anschließend auf die Couch gelegt und entspannt. Bei der Inneneinrichtung merkt man deutlich, dass Peter ein Designer und Fotograf ist. Die Einrichtung ist sehr schön & vor allem die Dekorationen und Bilder passen perfekt in die Wohnung. Wir haben uns sofort wohl Gefühl. Erstes Fazit: Die Wohnung und Einrichtung sind hier besser, der Garten und Pool war in Mazo besser. Da wir jedoch meistens eh unterwegs sind und somit nur vormittags und Abends drin sind und eher weniger im Pool, passt dies wunderbar.
    Gerne möchte ich an dieser Stelle ein Sprichwort zu La Palma aufnehmen und diese Gelegenheit nutzen, um ein paar Informationen über La Palma festzuhalten. Ein altes Sprichwort sagt: ‘‘Wen Gott liebt, dem schenkt er Wasser und ein Leben auf La Palma.‘‘
    La Palma ist die nordwestlichste der Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean und gehört zur Provinz Santa Cruz de Tenerife. Ihre Hauptstadt ist Santa Cruz de La Palma, und ihre größte Gemeinde ist Los Llanos de Aridane. Sie ist eine der geologisch jüngsten Inseln der Kanaren, deren Vulkanismus an vielen Kratern und Lavaströmen entlang der Vulkanroute auf der Cumbre Vieja und dem großen Krater der Caldera de Taburiente noch sichtbar ist. Sie ist mit 40 % Waldbedeckung im Vergleich zu den anderen Kanarischen Inseln die waldreichste und wird daher auch Isla Verde („Grüne Insel“) genannt. Da La Palma vom Massentourismus verschont geblieben ist, haben viele Orte der Insel ihren ursprünglichen Charakter erhalten, zum Glück! La Palma hat bei einer Fläche von etwa 708 km² eine Nord-Süd-Ausdehnung von 45,2 und eine West-Ost-Ausdehnung von 27,3 Kilometern. Sie ist mit einem Anteil von 9,45 Prozent an der Gesamtfläche die fünftgrößte Insel der Kanaren.
    Read more

  • Day5

    Abendessen im Franchipani - Fusionsküche

    June 23 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Unser erstes Ziel fürs Abendessen war das ‘‘Los Sombreros‘‘, dieses hatte jedoch leider aufgrund von Urlaub geschlossen. Kurzfristig hatten wir uns dann umentschieden und sind weiter zum Franchipani. Anfangs waren wir beide von der Idee begeistert, Nadines Meinung hat sich im Laufe des Abends geändert. Grundsätzlich waren wir sehr begeistert vom Service. Das Restaurant wird von einem Deutschen geleitet und daher gibt es Speisekarten & auch Bedienung auf Deutsch. Sehr angenehm. Auch die Auswahl ist sehr gut, wenn auch teilweise ausgefallen. Nadine hat sich Rote Beete Risotto mit Schafskäse in Blätterteig bestellt, ich hatte Teriyaki-Tofu und Gemüse in Kokos Curry mit Reis. Dazu gab es für uns beide einen kleinen Salat. Als Vorspeise haben wir selbstgerechtes Brot erhalten und einen selbst gemachten Martini zum Essen (Wackelpudding mit Oliven) als Gruß von der Küche. Da ich nicht unhöflich wirken wollte habe ich diesen probiert, naja. Alkohol ist halt nicht unser Ding. Das Essen hat mir sehr gut gescheckt, wenn auch etwas zu wenig gewürzt. Nadine hat leider gar keinen Gefallen am Gericht gefunden, sodass sich ihre Meinung von ‘‘wir müssen unbedingt noch mal her‘‘ zu ‚‘‘lieber nicht‘‘ geändert hat. Auch in Ordnung, da wir ohnehin vie kochen wollten. Nach dem Essen sind wir noch kurz zu einer Tankstelle, um eine Milch & Cola für den Abend zu kaufen. Dann ging es wieder zur Finca.Read more

  • Day5

    Die Umgebung etwas erkunden

    June 23 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

    Nach dem Essen wollten wir noch ein paar Schritte gehen. Ursprünglich wollten wir zum Essen und zurück gehen. Tatsächlich hatte es aber kurz vorm losfahren angefangen zu regnen, also waren wir mit dem Auto unterwegs. Besser so, aufgrund der etwas größeren Distanz. Von der Unterkunft aus sind wir dann eine kleine Runde gegangen und haben dabei die riesige Zitrone entdeckt, beeindruckend. Auf unserer kleinen Runde sind uns zwei wilde Hunde begegnet, welche zum Glück friedlich waren. Da die Finca an einem Berg liegt, ist jeder Spaziergang bergauf oder bergab, daher sind wir nicht sonderlich weit gegangen und haben uns für den ruhigen Ausklang entschieden.Read more

  • Day6

    Morgens zum Einkaufen - Lidl lohnt sich!

    June 24 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Für direkt nach dem aufstehen hatten wir uns vorgenommen, zum einkaufen zu fahren. Der Hauptgrund dafür war, das wir nichts zum Essen mehr hatten, da wir für den Umzug so geplant hatten, dass nichts verderbliches im Auto ist. Mit dem Auto sind wir dann nach Los Llanos, weil wir unbedingt zum Lidl wollten. Der Lidl hat uns extrem beeindruckt! Sehr groß und auch weitläufig/geräumig. Zudem sehr modern, gepflegt und auch top von der Auswahl! Sogar vegetarisches, z.B. vegetarisches Schnitzel, gab es hier. Wir haben hier dann direkt für die restliche Zeit groß eingekauft, vieles für unsere Pläne zum kochen. Jetzt müssen wir nicht mehr groß einkaufen, sondern nur kleine Ergänzungen. Mit den Einkaufstüten ging es dann erst mal zur Finca.Read more

  • Day6

    Frühstücken und Sonne tanken

    June 24 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Da für heute der mit Abstand sonnigste und wärmste Tag angekündigt war (zumindest stand jetzt), wollten wir natürlich unbedingt draußen frühstücken und auch zeitnah los, um den wunderschönen Himmel für tolles Fotos zu nutzen. Unsere tolle Vielfalt an Lebensmittel haben wir dann für ein ausgiebiges Frühstück genutzt, bevor es dann mit dem Auto los ging, wieder nach Los Llanos.Read more

  • Day6

    Los Llanos - Die heimliche Haupstadt

    June 24 in Spain ⋅ ⛅ 22 °C

    Nach ca. 20 Minuten Fahrt waren wir schon in Los Llanos de Aridane und ob man es glaubt oder nicht, wir mussten nach einem Parkplatz suchen, da relativ viel los war. Zumindest für La Palma. Los Llanos de Aridane zählt für viele als heimliche Hauptstadt der Insel und dieses Gefühl hatten wir durchaus auch. Die Gemeinde Los Llanos de Aridane hat sich im Laufe der Zeit zur einwohnerstärksten der Insel entwickelt und damit in den 1990er Jahren die Gemeinde Santa Cruz de La Palma mit der gleichnamigen Inselhauptstadt übertroffen. Vom Auto sind wir dann direkt in eine kleine Straße, welche eine Fußgängerzone ist und sind diese bis zum Zentrum entlang.Read more

  • Day6

    Plaza de España - Das Zentrum

    June 24 in Spain ⋅ ⛅ 22 °C

    Der Charakter von Los Llanos ist geprägt durch die im Zentrum des Ortes befindliche Plaza de España mit der dreischiffigen Pfarrkirche Nuestra Señora de Los Remedios aus dem 16. Jahrhundert, dem 1945 erbauten Rathaus (Ayuntamiento) im regionalen Stil und den angrenzenden Straßen wie die Fußgängerzone der Calle Réal. Mehrere mächtige Lorbeerbäume auf der Plaza de España wurden 1863 von kubanischen Emigranten mitgebracht und bieten Schatten für die Straßencafés am Platz. Der Platz lädt richtig zum Verweilen ein, Dank des tollen Charms.Read more

  • Day6

    Nuestra Señora de Los Remedios - Kirche

    June 24 in Spain ⋅ ⛅ 23 °C

    Auch die zweite Sehenswürdigkeit am Plaza haben wir uns dann noch kurz angesehen, bis wir weiter gegangen sind. Die Kirche (Nuestra Señora de Los Remedios) hat einen für La Palma Verhältnisse recht hohen Turm und steht genau gegenüber vom Rathaus. Von hier aus haben wir ein paar der Gassen entlang des Plaza erkundet und sind dabei auf die Churreria gestoßen, welche wir zeitnah besuchen wollen. Vor allem Nadine will das. Bald!Read more

You might also know this place by the following names:

Llanos de Aridane, Los

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now