Mattis Reisen

Matti ist ein 1994er Eriba Touring Troll LMT, über dessen Vorleben nicht viel mehr bekannt ist, als dass er zwei Vorbesitzer hatte. Seit Sommer 2015 hat er seine Home Base in der Uckermark.
Living in: Landkreis Uckermark, Deutschland
  • Day25

    Zuhause

    October 6 in Germany ⋅ ⛅ 6 °C

    Die letzte Etappe war sehr stressarm. Sonntags fahren ist einfach entspannt. Keine LKWs, die überholt werden müssen, mit Gespann bei 100 km/h... Dann allerdings auf dem Berliner Ring plötzlich Stau in Höhe einer Tankstelle. Ich folgte vielen anderen, die über die Tankstelle abfuhren, und sah dann wenig später die Ursache für den Stau: ein heftiger Unfall mit drei ziemlich demolierten Autos. Die Feuerwehr war noch nicht eingetroffen. Man kann nur hoffen, dass nichts Schlimmeres passiert ist.

    Zuhause empfing mich schönster Sonnenschein. Eine Wohltat nach den letzten trüben Tagen. Na, und der Fellbeutel, der mich freudig begrüßte :-)

    Tageskilometer: 308 km - Gesamtkilometer: 2048 km
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day24

    Zwischenstopp Vechelde

    October 5 in Germany ⋅ ⛅ 8 °C

    Heute war es Zeit, die Zelte hier wieder abzubrechen. Auf einen Tipp hin von unserem Gastgeber fuhren wir morgens mal eben schnell in Aubel vorbei, um im dortigen gut sortierten Getränkehandel noch ein paar belgische Spezialitäten abzugreifen. Danach ging es mit Matti am Haken wieder ostwärts. In Köln hielten wir kurz, um AausK abzusetzen, danach ging es alleine weiter. Ich wollte schon ein Stück in Richtung fahren, damit es morgen nicht mehr so weit ist nach hause. Letztlich landete ich auf einem kleinen Campingplatz bei Peine, wo ich sehr nett empfangen wurde. Ich konnte angekoppelt stehen bleiben und machte es mir abends dank DVBT-Empfang vor der Glotze gemütlich. Und weil die Gasflasche immer noch nicht leer ist, hatte ich es sogar schön warm.

    Tageskilometer: 442 km - Gesamtkilometer: 1740 km
    Read more

  • Day23

    Aachen

    October 4 in Germany ⋅ 🌧 11 °C

    Heute war richtiges Schietwetter. Ideale Bedingungen, um den Tag im Thermalbad zu verbringen. Die Carolus Therme in Aachen bietet alles, was das Herz begehrt, hat allerdings auch ihren Preis. Das Highlight aus meiner Sicht: Bingül, ein Dampfbad, das seinen Namen auch verdient, mit dichtem, heißem Dampf mit Orangenaroma.
    Nach der Therme schlenderten wir etwas durch die Aachener Fußgängerzone, der Regen hatte sich weitestgehend verzogen. Ganz hübsch hier eigentlich. Zum Essen im Brauhaus Degraa gab es Eisbein, lecker! Da konnte uns auch die mürrische Bedienung nicht die Laune verderben.
    Abends zurück auf dem Campingplatz hatte die dortige Taverne geöffnet. Bei loderndem Kaminfeuer saßen wir dort eine ganze Weile und fachsimpelten mit dem Wirt über belgische Biertraditionen.
    Read more

  • Day22

    Lüttich

    October 3 in Belgium ⋅ ⛅ 10 °C

    In Deutschland ist heute Feiertag, in Belgien zum Glück nicht. Wir fahren heute nach Lüttich und besuchen zunächst den dortigen IKEA. Köttbullar heißen dort "schwedische Bouletten" und werden natürlich mit Fritten serviert statt mit Kartoffelpü. Schmecken tun sie aber gleich. Nach dem leckeren Frühstück fahren wir rein in die Stadt. Das Wetter hält und so können wir unbeschwert durch die Fußgängerzone schlendern. Das Bild von Verviers setzt sich hier fort. Viel Shabby Chic, Baufälligkeit und altertümliche Verkehrsplanung. Hier merkt man, wie verwöhnt man eigentlich von zuhause ist.
    Abends die obligatorische Tischtennisrunde - wir haben uns ja noch nicht genug bewegt - und schon ist der Tag wieder rum.
    Read more

  • Day21

    Maastricht

    October 2 in the Netherlands ⋅ ⛅ 9 °C

    Es hat ganz schön geschüttet in der Nacht, aber zum Morgen hin klarte es auf. So konnten wir sogar mit etwas Sonne draußen frühstücken.
    Unser heutiger Ausflug ging nach Maastricht, Universitätsstadt und entsprechend jung und quirlig. Ich war hier noch nie und nach dem deprimierenden Verviers gestern hat das hier richtig gut getan. Nette Gässchen, gemütliche Cafés, Fußgängerzone, Shoppen was das Herz begehrt und überwiegend gutes Wetter. Zum Schluss etwas viel Regen, aber da hatten wir das meiste schon abgegrast.
    Abends wartete eine weitere Runde Tischtennis auf uns. Den Schrittzähler freut's!
    Read more

  • Day20

    Verviers

    October 1 in Belgium ⋅ 🌧 15 °C

    Heute durfte Matti endlich wieder los. Wir nutzten eine Regenpause, um unsere Klamotten reinzuwerfen und ihn anzukuppeln. Belgien ist unser Ziel, genauer gesagt ein kleiner Campingplatz in Flandern. Von hier aus kann man gut Ausflüge zu den Städten in der Umgebung machen. Gleich heute Nachmittag z.B. besuchten wir Verviers in Wallonien. Leider war es weiterhin regnerisch, sodass das Städtchen etwas düster auf uns wirkte. Wir schlenderten trotzdem eine Weile durch die Innenstadt, tranken hier einen Kaffee, da ein kleines Bier und waren nach zwei Stunden wieder draußen. Auf dem Campingplatz machten wir es uns dann im Aufenthaltsraum gemütlich. Hier steht eine Tischtennisplatte, an der wir unsere Tischtennisskills wiederauffrischten. Zumindest meine waren schon ziemlich eingerostet. Ich fürchte, das wird nicht der einzige Tischtennisabend hier gewesen sein...

    Tageskilometer: 97 km - Gesamtkilometer: 1298 km
    Read more

  • Day19

    Workcamp Teil 2 #3

    September 30 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Matti scharrt schon mit den Hufen. Davon konnte ich mich bei einem kurzen Besuch bei ihm überzeugen. Aber noch sind wir hier nicht fertig. Heute wurde die Wandhalterung für den Fernseher angebracht, ein Regal abgeholt und schließlich doch noch die kleinen Regale angebracht, dank Diamantbohrer. Zwischendurch kam auch endlich der neue Herd an, sodass ich morgen auf frisch gekochte Eier zum Frühstück hoffen kann...Read more

  • Day18

    Auswärtsspiel

    September 29 in Germany ⋅ 🌧 18 °C

    Am Sonntag darf man ja "leider" nicht bohren. Zumindest wollten wir es uns nicht gleich mit den Nachbarn verscherzen. Also blieb die Bohrmaschine heute stumm. Stattdessen besuchte ich Susi, die alte Katzendame, in Braunsfeld. Apropos "alte Dame": abends wartete noch das Auswärtsspiel im Stadion auf mich. Mein erstes überhaupt, glaube ich. Und was soll ich sagen? Es hat sehr viel Spaß gemacht! Mir jedenfalls. Meine Begleitung war nicht ganz so euphorisch 😉Read more

  • Day17

    Workcamp Teil 2 #2

    September 28 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Workcamptechnisch war heute nicht viel zu tun. Ein Baumarktbesuch, ein zu verlegendes Kabel und ein einzurichtender Drucker stehen im Arbeitsbericht. Eine Wand erwies sich als zu störrisch, sodass hier wohl nur die nicht vorhandene Hilti weiterhelfen kann, um die Regale anzubringen.
    Abends lockte uns die Aussicht auf Spareribs ins Belgische Viertel, wo dann später ein angeblich selbstgemachter Tequila aus dem Fass der Verdauung auf die Sprünge half.Read more

  • Day16

    Workcamp Teil 2

    September 27 in Germany ⋅ ⛅ 17 °C

    Es gibt ja einen Grund, warum man mich hierher eingeladen hat: ich soll mich nützlich machen, da mache ich mir keine Illusionen ;-) Für heute warten eine Kommode und ein Fernseher auf mich. Das ist ja noch überschaubar und zur Belohnung gibt es Schnitzel mit Kartoffepü und Champignonsoße. Da will ich mich mal nicht beschweren. Abends geht es noch in die Fussballkneipe, wo üblicherweise Kölsch getrunken wird.Read more

Never miss updates of Mattis Reisen with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android