Thailand
Wat Phra Chetuphon

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
148 travelers at this place
  • Day18

    Bangkok Sightseeing

    November 24, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 33 °C

    Heute sahen wir uns einige Highlights von Bangkok an, via Hop-on/Hop-of Schiff. Aufgrund der Unmengen an Chinesen und deren Lärmpegeln war das nicht ganz sooo entspannt. 🙈
    Abends fuhren wir gemeinsam mit einem sehr netten Pärchen aus Amstetten auf die höchste freie Aussichtsplattform Thailands, dem Mahanakhon Tower mit 314m.
    Natürlich knurrte danach der Magen und wir zogen durch die Khaosan Road! 😋🐊🕷🦂🦗😱
    Während die Mädels eine Fußmassage genossen, gabs bei den Männern eine flüssige Erfrischung!🍺🍹
    A&C
    Read more

    Hannelore Iglseder

    Also wir haben ja auch schon die unmöglichsten Speisen gesehen, aber ein Krokodil am Spiess schlägt alles. Am Spiess tut mir selbst ein Krokodil leid! Alles Liebe Mama

    11/25/19Reply
    Michae La

    Wir sehen uns auf jeden Fall in Österreich wieder 👋🏻😊

    11/25/19Reply
    Andrea Ziegelbäck

    Da gehen wir dann auf eine ordentliche Brettljause ;) Eventuell zum Hoidinger, aber ich will hier keine Werbung machen 😂

    11/25/19Reply
     
  • Day33

    Wat Pho - The Lying Budda

    January 5, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 34 °C

    Diese Tempelanlage ist sooo schön!!!

    Der liegende Budda ist wirklich gewaltig! Unfassbar riesig! Er ist vergoldet, 46 Meter lang und 15 Meter hoch!!!

    Zum Schluss war ich noch kurz in einem Nebentempel, der auch auf dem großen Gelände steht und sah Mönchen beim Meditieren zu.Read more

    Sabine Krick

    🙏

    1/5/20Reply

    🥰🙏

    1/6/20Reply
    Petra Loehr

    Echt schön.

    1/6/20Reply
     
  • Day3

    Erster Tag in Bangkok

    October 30, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Heute war ich im Wat Pho, im Saranrom Palace Park und am City Pillar Shrine. Hab extra eine lange Hose, T-Shirt mit Ärmeln und Nikes angezogen (war natürlich super warm) aber die haben an den Tempeln immer Tücher, die man sich umhängen kann. Die vier Türme von Wat Pho, sollen die schönsten Bangkoks sein und in meinen Augen der schönste Teil von Wat Pho, werden gerade renoviert, konnte ich mir also leider nicht näher anschauen. Der Tempel war aber trotzdem sehr beeindruckend und farbenfroh, vor allem der große Buddha! Ich hab mich sehr alleine gefühlt hier in der großen Stadt aber hab mich jetzt mit den zwei Mädels aus meinem Zimmer für den Night Market heute Abend verabredet. Das Hostel ist sehr schön, Betten sind sauber und bequem und auch das Bad ist sehr sauber.Read more

    Petra Müller

    Bin stolz auf dich, mein Schatz 👍. Wirst sehen, es wird besser. Das ist gerade mal dein erster Tag.

    10/30/19Reply
     
  • Day31

    Bangkok - Auf Wiedersehen Mama Strasser

    October 27, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 34 °C

    Sawadee kha zusammen,

    die Reise ging für uns nun nach Bangkok, da es nun leider an der Zeit war Mama Strasser auf Wiedersehen zu sagen. 😣

    Wir sind am 26.10.2019 nachmittags in Bangkok angekommen und haben den Tag gemütlich ausklingen lassen und uns ein leckeres Garküchengericht auf den vermeintlichen Plastikstühlen auf der Khao San schmecken lassen. 🍲

    Den 27.10.2019 nutzen wir nun ausgiebig um Mama Strasser die Stadt etwas näher zu bringen.
    So ging es mit dem Wassertaxi für 15 Baht pro Person (45 Cent und ja es handelt sich um ein Boot, ein sehr volles um genau zu sein) zum Wat Arun Tempel. Der Tempel der Morgenröte ist Bangkoks Wahrzeichen und darf bei keinem Besuch fehlen. Der Tatsache waren sich auch ca. 250 andere Menschen bewusst, die bei tropischen Temperaturen, die steilen Treppen emporkletterten. 😅
    Der Eintritt liegt bei überschaubaren 50 Baht und gibt einem die Gelegenheit einen Tempel der besonderen Art zu besuchen. Die Fassade des Tempels besteht nämlich aus Porzelan, was dem dem Gebäude ein sehr detailliertes Antlitz verleiht.
    Wäre die schweißtreibende Hitze gemischt mit enormer Luftfeuchtigkeit nicht darauf aus, die 70% Wasser aus der der Mensch besteht, nach außen zu kehren, könnte man fast davon sprechen einen entspannten Ausflug gemacht zu haben. Fast!

    Da die Zeit aber nun nicht mehr ganz auf unserer Seite war und wir Mama Strasser noch einen weiteren Tempel zeigen wollten, nahmen wir für 4 Baht (12 Cent) die Fähre über den Chao Praya auf die andere Flussseite. Dort ging es dann 5 Min zu Fuss zum nächsten Highlight, dem Wat Pho Tempel. Ich habe den Tempel bereits 4 mal besucht und finde ihn unglaublich schön und inspirierend. Aber den Eintritt von damals 50 Baht (Stand 2017) auf satte 200 Baht (von 1,50 Euro auf 6 Euro) zu erhöhen finde ich echt happig. 💸
    Aber Thailand wäre ja auch nicht Thailand, wenn nicht versucht werden würde überall den Leuten Geld aus der Tasche zu ziehen.
    (Als Randnotiz: Die Abzocke nimmt wirklich unfassbares Ausmaß an und nervt langsam ein wenig! Speziell in Bangkok🙄)

    Auch wenn der Preis geradezu an Wucher grenzt, ist der Tempel eine Augenweide. Als wir sie ohne Vorwarnung in die Halle mit dem liegenden Buddha schickten, traten Mama Strassers Augen hervor und Ungläubigkeit wechselte von Staunen zu Entzücken. Der überraschte Gesichtsausdruck wäre auch 400 Baht wert gewesen 😂
    Den Buddha mit Worten zu beschreiben ist eigentlich schier unmöglich, da Frau das Ausmaß wirklich nur bewusst wird, wenn sie direkt davor steht. Zur Vorstellungskraft vor dem geistigen Auge sei folgendes Bild erzeugt. Da liegt ein goldener Buddha 48m lang und 12m hoch in einer Halle, die über und über mit Bildern aus dem Leben des Buddha bemalt sind vor 3 Frauen (und gefühlt 1000 Chinesen) mit einer Durchschnittsgröße von bescheidenen 1,70m.
    So fühlt Frau dann kurzweilig wie klein ein Mensch doch ist, aber wie großartig wir darin sein können Dinge zu schaffen. (Und auch zu zerstören, aber das soll hier nicht Thema sein).
    Mutter und Tochter Strasser jedenfalls erstarrten geradezu in Ehrfurcht. 😍

    Um die Reizüberflutung für Mama Strasser nun perfekt zu machen, ging es zum Souvenir Shopping ins MBK. Einer der größten Malls in Bangkok (2000 Shops und Stände). Wer also das Centro in Oberhausen kennt, dass ist der Embryo unter den Malls und das MBK die Mutter.

    Ach ja und wer nun dachte, dass dies alles nicht genug sei, darf dann auf den Fotos noch bestaunen, wie Mama Strasser sich bei einer Tuk Tuk Fahrt durch Bangkok fühlte 🤣

    In diesem Sinne gute Heimreise Mama Strasser (nein nicht per Tuk Tuk 😊) es war uns ein Fest mit Dir und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit beiden Mamas, Papa Strasser und natürlich dem Rest der Familie und Freunde !!
    Read more

    Brigitte Weinmann

    Unglaublich schön 🥰

    10/28/19Reply
    Thomas Haffke

    Gute Heimreise

    10/28/19Reply
    Anneliese Bodner

    Hallo ihr zwei jetzt beginnt die eigentlich Weltreise für euch ganz allein nachdem ihr Mama heimgeschickt habt aber genießt es und passt auf euch auf ihr werdet ja von eindrücken überflutet alles liebe weiterhin bussi aus Lienz Annelies u Alfred

    10/30/19Reply
    1world2outdoorgirls

    Danke für die lieben Zeilen, das machen wir, senden euch allen liebe Grüsse nach Lienz 🌏🗺

    10/30/19Reply
     
  • Day3

    BANGKOK

    January 15, 2020 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

    Unser erster Tag in Bangkok startete noch nicht so spektakulär: einchecken ins Hostel, den Stadtteil erkunden, lecker Thai food genießen, auf die Hitze klarkommen und dann gab es erstmal eine große Mütze Schlaf.
    Am Tag danach jedoch, haben wir ziemlich viel erlebt und waren den ganzen Tag auf den Beinen. Von TukTuk fahren, einer Bootsfahrt auf dem Chao Phraya River, Besichtigen des Sleeping Buddha im Wat Pho Tempel und anderen Tempeln/Palästen, Straßenmärkten bis hin zu lecker streetfood und thailändischem Bier bei Livemusik war alles dabei.
    Read more

  • Day57

    Aufregender Tag in Bangkok

    December 4, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 26 °C

    Schon mal auf einer Holzbank geschlafen💤? Dann wisst ihr ungefähr, wie sich die erste Nacht angefühlt hat. Das Bett ist so hart, weiß gar nicht warum sich das überhaupt Matratze nennt🤦‍♀️😂

    Wir haben uns vorher viel belesen über Bangkok, was man so sehen kann, worauf man Acht geben sollte...🤔
    Freundliche Thais sprechen dich an, wohin du möchtest, sie wirken super nett und authentisch, erzählen dir, sie warten hier auch gerade mit Ihrer Freundin...erzählen dir ein bisschen von Thailand und geben dir Tipps. Besorgen dir dann ein Tuck Tuck und handeln es für dich günstiger. Super oder? 🤨

    Jaaa,..ist und passiert.🤦‍♀️ Aber er war sooo nett und in letzter Zeit haben wir etwas Misstrauen vor Fremden verloren...🤷‍♀️🙄 Eines kann ich euch sagen, in Bangkok braucht ihr es wieder! ☝️

    Waren erst noch ganz glücklich mit unserer Entscheidung nun im Tuck Tuck zu sitzen. Wurden anscheinend zu einem der 'wichtigsten' Buddha Statuen gebracht. Und es war gleich wieder jemand da, der dir toll was erklärkt hat. Wieder super😁. Komisch, dass nur keine anderen Touris hier waren, wenn es doch so berühmt ist da🤔🤣.

    Der erklärende Thai schweifte ab ins Schwärmen vom Kauf von Anzügen und Schmuck..ich sagte ihm dreimal, dass wir uns nicht dafür interessieren, aber ihn interessierte das auch nicht 🤣

    Plötzlich wollte der Tuck Tuck Fahrer mit uns zur Anzugfabrik fahren. 🤭🤦‍♀️ wir sagten natürlich, das wir da nicht hinwollen. Aber nach dem er meinte, wenn wir nur 10 Minuten reingehen, bekommt er einen Tankcoupon, tat er uns leid und wir willigten doch ein.🙄 Okay angekommen... sieht klassisch nach einer Schlepper Verkaufstour aus..und mir wurde klar, halt momentmal, die ganze Zeit kommt uns das schon komisch vor, durchschaut haben wir es schon längst und trotzdem machen wir noch aus Nettigkeit mit? Genau darauf spekulieren die doch. Auf die Höflichkeit des Deutschen. 🤨

    "Ich möchte das jetzt hier abbrechen, lass und einfach den Tuck Tuck bezahlen und auf eigene Faust gehen!" sagte ich zu Marvin... gesagt getan. Der Anzugverkäufer schaute uns aggressiv an und schmiss und fast aus dem Laden.. der Tuck Tuck Fahrer versuchte uns noch 3 Mal einzureden, dass alle Tempel zu denen wir wollen, erst abends aufmachen und gerade geschlossen sind🤦‍♀️🤣 wir gaben ihm, wieder aus Mitleid, etwas mehr Geld für seine 'tolle' Tour und sagten Danke und Tschüß🤨🤦‍♀️

    ---> jetzt brauche ich erstmal ein Eis🍦! Aber wir lachten und nahmen es mit Humor. Außer Nerven, etwas Zeit und 2,50 Euro haben wir ja nichts verloren😅

    Grundsätzliche Regel: Alle ehrlichen Thais, kommen NIEMALS auf dich zu und wollen dir was verkaufen oder dir Tipps geben.. ! Daran halten wir uns jetzt streng😁☝️

    Danach versuchten es noch ein paar Weitere bei uns..aber keine Chance mehr✋😁 Der restliche Tag war dann ganz bezaubernd 🤣 Bangkok kann mit wunderbaren Tempeln punkten. So riesig und vor allem soooo viele. Wir sahen dann doch noch den 'richtigen' berühmten liegenden Buddha🤣

    Und wir waren mal wieder zur richtigen Zeit am richtigen Ort 🥳 am Nachmittag wurde rund um den Königspalast eine Parade geübt, die leider erst am 12.12.20 stattfindet. Aber allein schon diese Übung anzusehen war ein kulturelles Highlight. Boote auf dem Wasser mit Gesang. Marschierendes Millitär und Spielmanzug.. viele sitzende Thais am Straßenrand mit gelben T-shirts (Farbe des Königs, er ist an einem Montag geboren und Montag hat die Farbe Gelb☝️), schon interessant. 😊 und die ganze Stadt wird geschmückt mit Blumen..an vielen Bäumen werden Tillandsien und Orchideen angebracht (die Eichhörnchen freuen sich, hab gesehen, wie sie die Blüten fressen🤣🤣), der Fluss wird nochmal gesäubert und überall wird mit weißen und gelben Stoff dekoriert...

    Wir schafften gar nicht alles was wir sehen wollten an einem Tag. War eh alles noch so aufregend. Jetzt wissen wir aber, wie wir uns hier zurecht finden.

    So, ganz schön viel Text, aber ist auch viel passiert. Könnte noch dreimal so viel schreiben..🤦‍♀️🤷‍♀️
    Read more

  • Day5

    Tag 4 - Endlich ein großer Tempel

    April 5, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 35 °C

    Der heutige Tag ging mal wieder los mit (wer hätte es gedacht) einem Tuk-Tuk Fahrer, der uns für umgerechnet 1,20€ quer durch die Stadt zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten gebracht hat.
    Somit sind wir endlich zu einigen kleinen Tempeln, dem Standing Buddha und anderen netten Sehenswürdigkeiten gekommen.
    Natürlich (und deswegen hat er uns auch für 1,20€ 3h durch die Stadt gefahren) hat er uns versucht in der sogenannten „Factory“ ,mir (Alex (hahaha)) Anzüge zu verkaufen. Als ihm das nicht gelang hat er uns noch ein Stück Richtung unserem eigentlich Zielort, dem Wat-Pho Palast, mitgenommen und uns wieder abgesetzt.

    Also haben wir es doch noch geschafft, in einer der größten Tempelanlagen von Bangkok zu kommen und in der nicht mehr ganz so heißen Abendsonne die unzähligen Buddha Statuen und andere Bauwerke bestaunen zu können.
    Read more

    Ute Voigt

    Die Schuhe passen nicht dazu😉

    4/5/19Reply
    Alexandra Voigt

    Kann vorkommen, wenn man keine offenen Schuhe tragen darf und nur zwei Paar eingepackt hat 🤫

    4/5/19Reply
    Ute Voigt

    Ich auch.😋

    4/5/19Reply
    2 more comments
     
  • Day3

    Bangkok Tag 2

    January 8, 2020 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Unser erstes Ziel heute war Wat Pho. Dieser Tempel beherbergt u.a. einen großen liegende Buddha. Diese vergoldete Statue ist stolze 46 Meter lang und 15 Meter hoch und wahrlich beeindruckend. Des Weiteren sind überall in der Anlage vielen kleineren Buddhastatuen, die von den Seiten aus die Höfe bewachen. 
    Danach ging es mit einer "Fähre" auf die andere Seite des Flusses Chao Phraya zu Wat Arun - der Tempel der Morgenröte. Das Zentrum dieses Tempels bildet der zentrale Turm, der insgesamt 66 Metern hoch und durchgehend reich verziert ist. Hier konnten ganz verschiedene Figuren wie Götter, Krieger, Dämonen und Fabelwesen bestaunt werden.
    Nachdem wir den Fluss ein weiteres Mal überquert haben, ging es zum Flower Market. Wie der Name schon vermuten lässt, findet man hier hauptsächlich Blumen. Blumen, die für buddhistische Rituale verwendet werden, Gestecke, Schnittblumen und natürlich auch die traditionellen thailändischen Blumenketten.
    Zurück Richtung Unterkunft sind wir mit dem Public Boat gefahren. Vom Boot aus konnte man u.a. nochmals Wat Arun sehen und noch andere schöne Bauwerke. In der Nähe unseres Ausstiegs ist der Santi Chai Prakan Park sowie das Phra Sumen Fort. Hier haben wir den späten Nachmittag ausklingen lassen.
    Zum Abschluss der heutigen Sightseeingtour haben wir uns noch Wat Bowonniwet angeschaut, das auf unserem Weg zurück zur Unterkunft lag. 😅😉
    Defintiv kann man sagen, das wir an diesem Tag viele Buddhastatuen, viel Gold, viele Mosaike etc. gesehen haben. 😁
    Read more

  • Day6

    Temple tur

    December 15, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    Grand Palace, Temple Wat Po og Wat Arun er jo et must see ✅
    Buda figuren, som ligger ned i Temple Wat Po, er 46m lang og 15m høj. Fra Wat Po kan man for en krone krydse floden og komme til Wat Arun som også er et tempel, de har jo hver deres betydning og særegne bygninger, men så er vi også mættet for et stykke tid med templer, som der er rigtig mange af 🙂Read more

You might also know this place by the following names:

Wat Phra Chetuphon, วัดพระเชตุพน