Spain
Murcia

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
315 travelers at this place
  • Day28

    Liebe auf den ersten Blick 💕

    November 10 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    Mit ganz viel Glück haben wir vor knapp einer Woche noch einen Stellplatz auf dem neuen und topp ausgestatteten Stellplatz "Area Camper" in der Nähe von Mazarrón bekommen. Der Platz ist für Langzeitcamper ausgebucht, aber als Lückenfüller mit der Bereitschaft den Platz auch nochmals zu wechseln, haben wir ein Plätzchen ergattert 👍.

    Gleich nach der Ankunft machten wir uns mit dem Rad auf den Weg zum ca. 5 km entfernt liegenden Hafenstädtchen Puerto de Mazarrón. Wir waren vom ersten Augenblick an begeistert. Der Ort ist beschaulich und liegt landschaftlich schön in einer Bucht. Rund um den hübsch angelegten Hafen gibt es nette Restaurants und Bars.

    Bei Traumwetter erkundeten wir die Gegend und unternahmen viele schöne Radtouren. Uns gefällt es hier so gut, dass wir unseren Aufenthalt nun schon zum zweiten Mal auf nunmehr 10 Tage verlängert haben. So lange waren wir mit dem Wohnmobil außer in Oberstdorf noch nie an einem Ort ...

    Weitere Details zu Wanderungen, Radtouren und Restaurants gibt es in meiner Komoot Collection "Herbstreise nach Spanien 2021": https://www.komoot.de/collection/1350518/-herbstreise-nach-spanien-2021. Einfach auf der Landkarte auf den entsprechenden Ort klicken ...
    Read more

  • Day33

    Area Camper Mazarron

    November 24 in Spain ⋅ ⛅ 12 °C

    Nun haben wir doch vorab mal reserviert. Eigentlich ist es ja nicht unser Ding, wir reisen lieber spontan und bleiben wo es uns gefällt.
    Doch zur Zeit ist Spanien mit Überwinterern übervoll, es wimmelt nur so von Wohnmobilen. So haben wir uns per E-mail für eine Woche diesen Platz vorreserviert🤷‍♀️
    Doch die Fahrt hierher war malwieder spektakulär, ungewollt ging es auf kurvigen Straßen durch die Berge. Nur weil eine Baustelle uns den Weg zur Autobahn versperrte,......rief Günther:"nah gut.......dann eben nicht über die Autobahn😉🤭
    Das war im Nachhinein eine klasse Sache, Spaniens Hinterland ist superschön😍 und aufeinmal kam das Meer in Sicht.
    Nun stehen wir auf dem Stellplatz und relaxen einwenig in der Sonne 🌞 entspannen und genießen die Ruhe! Plaudern mit netten Campernachbarn, staunen über so manche luxuriöse Liner und überkitschig geschmückte Camper 🧐 cool cool 🙈
    Nur relaxen ist auch nicht unser Ding!😅....ohne Erkundungstouren mit Rad ......wir zwei?.... nicht denkbar!😅

    So radeln wir nach Puerto de Mazarron an der Promenade entlang, danach auch in die andere Richtung.🚲
    Bestaunen die Gredas de Bolnuevo und radeln auf einen gut ausgebauten MTBWeg direkt an der Küste entlang. Es geht an tollen kleinen Buchten die zum Baden einladen vorbei. Aussichtspunkte, bizarre Klippen und riesige farbenprächtige Felsen säumen unseren Weg, eine wahnsinns Natur!
    Morgen soll es noch zu einer alten verlassen Mine gehen, malschauen was Petrus dazu sagt. Ein pustiger Wind weht übers Land, oder doch lieber ein gutes Buch? 🤔
    Read more

    Happy-Womo

    Das mit dem Reservieren ist auch nicht unbedingt unser Ding, aber wie Ihr auch schreibt, ging es in Spanien fast nicht ohne, da die Plätze oft sehr voll waren. Hier stellen wir fest, das viele Stell-oder Campingplätze einfach nicht auf haben, obwohl das in ihren eigenen Webseiten anders steht 🤷 Zum Glück ist man flexibel 😂 Geniesst Eure Zeit und nicht vergessen, Sonntag ist der 1. Advent 🌲😉

    Hobbyline

    Oh ja, erster Advent! Danke für's Erinnern, Weihnachtsstimmung will garnicht so recht aufkommen😊 Das ihr nach offenen Plätzen suchen müsst ist ja genau so nervig, wie completo zu hören! Viel Glück euch beiden 🤗

    openend

    Auweia - reservieren - das sind wir uns ja gar nicht gewöhnt vom letzten Winter in Sizilien...😘 Aber schön sieht's aus

    Hobbyline

    jup, das sind wir von Sizilien garnicht gewohnt 😅 da war die Frage was hat überhaupt auf 😁 Die gelbe oder rote Zone war Thema Nummer Eins 😊

    3 more comments
     
  • Day8

    Águilas Stellplatz nach 630km…

    September 18 in Spain ⋅ ☀️ 28 °C

    Nach kurzem gemeinsamen Frühstück mit Ingrid & Peter bin ich heute mit den Beatles, Reinhard Mey und 2-3 französischen 💿‘s die lange Strecke bis zu diesem sehr sauberen Stellplatz hinter einer Tankstelle nahe der Stadt gefahren… Waschtag inkl. Genussdusche vom Chauffeur - dann verdient ein kleines GÖSSER 🍺🍺🍺Read more

    Doris Stuhlpfarrer

    Liebe Grüße zurück!

    9/19/21Reply
     
  • Day12

    Cartagena 🇪🇸

    November 8 in Spain ⋅ ☀️ 15 °C

    Nach 11 Tagen an Bord durfte ich heute endlich wieder an Land gehen. Nach dem Abfertigen der Ausflugsbusse auf der Pier durfte ich dann gleich einen Ausflug allein begleiten. Beziehungsweise, man ist eigentlich nie ganz allein, da immer eine Reiseleitung mitfährt.

    Der Tag fing für mich um 7:00 Uhr an, um das Einlaufen anzuschauen und zu frühstücken. Danach Treffpunkt um 8:30 Uhr auf der Pier um die Gäste zu empfangen.

    Mit dem Bus fuhren wir ca. 45 min in Richtung la Manga zu einem Aussichtspunkt über die Langune el Mar Menor und anschließend wieder zurück nach Cartagena. Dort hatten die Gäste Zeit einen typischen Café asiático zu trinken, der bereits im Preis inbegriffen war (Ein sehr süßer Kaffee mit gezuckerter Kondensmilch, Brandy, Licor 43, Zitronenschale und Zimt… und natürlich etwas Kaffee ☕️ 😁) Einige Gäste wollten sogar noch zusätzlichen Zucker. Danach hatten alle ca. eine halbe Stunde zur freien Verfügung um sich die Altstadt anzusehen.

    Allgemein sind die Gäste auf dieser Reise eher älter (Das Durchschnittsalter aller 1.200 Passagiere an Bord liegt momentan bei 62 😁👵🏼👴🏼).

    Der Ausflug ging von 09:00 bis 12:00 Uhr, danach hab ich 2 Stunden Pause bevor es zum Schalterdienst geht.

    Cartagena ist der erste Hafen, in dem die Gäste und auch die restliche Crew wieder individuelle Landgänge machen dürfen. Das heißt für viele Kollegen das erste Mal Landgang seit 8 Monaten.
    Dadurch fallen natürlich auch viele Einschränkungen und Vorgaben weg, die die Ausflüge betroffen haben. Ich komme also genau zur richtigen Zeit. ☺️

    Den Einsatzplan für den nächsten Tag bekommen wir immer am Abend vorher, sodass wir wissen, wann wir welchen Dienst haben.
    Read more

    Gottfried Wagner

    Was ist das für ein Monument?!

    cruisingselina

    Ein Leuchtturm bei La Manga ☺️

    Gottfried Wagner

    Die engen Gassen zum Kontrast des weiten Meeres

    Susanne Wagner

    Wo du überall hinkommst... 😊

     
  • Day80

    Pechsträhne beendet!

    August 2 in Spain ⋅ ⛅ 27 °C

    Nach langer Suche nach na Werkstatt die mir helfen konnte wurd ich mittags endlich fündig und der Fehler behoben🙏🏼 bin dann zurück Richtung Alicante und hab mir n Platz am Meer gesucht. Hier bleib ich jetz bis morgen früh und dann hol ich Sonja am Flughafen ab 🥰Read more

  • Day13

    Hotel Parador de Lorca

    November 16 in Spain ⋅ ☀️ 15 °C

    Für heute Abend gönnten wir uns ein Zimmer im Parador de Lorca. Als wir ankamen wurde uns die Junior-Suite für 40 Euro Aufpreis angeboten. Wir überlegten nicht lang und bezogen diese in der 8. Etage. Hier oben gibt es nur 2 Apartments. Wir haben einen grandiosen Ausblick auf Lorca.
    Nur der Weg in die Innenstadt war sehr abenteuerlich. Denn wir sind in die kleinen Gassen mit unseren Ulli-Bulli geraten. Der Wagen hinter uns hupte immer wieder. Als wir anhielten, kam der Fahrer angelaufen und teilte uns mit Händen und Füßen mit, dass wir rückwärts raus müssen, da unser Auto nicht durch die nächste Straße passen würde 🥺. Die Gasse, die wir stattdessen nehmen sollten, war ebenfalls schmal. Der „Pau“ fuhr links auf den winzigen Fußweg, um keine Felge an den Bordsteinen zu beschädigen. Die Außenspiegel wurden eingeklappt, damit wir nicht die Hauswände touchierten. Während der „Pau“ ruhig den Wagen durch die Straße manövriert, schwitzte 😰 die „ber“ Blut und Wasser. Um das nächste Rechtsabbiegen zu bewältigen, musste Ulli-Bulli 4x korrigiert werden. Zum Glück war es danach geschafft 💪🏼.
    Danach suchten wir einen Parkplatz, um in der Pizzeria D‘Antojo den Tag ausklingen zu lassen.
    Read more

    Hase und Ritter on tour

    Sehr schick 👍

    DiePaubers

    Hat uns auch sehr gut gefallen.

    Hase und Ritter on tour

    Und der Hase wäre auch kurz vorm Nervenzusammenbruch gewesen… 🥺

    DiePaubers

    Ja, genauso ging es der „ber“😏. Sie war nur froh, dass wir nicht steckengeblieben sind😰.

     
  • Day29

    Sierra de las Moreras

    November 11 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

    Die karge Landschaft der Sierra de las Moreras gefiel uns so gut, dass wir sie sowohl mit dem Rad (https://www.komoot.de/tour/557612769?ref=aso) als auch zu Fuß (https://www.komoot.de/tour/560190288?ref=aso) erkundeten. Wir entdeckten einsame Buchten und genossen die tollen Ausblicke. Perfekt war, dass am Wegesrand die schön gelegene Tapas Bar "Oasis Bolnuevo" lag 😇 ...Read more

  • Day30

    Radtour zum Torre de Santa Elena

    November 12 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

    Heute führte uns eine sehr abwechslungsreiche Radtour zum nördlichen Ende der Bucht. Absolut gelohnt hat sich dort der kleine Abstecher zum Torre de Santa Elena. Von hier oben hatten wir einen tollen Blick auf die Bucht.

    Abgerundet wurde die Radtour durch ein köstliches Mittagessen im Restaurante "La Bodega Molina" in La Azohía.
    Read more

  • Day31

    Minas de Mazarrón

    November 13 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute entschieden wir uns, die Räder mal stehen zu lassen und zu Fuß zu den Minas de Mazarrón zu gehen. Zuvor deckten wir uns auf dem Wochenmarkt mit einem Berg Oliven ein und beobachteten von der urigenTapas Bar "Luis" aus das rege Treiben auf dem Markt und in der Bar.

    Anfangs war der Weg zu den Minen sehr zugemüllt und Thomas wollte schon umkehren. Hier war wieder mal meine Überredungskunst gefragt. Ich motivierte ihn mehrmals nur noch "bis zur nächsten Ecke" zu gehen 😇.

    Dann kam endlich wirklich ein toller Ausblick und fortan liefen wir beide mit zunehmender Begeisterung durch das Gelände. Wir waren da oben absolut alleine unterwegs und die Stimmung war etwas morbide. Hinter jeder Wegbiegung gab es neue tolle Ausblicke auf Ruinen und in allen Farben leuchtende Steinformationen. Ich hätte hier oben noch stundenlang herum streunen können!

    Das war heute unser letzter Ausflug in dieser Gegend. Nach 10 abwechslungsreichen Tagen geht unsere Reise nun wieder weiter. Eines Tages kommen wir bestimmt wieder mal hierher zurück.

    Vielleicht kann ich ja dem einen oder anderen Inspirationen für schöne Ausflüge in dieser Gegend geben. Ich habe für diesen Zweck die Komoot-Collection "Ausflüge vom Camperpark Area Camper in Mazarrón " https://www.komoot.de/collection/1366108/-ausfluege-vom-camperpark-area-camper-in-mazarron angelegt.
    Read more

  • Day101

    #Stellplatz bei Cartagena

    January 10, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 12 °C

    Wieder nur eine kurze Tour von knapp einer Stunde und wir haben einen der letzten Plätze ergattert. Man steht etwas enger, aber der Platz reicht für Wohnmobil und Hänger. Der Empfang war sehr freundlich und es wurde viel erklärt. Nach dem Einkauf sind wir nochmal mit dem Roller in die Altstadt und haben einen kurzen Spaziergang gemacht. Morgen wollen wir uns die Stadt etwas genauer anschauen.Read more

You might also know this place by the following names:

Región de Murcia, Region de Murcia, Region Murcia, Murcia, Múrcia, Murcie, ムルシア, 무르시아 지방, Мурсия