Australia
Airlie Beach

Here you’ll find travel reports about Airlie Beach. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

269 travelers at this place:

  • Day150

    Wieder festen Boden unter den Füßen

    March 20 in Australia ⋅ ⛅ 29 °C

    ▪️Die 2. Nacht war deutlich angenehmer, haben herausgefunden, wie man die Klimaanlage richtig einstellt
    ▪️Sind vor der Longford Island schnorcheln gegangen, in der Hoffnung mit Schildkröten schwimmen zu können
    ▪️Leider habe ich nur eine von der Seite tief unter mir im Korallenriff gesehen, aber immerhin :P
    ▪️Um 11:30 haben wir in Airlie Beach wieder angelegt
    ▪️Im "Cafe One 3" aßen wir mega gesundes, leckeres, frisches Zeug und tranken eiskalte Smoothies
    ▪️Es war so heiß, wir zerfloßen förmlich
    ▪️Sind von einem klimatisierten Shop in den nächsten geflüchtet und haben dabei einen süßen kleinen Traumfänger für mein Auto entdeckt :)
    ▪️In Airlie Beach gab es wieder so eine wunderschöne, kostenlose Poolanlage
    ▪️Sind durch das Kinderbecken gelaufen, um uns ein bisschen abzukühlen
    ▪️Nach dem Einkaufen sind wir weiter nach Home Hill gefahren, zu einem ultral coolen Rastplatz
    ▪️Hier gibt es kostenlose Duschen, Toiletten und sogar eine Camping-Küche

    (Einige Bilder vom Vortag)

    💡Autofahrer bekommen oft einen kostenlosen Kaffee von einem Rasthof oder einer Tankstelle an einem Highway.
    Read more

  • Day149

    T2 - Whitsunday Islands

    March 19 in Australia ⋅ 🌧 29 °C

    ▪️Die Nacht war eisig, da die Klimaanlage zu kalt eingestellt war 🙈
    ▪️Um 7 Uhr gab es leckeres Frühstück
    ▪️Anschließend sind wir zu den berühmten Whitehaven Beach gefahren und waren dort baden
    ▪️Zuckerweißer Sandstrand, türkise blaues Meer und viele Sandbänke - ich liebe ihn 😍
    ▪️Sind 2 Mal an unterschiedlichen Spots schnorcheln gegangen, einmal mit riesigen bunten Fischen zusammen und ein anderes Mal direkt am Korallenriff entlang
    ▪️Sind auf der kleinen Longford Island zum Lookout gelaufen
    ▪️Später beim Sonnenuntergang, konnte man zusehen, wie die Flut die halbe Insel wieder mit Wasser bedeckt - verrückt :P
    ▪️Mit den Deutschen Mädels haben wir unseren letzten Goon bei einem Trinkspiel geleert :P

    💡Im Wasser tragen wir stets Neoprenanzüge, da von Oktober bis Juni Quallensaison herrscht und wir sonst bei einem Quallenkontakt nicht über die Tour versichert wären.
    Read more

  • Day65

    Airlie Beach Teil 2

    March 18 in Australia ⋅ ⛅ 29 °C

    Tag 65 - 69: 14000 ft, wer hätte gedacht dass wir einmal aus dieser Höhe aus einem Flugzeug springen würden? Aber wir haben es geschafft und dieses unglaubliche Gefühl beim freien Fall ist einfach unbeschreiblich. Während wir den restlichen Tag nach unserem Fallschirmsprung und den darauffolgenden gemütlich am Pool verbrachten, hieß es für uns Schlafsachen für eine Nacht auf dem Great Barrier Reef zu packen. Wir verbrachten den ganzen Tag am Hardyreef mit Schnorcheln, als es am Mittag für die restlichen Touristen (außer uns und drei weitere Paare) zurück zum Festland ging. So waren wir alleine mitten auf dem Great Barrier Reef: konnten die Unterwasserwelt und den einzigartigen Ausblick in Ruhe genießen, schliefen in Zelten unter dem Sternenhimmel Australiens und hatten einen wundervollen Sonnenuntergang und -aufgang für uns alleine.Read more

  • Day64

    Airlie Beach Teil 1

    March 17 in Australia ⋅ ⛅ 29 °C

    Tag 60 - 64: Mit einer Zwischenübernachtung in Rockhampton erreichten wir nach 863 km (gefühlt nur geradeaus) endlich Airlie Beach. Dies ist ein schöner, kleiner Ort von wo aus man die besten Ausflüge zu den Whitsunday Islands machen kann. Unser erster Ausflug ging auf einem Speedboat zu 2 einsamen Buchten zum Schnorcheln und zum wunderschönen Whitehaven Beach. Dieser gilt wegen des hohen Quarzgehalts als einer der weißesten Strände der Welt. Wir waren so begeistert, dass wir das alles nochmal aus der Luft anschauen wollten. 2 Tage später ging es also mit einem kleinen Flugzeug hoch über die Whitsunday Islands. Dieser Anblick war einfach atemberaubend schön. Nicht nur die vielen schönen kleinen Inseln und der Whitehaven Beach haben es uns angetan, sondern auch das Great Barrier Reef mit dem Heart Reef. Wir waren überwältigt, unsere Erde ist einfach traumhaft und das Great Barrier Reef definitiv ein Weltwunder.Read more

  • Day18

    Waiting for Paradise

    February 17 in Australia ⋅ ⛅ 28 °C

    In Airlie Beach angekommen. Die Stadt selbst haut mich jetzt nicht vom Hocker, aber morgen geht's aufs Boot für zwei Tage. Juhuuuuu... Bereits eingecheckt, da kann nix mehr passieren. Noch a bissl chillen.

  • Day305

    Airlie Beach

    March 25 in Australia ⋅ ⛅ 28 °C

    Two more hours drive up the coast and we have reached Airlie Beach which is a resort catering for sailing trips to the nearby Whitsunday Islands. These are named due to the visit to the Sound in 1770 by Captain Cook on Whit Sunday - the crew then spent some weeks surveying the area.
    When we were in Queenstown, NZ, we treated ourselves to a two night three day sailing cruise to the Islands which are nestled within the Great Barrier Reef. We arrived early and popped into the sailing company sales office to sort the trip out before setting up our three day camp at the nearby Seabreeze site. A great site within walking distance of the town and with excellent facilities.
    Every one here again very helpful in assisting us to get the trailer into position etc. THe site is bathed in sunshine surrounded by the sea on one side and tropical rainforest on the other.
    Airlie Beach has a high population of backpackers of all nationalities and large marinas to cater for the sailing rental businesses. The town is a typical sea side resort with bars, restaurants, gift and sea/surf shops.
    We walked the 2.6k boardwalk and footpath into the town in the evening, past the marinas to find the town jumping with loud music from the bars - some of it live, some recorded - none of it appealed, so we returned to a bar on the marina for a couple of beers and Savv. The musician who was less than brilliant when we passed through earlier was packing up his gear so we were able to enjoy the moment in peace.
    The following day we walked back along the broadwalk to the main town. The high street is full of outlets selling adventure tours, flights, day trips etc. . We did not linger too long and headed back to make use of the site swimming pool.
    Read more

  • Day180

    Whitsundays Segeltour Tag 3

    March 7 in Australia ⋅ 🌧 26 °C

    Heute ging es morgens direkt zurück nach Airlie Beach, wo die Segeltour bereits endet. Gegen 9 Uhr verließen wir das Boot Avatar und fuhren zurück zu unseren Seabreeze Tourist Park.
    Den Tag verbrachten wir dort überwiegend am Pool, bevor es abends dann los ging zur "After Sail Party".
    Um 19 Uhr begann diese im "Beaches" und es waren auch ziemlich viele dort. Die Stimmung war gut, es gab Bier und gute Musik.
    Später ging es dann erst in den "Paddys Shenanigans Irish Pub" und danach in den Club "Boom", wo die Musik richtig gut war und wir bis 3 Uhr in der Nacht weiter feierten. 😁
    Read more

  • Day49

    Airlie Beach - Whitsunday Island

    December 28, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 28 °C

    We arrive in the lovely Surfer spot Airlie Beach. Here we‘re gonna fly to the Whitsunday Island and the Great Barrier Reef... from the air: stunning!! ....and bumpy with heavy side winds 💨

    A short video shows the beauty of it:
    http://www.youtube.com/watch?v=4ntruc1U73A

  • Day36

    Australia - day 30

    April 5 in Australia ⋅ ⛅ 25 °C

    Today we arrived at Airlie at 7.30am! After our overnight we were rather smelly and tired but headed to the supermarket and bought some carrots hummus and muesli for breakfast! Sat by the lagoon at Airlie Beach ad ate breakfast. We felt so gross so actually forced ourselves to do our first bit of exercise - did an ab workout on the lagoon by the sea, was a pretty beautiful workout spot! We then swam in the lagoon and met up with some friends from Byron. Sunbathed and then checked into our room later on! Spent the evening with some friends having a chilled dinner:)Read more

  • Day18

    A reef and a gazillion stars

    September 29, 2017 in Australia ⋅ 🌙 21 °C

    Nach einem recht unspektakulären Zwischenstopp in der Rinderhauptstadt von Australien, Rockhampton, haben wir vorgestern eine der Hauptattraktionen unseres Urlaubs erreicht: Das Great Barrier Reef!
    Wir haben uns in Airlie Beach einquartiert, eigentlich mit dem Ziel die Whitsunday Islands mit ihren wunderschönen Stränden zu besichtigen. Auf der Suche nach einer ansprechenden Tour verwies uns die Dame vom Checkin unseres Campingplatzes auf eine Wand mit unzähligen Broschüren. Tja jetzt hieß es: Halb-, Ganz- oder gar 2- Tages-Tour? Zum „Whitehaven Beach“ (Dem Traumstrand der Inseln)? Zum tauchen, schnorcheln oder wandern? Auf dem Segelboot, Speedboot oder Katamaran? Mit vielen oder wenigen Leuten? Vielleicht noch ein Flug im Helikopter dazu? Unglaublich...
    Nach langem Hin und Her fanden wir dann aber doch unseren Traumflyer: Eine 2- Tages-Tour mit Übernachtung unter freiem Himmel im Great Barrier Reef - Zitat: „Gaze up at a gazillion stars“ - Und das mitten im Meer - Wow!
    Wir ignorierten den Preis und die frühe Startzeit und stellten den Wecker auf 5:15 Uhr. Am Hafen angekommen erklärte uns dann eine verständnisvolle Dame unter andauernden Entschuldungen, dass das frühe Schiff leider ausfalle...naja...nicht der beste Start. Nach über einer Stunde Warten ging es dann aber los: 72 km hinaus aufs offene Meer, mitten hinein in eines der neuzeitlichen Weltwunder!
    Ziel war eine erstaunlich ruhig im Wasser liegende Plattform, die allen 300 Gästen dieses Tages Platz bot. Wir genossen den Tag, gingen Schnorcheln, erlebten einen faszinierenden Tauchgang am Riff entlang und sehnten dem Zeitpunkt entgegen, an dem sich 291 der Gäste wieder auf den Weg Richtung Festland machten. Ein kurzer Abschiedswinker dann kehrte erstmal Ruhe ein - endlich :)
    Es war einfach fantastisch: Rachel kümmerte sich bestens um uns neun „Reef- Sleeper“ und versorgte uns mit Essen, Trinken und allerlei Wissenswertem Rund ums Riff. Wir konnten nun in aller Seelenruhe die unzähligen Fische und Pflanzen bewundern und dass der Sonnenauf- bzw. -untergang auf so einer Plattform einfach irre ist versteht sich vermutlich von selbst :-)
    Und auch der unverfälschte Nachthimmel enttäuschte keineswegs. Wir fühlten uns, als wären wir aus dem Urlaub nochmal in Urlaub gefahren und kosteten jeden Moment aus.
    Das Lebewohl fiel uns dementsprechend heute nicht leicht, als wir am Nachmittag nach einem entspannten Schnorchel-Tag mit der nächsten Meute das Schiff betraten aber es bleiben ja die vielen Fotos, Videos und natürlich die unbezahlbaren Erinnerungen!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Airlie Beach, WSY, エアリービーチ, Эирлай Бич, 埃爾利海灘

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now