Indonesia
Echo Beach

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 12

      Schwarzer Sand von Santa Cruz

      May 12 in Indonesia ⋅ ☀️ 28 °C

      Wer jetzt einen Ohrwurm vom tollen Song vom Nockalm Quintett hat - gern geschehen! Den schwarzen Sand gibts für uns aber nicht in Santa Cruz, sondern Canggu. Denn da hat uns die heutige Reise hingeführt, die wir nach einer letzten Fitnessstudio-Einheit in Uluwatu mit dem Taxi angetreten sind. Für die nur knappen 20 km brauchten wir 2 Stunden dank balinesischem Verkehr. Im Hotel gab’s für uns ein gratis Zimmerupgrade auf eine zweistöckige Suite, somit können wir uns aussuchen, in welchem Bett wir schlafen wollen. 😂 Dann wurde nur mehr gegessen und es ging wieder zum Sonnenuntergang - zum schwarzen Sand an den Pererenan Beach. Diesen besonders schönen Sonnenuntergang genießen wir zwischen hunderten Menschen, die sich am und um den Beach tummeln, beobachten die Surfer und jetzt fallen wir müde ins Bett, denn um 2:30 in der Nacht geht es noch zu einem ganz besonderen Ausflug hoch hinaus…Read more

    • Day 6

      Unsere ersten Bali Eindrücke

      May 1 in Indonesia ⋅ ☁️ 29 °C

      Der Tag startete mit einem schönen und liebevoll zubereiteten Frühstück in unserem eigenen Pool. Floating Breakfast🤭 haben wir beide noch nie gemacht, war aber eine tolle Erfahrung.
      Danach gab es standardmäßig erstmal eine echte balinesische Massage 💆🏻‍♀️ 90 Minuten Treatment für 20€, das sind Preise üb, an die ich mich gewöhnen könnte 😅😅
      Die Hotelanlage besteht aus einem Haupthaus + Pool und einzelnen kleinen Nebenvillen, die über ein jeweils separaten Pool verfügen - so eine haben wir auch.🥰

      Alles hier ist üppig grün, bis auf die Reisfelder, die aussehen wie eine sumpfige Landschaft, aber das liegt einzig und alleine daran, dass wir zur „falschen“ Zeit hier sind.
      Wenn die Blütezeit angebrochen ist, sind die Reiskörner in etwa nach fünf Wochen ausgereift und die Erntezeit kann beginnen. Um ihren Arbeitern das Sammeln Alles gut, zu erleichtern, lassen die Reisbauern das Wasser einige Wochen vor der Ernte ab. Die Dauer von Nassreisanbau hängt stark von der Reissorte ab und beträgt im Durchschnitt circa 6 Monate.
      Die Ernte findet im September statt.

      Der erste Strand Besuch inkl. Anbaden stand auch auf dem Programm, durch die hohen Wellen 🌊 war es besonders für mich ein abenteuerlicher Erlebnis 😅
      Den Sundowner🌅 genossen wir am Strand, jedoch haben uns ein paar große Wolken den Blick ein wenig versperrt. Aber morgen - neuer Tag neues Glück 🤗🤝🏼
      Read more

    • Day 93

      April, April

      April 1 in Indonesia ⋅ ☁️ 29 °C

      Guten morgen und frohe Ostern euch allen!

      3 volle monate sind nun vorüber, seitdem ich mit zwei gepäckstücken ("damals" noch koffer und rucksack) losgezogen bin. Wohin? Weg, einfach nur weg. Brauchte ganz dringend einen tapetenwechsel.
      Vorweggenommen: ich vermisse meine familie & freunde, mehr aber nicht. Weder die Katastrophale politik, deren auswirkungen und nicht die menschen, der dieser blind das vertrauen schenken.

      Gestern war ich in einem inklusionsbetrieb zum lunch. Die Mitarbeiter sind taub und arbeiten dort an allen stationen. Die menukarte ist für die gäste mit den einfachsten zeichen ausgeführt, so das dort keine/kaum eine Barriere entsteht. An der stelle hab ich an meinen alten Arbeitgeber denken müssen. Aber vermisse ich diesen? Leider nein. Da ist in den letzten jahren, genauer gesagt ab 2020, zu viel kaputt gegangen.

      Die abstimmung im bundestag vom 10.12.2021 läutete die härtesten drei monate meines lebens ein.
      https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2…

      Zum 15.3.22, also vor zwei Jahren musste ich einen nachweis über eine (zwei oder drei?) erfolgte sog. "Impfungen" erbringen um weiter arbeiten zu dürfen. Um geld zu verdienen, um mein leben bestreiten zu "dürfen"! Diesen Nachweis konnte ich nicht und auch immer noch nicht erbringen. Mit allen konsequenzen habe ich gerechnet und war vorbereitet. Ich will mir nicht ausmalen, wie ich reagiert hätte, wenn ich eine familie zu ernähren gehabt hätte.
      Das war eine zitterpartie und hat mir die letzten Nerven geraubt. Im wahrsten sinne der worte. In dem zeitraum hatte ich 2 ordentliche panik-Attacken. Das kannte ich bis dahin nur aus dem beruflichen kontext von teilnehmern. Wiederum half mir das ein wenig damit umzugehen. Auch gespräche mit lieben kollegen aus dem beruflichen umfeld taten mir gut.

      Es musste was getan werden. Leichter gesagt als getan, gerade für mich, der alles mit sich selbst ausmachen will. Also ging ich zum doc, von da aus weiter zum psychologen. Im dritten gespräch meinte er zu mir "burnout/depression, resultierend aus long covid. An der stelle war meine zusammenarbeit mit ihm beendet. Burnout/depression okay. Das wusste ich auch vorher schon.

      Wie geht es weiter für mich? Ich weiß es auch nach drei monaten noch nicht genau und das ist okay. Ich brauche die zeit um wunden zu heilen, kräfte wieder zu erlangen. Arbeite an vielen eigenen themen, Problemen und Lösungen. Auch die zukunftsgestaltung gehört dazu. Irgendwann muss der onkel ja wieder Einnahmen erzielen um das "neue" leben finanzieren zu können.

      Wenn man 50 jahre arbeitet, bei 30tagen urlaub im jahr, sind das zusammengerechnet ca 4 jahre in total? Für mich sieht das nicht fair aus.

      Hier wird es jetzt weniger post geben, so wie ich auch weniger bzw in längeren abständen weiter reisen werde. Ich habe einen plan in 3 monatigen abständen, nun folgt der zweite streich.

      Am Donnerstag geht es nach thailand.

      Liebe grüße, macht euch keine sorgen, und vertraut eurem bauchgefühl.

      Du hast bis hier gelesen? Danke! 😘
      Das war nun eher ein auszug aus kapitel 2. Aber der situation bzw meiner Begegnung und langem gespräch hier mit einer netten dame vor ein paar tagen geschuldet.
      Read more

    • Day 56

      Canggu - Kleiner Ort an der Südwestküste

      November 7, 2022 in Indonesia ⋅ ☁️ 29 °C

      Bevor es weiter zur nächsten Insel geht wollen wir noch an die Südwestküste von Bali. Da sich gerade auch eine Freundin aus der Heimat in Canggu befindet, schließen wir uns ihr einfach an.

      Der Strand von Canggu ist ein Surferparadies. Die Roller haben meist auch eine Surfbretthalterung. Surfen lernen steht aber nicht auf unserem Programm, zumal man hierfür mindestens 5 Tage einplanen sollte und aufgrund der vorhandenen Steine es nichts für Anfänger ist. Da wir bereits gestern einen Strandtag hatten, es ziemlich regnerisch ist und der Strand ohnehin nicht so schön zum Baden ist, schlendern wir durch den Ort und entspannen an unserem Pool.

      Die kulinarische Vielfalt ist genial in Canggu. In den Warungs stellt man sein Nasi Campur (wortwörtlich: gemischter Reis) meist selbst zusammen: Im ersten Schritt wählt man zwischen weißem, gelbem und braunem Reis. Danach wählt man anhand der Auslage und entsprechend des eigenen Geschmacks die weiteren Komponenten aus. Verschiedenste Gemüse- Fleisch-, Tofu- und Tempezubereitungen stehen zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es viele fancy Lokale, die unter anderem verschiedenste Bowls, Brote und Waffeln anbieten.

      Ein vielfältiges Nachtleben, wie wir es südwestlich von Denpasar erwartet haben, ist hier aber nicht zu finden.
      Read more

    • Day 13

      Nord West Route

      October 3, 2023 in Indonesia ⋅ ☁️ 27 °C

      Nach einem Tag 'day off' ist es wieder allerhöchste Zeit für Day on 😁. German like buchen wir bei dem vertrauenserweckensten Scooter-Rental Böcke mit Insurance. Man weiß ja nie, ob und wie die Balinesen von einem Hinterhof-Minirent einen über den Tisch ziehen wollen. Sicher ist sicher😉.
      Mit den neuen Untersätzen geht es dann die Küste hinauf in Richtung Westen. Unser erstes Ziel ist Canggu. Früher galt dieser Küstenabschnitt als verschlafen, nur Surfer schätzen ihn wegen der hohen Wellen. Mit der internationalen Canggu Community School, die sich hier 2006 ansiedelte, zogen auch viele Familien und Expats hierher, Immobilienentwickler konkurrierten um die schönsten Landflächen.
      Heute gehört Canggu zu den hippsten Küstenab- schnitten Balis, bekannt für seine Saftbars, Coffee Shops, vielen Restaurants und veganen Cafés, die sich eine gesunde Küche auf die Fahnen geschrieben haben. Gerne hätte ich hier eine gesunde Hefe-Kaltschale 🍺 probiert, aber leider muss ich ihm Vollbesitz meiner geistigen Kräfte bleiben, damit ich unser Gefährt auch wieder sicher gen Abend in den Heimathafen lenken kann🤭.
      Von hier aus führt uns der Weg zu einem Tempel, den ich aber noch gesondert footprinten werde.

      Hier auf Bali ist der Weg das Ziel. Es macht wahnsinnig viel Spaß, einfach nur durch die Gegend zu fahren, und die Eindrücke auf sich einwirken zu lassen. Bei mehr als 20.000 Tempeln, die es wohl auf der Insel geben soll, kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus! Einfach Wahnsinn! Leider lässt sich das alles nicht in Bilder fassen!
      Read more

    • Day 116

      Canggu & Sonnenuntergang

      February 21, 2023 in Indonesia ⋅ ☁️ 28 °C

      Moiniiii,

      Der heutige Tag geht irgendwie relativ schnell vorbei. Verrückt wie die Zeit hier rennt. Das produktivste was heute passiert ist, dass ich meinen Termin für meine Tattoos für morgen festsetze. Es wird wohl ne längere Session und das war der einzige Termin in absehbarer Zeit der gepasst hat. Irgendwie doof weil es auch Renes letzter Tag ist, aber wir können immerhin noch den Morgen und den Abend zusammen verbringen. Insgesamt sollen es dann vier Tattoos werden. Die Leute im Shop sind super nett und ich fühl mich wohl.

      Nachdem ich meinen Termin vereinbart hab und Rene noch ein bisschen shoppen war, gehen wir zusammen zu Blacklist Coffee Roasters und gönnen uns den — für uns — besten Flattie hier. Australien Blend, da muss ich glatt an meine Lieblings-Dullis denken!

      Nach Café und Mittagessen (Lecker Bagel) geht es dann wieder zurück ins Hostel wo ich ein paar Partien Schach gegen paar Leute ausm Hostel zocke. Irgendwie Cool wie verbreitet Schach in Hostels ist und wie viel besser ich jetzt schon geworden bin, haha. Abends heißt es dann Sunset Watching. Es ist einer der wenigen Tage mit wolkenlosem Himmel (fast) und schönem Wetter am Abend und so entschließen wir uns mit der Hostel-Crew den Sonnenuntergang am Echo-Beach zu gucken.

      Bei ein paar Bintangs & Cookies haben wir lustige „would you rather“ Gespräche mit der Crew und genießen einfach den Sonnenuntergang. Es ist Renes letzter Abend und den lassen wir bei „Smoke Bali“ ausklingen.

      Schöner Tag, Cheers!
      Read more

    • Day 2

      Geschafft! Arrivati!

      July 12, 2023 in Indonesia ⋅ ⛅ 27 °C

      Nach 2h Autofahrt haben wir es nach Canggu geschafft, ins Surf Motel, wo wir die nächsten 9 Tage bleiben werden. Hier in Bali wird es schon ziemlich früh dunkel, so um 19:00 Uhr. Dann müssen wir uns mal daran gewöhnen früher aufzustehen😅 aber nicht morgen, da werden wir zuerst mal ausschlafen😊

      Dopo due ore di macchina ce l’abbiamo fatta ad arrivare a Canggu, nel Surf Motel, dove resteremo i prossimi nove giorni. Qui a Bali diventa buio piuttosto presto, per le sette di sera circa. Quindi ci toccherá abituarci a svegliarci presto😅 ma non domani, domani si dorme 😊
      Read more

    • Day 94

      CGG - La Brisa Beach Club

      July 3, 2022 in Indonesia ⋅ ⛅ 29 °C

      🇧🇷 Passamos à tarde em um clube de praia chamado La Brisa.

      🇦🇷 Estuvimos por la tarde en el club de playa llamado La Brisa.

      🇺🇸 We went to this beach club to expend our afternoon, La Brisa Beach Club

    • Day 117

      Canggu & Tattoos

      February 22, 2023 in Indonesia ⋅ 🌧 27 °C

      Moiniiii,

      was für ein Tag! Erst geht es um 11 Uhr zum Tattoo-Shop und dann heißt es bis knapp 17 Uhr schmerzen aushalten. Der Künstler verpasst mir in gut 5 Stunden drei Tattoos. Die beiden am Unterarm gehen total klar, aber das Tattoo am inneren Bizeps hat geschmerzt wie eine Bitch. Hätte ich nicht erwartet und ich muss echt sagen, dass ich beim schattieren manchmal echt das Gefühl hatte, dass ich es nicht mehr ertrage, haha. Trotzdem alles gut überstanden. Nachdem ich ihn gefragt hab wie lang das letzte Tattoo den noch dauern würde und er mit „drei Stunden“ antwortete, hab ich das ganze auf Sonntag verschoben. No way, dass ich nochmal drei Stunden ruhig sitzen und noch mehr Schmerzen ertragen kann.

      Ich muss sagen, dass ich total verliebt bin in alle Tattoos. Jedes der Tattoos ist genau was ich wollte und hat nochmal einen Touch vom Künstler erhalten, denn ich auch sau lieb. Das Tattoo ist total sauber gestochen und ich hätte es mir echt nicht besser vorstellen können. Total komisch wie mein Arm jetzt aussieht und das ich meinen Arm nie wieder ohne diese Tattoos sehen werde. Bin auch gespannt wie ich auf andere Menschen wirke mit Tattoos. Wie schnell sich das Leben permanent in nur 5 Stunden ändern kann. Bin schon richtig gespannt auf das letzte Tattoo! Richtig Bock!

      Abends bin ich total ausgelaugt und geh mit Rene und Brent was essen. Danach kann man mit mir echt wenig anfangen. Ich hab noch ein schönes Telefonat mit meinem Papa und dann geht es für mich auch schon in die Falle. Anstrengender Tag.

      Cheers!
      Read more

    • Day 16–19

      Welcome to fancy Canggu

      October 7, 2023 in Indonesia ⋅ ☀️ 31 °C

      Während Nico sich weiter abrackert und mein Yoga-Retreat zuende gegangen ist, habe ich mich wieder auf den Roller geschwungen und Bali weiter unsicher gemacht.

      Nach 2 Wochen im Jungle fiel es mir zunächst nicht ganz so leicht, mich im "Fancy Canguu", dem Ort für alle digitalen Nomaden auf Bali zurecht zu finden. Nach Pflanzen und unberührter Natur musst du hier inmitten all der neuen, super hippen Restaurants, Unterkünften, Botiquen etc. vergeblich suchen - dafür findet man hier jedoch kilometerlange Strände und tausende Surfer. Also genau das wonach ich eigentlich auch gesucht habe 🙂. Schließlich stand Surfen ganz oben für mich auf der Liste.

      Nach 2 Tagen in Canggu, kam meine Freundin Abbey dann noch aus dem Retreat für einen Tag vorbei. Nach dem wohl besten und teuersten Frühstück auf unserer gesamten bisherigen Reise (7€🙈), ging es für uns erst mal zum Arial Yoga im Serenity Eco Resort. Ich wollte es schon in Deutschland immer mal probiert haben, aber hier auf Bali hat einfach alles gepasst. Zwei anstrengende aber unendlich spaßige Stunden später, haben wir den Tag dann am Strand zusammen ausklingen lassen, bevor ich am Abend schon wieder meinen Rucksack für Legian,meiner nächsten Destination packen musste.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Echo Beach

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android