Mexiko bis Bolivien

Currently traveling
Nach einer langen Zeit ist es nun soweit ....
Currently traveling
  • Day0

    Frankfurt am Main --> Cancun (Mexico)

    December 26, 2018 in Germany ⋅ 🌫 -2 °C

    Es war ein langes hin und her .... aber nun ist es tatsächlich soweit!
    !!! 01.01.2019 !!!

    Erst der Papierkrieg auf Arbeit und Behörden dann der Abschied auf Arbeit und von Leipzig und jetzt der Abschied von der Familie, was mir definitiv am schwerste fiel😔 den die Reise hat erst mal nur ein One-Way-Ticket 🙃

    Jetzt ist aber alles geschaft und ich bin bereit auf alles was auf mich neues zukommen mag✌

    Die Sachen sind gepackt (hoffentlich auch vollständig) und nun geht es los!
    Nach einem echt anstrengendem Tag mit Flügen hin und her Schieben werde ich meine "kleine" Reise jetzt doch mit einem meiner besten Kumpels "Thanassis" beginnen. Da bin ich mal ganz gespannt😆
    Der Flug: Frankfurt - Cancun ca. 12h 🙄
    Unseren heutigen Flug werden wir wohl (Thanassis --> Flugangsttherapie😅) mal wieder nicht nüchtern erleben🤣😋

    Aber wir sind beide sehr gespannt und freuen uns auf die für uns neue Welt!

    Auf auf ins Warme ....
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day2

    Cancun

    January 2, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 29 °C

    Der Überflug ist endlich geschaft ... Und mit einem leichtem Kater 🤪 steuern wir in neue Abenteuer.

    Cancun sollte eigentlich unsere letzte gemeinsame Station werden aber nun ist es halt unsere erste😏
    Auf die Fotos im Flugzeug werde ich mal verzichten 😆

    Ein schäbiges Hostel empfing uns nach den langem Flug... im Internet hat das noch so gut ausgesehen 😂 Na gut für eine Nacht wird und hat es gereicht!

    Der Plan für morgen ist auf jeden ein neues Hostel und entspannen am Strand!
    Read more

  • Day3

    Isla Muieres

    January 3, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 27 °C

    Gesagt --> Getann ... neues Hostel ausgesucht, Sachen gepackt und rüber gewackelt. Aber nur gut das neue Hostel war nur wenige Gehminuten entfernt aber leider war es soooo früh (ca. 10 Uhr) dass wir das Zimmer nicht sehen durften .... Hmm was soll's.
    Unsere Backpacks da gelassen ein Bus geschnappt und laut Empfehlung den Bus 61 nach Puerto Juáres und von da zu der Isla Mujeres was soviel heißt wie Insel der Frauen😎😉
    Die Insel war so überlaufen aber auch gleichzeitig so schön das es egal war. Hier und da fanden wir aber auch paar Strände wo man fast alleine sein konnte. Die Insel sollte eher Insel der Leguane heißen denn die gabe es hier auch mehr als genug. Da die Insel recht lang gezogen war und wir uns zu geizig waren ein Moped zu mieten entschlossen wir uns für die billig Variante und Rück Zug saßen wir auf den gemieteten Fahrrädern 😁😂. Und so verging der ganze Tag ohne das wir wirklich in Wasser gegangen sind ... war aber nicht so schlimm eher der Sonnenbrand der sich nur langsam bemerkbar machte (sprich als es zu spät war)😲🤤
    Zurück im unsrem neuem Hostel durften wir das neue Zimmer sehen ... und es war ein Tram zu Vortag.
    Da Cancun doch sehr Touristen überflutet (selbst die einheimischen mexikanischen Touris) ist, haben wir uns für morgen früh Tickets für unsere nächste Station am Busbahnhof nach "Tulum" besorgt.

    In diesem Sinne ... bis demnächst🤗
    Read more

  • Day3

    Tulum und die Mayaruinen

    January 3, 2019 in Mexico ⋅ ☀️ 28 °C

    Zwei Stunden Busfahrt und schon stehen wir gefühlt in einer noch größeren Touristenhochburg!
    Tulum laut Internet ein Stättchen was nicht wirklich hoch umrungen wird aber in Realität... Ohje!🙄😯
    Wir sind einfach spontan los ohne ein Hostel gebucht zu haben weil wir sowie so dachte das es kein Problem sein wird - aber falsch gedacht ... Wer soll schon wiesen das die Mexikaner bis zum 7.Januar feiertage haben. Somit würde das Hostel suchen ganz interessant den fast alles war ausgebucht oder total überteuert!😓
    Rucksäckeabgelegt bei einem ausgebuchtem Hostel und los ging die Suche...nach 3 - 4 absagen haben wir eine sehr nette mexikanerin angesprochen die auf ihr Hostel gezeigt hat und mit paar sprachlichen Barrieren hat3n wir doch ein bezahlbares Zimmer ... und nicht mal schlecht ausgestattet🤞
    Schnell noch die Sachen abgehollt und ins neue Hostel getragen.
    Da war es dann ca.12 Uhr mittags ... hier und da nachgefragt und schon saßen wir in einem Taxi colectivo in Richtung der Maya-Ruinen (Sammeltaxi für einen Euro).
    Es war jetzt nicht das Erlebnis meiner Reise das muss ich schon mal zugeben aber wenn mann schon mal hier ist sollte man sich das auf jeden Fall mal geben!
    Read more

  • Day4

    Tulum - Coba

    January 4, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 29 °C

    Was für ein gelungener Tag.
    Früh aus den Federn hieß es auch heute. Der Tag war vollgepackt... und zwar ging es heute früh zu einer anderen Mayastätte "Coba" somit standen wir 7:30 an der "Haltestelle" für die Sammeltaxis. An der Haltestelle standen schon 3 Touris wie wir und nach einem Smalltalk stand auch fest das die ebenfalls aus Deutschland waren und schon einige Zeit unterwegs sind durch Mexiko. Somit war das eine lustige deutsche Reisegruppe!🤣😁
    Und heute war die Maya-stätte einfach super!
    Trotz großem Andrang haben sich die Massen in dem großen Arial verlaufen. Heute hatten wir auch einen Guid genommen der uns etwas zu dem Platz und zu der Kultur der Maya erzählte. Der Rest siehe einfach mal die Bilder.

    Nachdem wir alles gesehen und erkundet haben, haben wir uns entschlossen noch eine Cenote (Süßwassersee) zu besuchen namens "Car Wash".
    Solche Cenoten sind meist ein kleiner Ausriss aus einem dem größtem unterirdischen Flusssystemen der Erde die es in Mexiko unzählig gibt.

    Leider mussten wir unseren neuen Freunden bereits am ersten Tag auch wieder Tschüß sagen den heute Abend geht es für uns weiter Richtung "Villalodit".
    Read more

  • Day5

    Valladolit - Chichen Itza

    January 5, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 26 °C

    In Valladolit angekommen haben wir uns noch schnell was zu essen gesucht und dann gleich ins Bett.
    Ausgeschlafen und gut gestärkt mit einem guten Frühstück ging ich mal auf die Suche nach einem Mopedverleih dich ich musste feststellen das die Stadt "Valladolid" nur ein einziges Mopedverleih hat ... absolutes Monopol eines flinken Mexikaners. Aufgrund dessen das es keine Konkurrenz gab war der Preis mit 25 Euro pro Tag unverschämt teuer!😖
    Hmmm nützt nichts und so haben wir nur ein Moped für zwei Mann und zwei Tage ausgeliehen!
    Thanassis abgeholt und unsere Biketour ging Richtung "Chichen Itza" los.
    Unser erster Stop war eine Cenote (der Süßwassersee) aber diesmal was ganz besonderes!!! Der "See" war unter der Erde und nur ein Loch in der Decke das mit der Zeit durch Erosion entstand spendete das Licht im innerem der "Grotte".
    Nach dem wir uns dann an der Oberfläche wieder aufgewärmt haben, ging es weiter zum eigentlichem Ziel "Chichen Itza" und zwar zu der Mayastätte die heute als UNESCO Weltkulturerbe gilt und das zurecht! Der Anblick auf die Pyramide welche keine ist "Gebetstempel" war einfach atemberaubend...diese Leistung was die Mayas schon damals verbracht haben ... WOW...einfach nur Respekt!
    Read more

  • Day6

    Río Lagartos, Mexiko

    January 6, 2019 in Mexico ⋅ ☀️ 25 °C

    Auch heute ging es früh los ... Doch heute waren wir wie schon gestern zu dritt unterwegs ..unser Wegbegleiter "Georg" unser Moped der uns sicher nach Rio Lagartos bringen sollte. Eine Reise von 106 km von Valladolid ... im Prinzip nix besonderes doch zu zweit auf einem Moped😎😲.
    Rio Lagartos empfing uns mit einem herrlichem wetter und wunderbarer Natur!

    Nicht lange überlegt und eine Bootstour gebucht!
    2 Stunden durch die Magrowen und vielen Spots um wilde Tiere zu beobachten... Aligatoren, Pelikane und die kleinsten der kleinen Kolibries😲😜

    Das eigentliche Ziel in Rio Lagardos war es den natürlichen pinken See zu sehen!
    Aber leider war dieser um diese Jahreszeit Gar nicht mal so pink sondern eher Milchig und Gar nicht sehenswert. Dieser erscheint nur dann extrem rosa wenn gerade die Produktion von den nahstähendem Salzwerk in Betrieb ist ... da steigt der Salzgehalt des See um ein Vielfaches so das keine Organismen drin überleben können ausser denen die für das menschliche Auge so schön Pink erscheinen!

    Der Rückweg nach Valladolid war zugegeben sehr anstrengend.... Tages Tour von über 200km auf einem Moped zu zweit ist nicht so das wahre aber als Entschädigung haben wir einen der schönsten Sonnenuntergänge zu sehen bekommen die ich je persönlich gesehen habe😍
    Read more

  • Day7

    Mexiko - Ki Kill

    January 7, 2019 in Mexico ⋅ ☀️ 26 °C

    AUSGESCHLAFEN 😉
    Schon mal die Sachen gepackt da es heute wieder weiter Richtung Merida geht aber bis dahin aufgesprungen auf den Georg und zu einer wunderschönen Cenote namens "Ki Kill" welche nur ca. 35 km von Valladolid liegt. Der Weg dahin hat sich auf jeden Fall gelohnt. Die Cenote war wieder mal was aussergewöhnliches da die Öffnung in der Decke um einiges größer war als bei der letzten Cenote.
    Somit verbrachten wir unseren Mittag gechillt in der Cenote. Gegen 14 Uhr müssten wir uns vom Georg verabschieden somit ging es kurz von 13 uhr zurück nach Valladolid. Auf dem Rückweg haben wir noch in einem kleinen Dorf kurz vor Valladolit einen Verkaufsstand mit Suvenieren gefunden und da ließ Thanassis sein erlerntes Verhandlungsgeschick aus Thailand spielen. CHECK ... 15min später hat Thanassis zwei schöne Maya Masken aus Ton in der Tasche.
    Nach einem Trännenreichem Abschied vom Georg🤣😂 gingen wir noch schnell was essen. Was das Essen angeht sind wir ja sehr experementierfreudig und so hatte ich zum zweiten mal was ganz leckeres erwisch ... was ich vom Thanassis nicht behaupten kann😜🤤
    Gesättigt ging es jetzt 16:15 mit einem Bus Richtung Merida.

    Bis dahin🤞✌👋
    Read more

  • Day9

    Campeche, Mexiko

    January 9, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 24 °C

    Nach dem Merida von uns eingenommen wurde sollte die Reise weitergehen ... die Frage war wohin und wie!?
    Bei einem sehr spartanem Frühstück in unserem 4-Sterne Hotel in Merida (im welche bis 1 Uhr nachts gearbeitet, gebohr und gehämmert wurde) ja gut dafür haben wir nur 15 Euro pro Nacht bezahlt!😋
    So wie gesagt beim Frühstück nach einer längeren Diskusion haben wir uns für das Backpacking 2.0 entschieden und zwar haben wir bei einem sehr dubiosen aber nettem Amigo ein Auto ausgeliehen und unseren silbernen Flitzer "Miguel getauft (ein Mittelklasse Franzose😎).
    Nun ging unsere Reise zu dritt weiter Thanassis, Miguel und ich ... und heute ging es weiter nach Campeche aber davor machen wir noch einen Stopp an den Maya-Ruinen "Uxmal". Einfach nur Wow... meiner Meinung nach die besten die wir bis jetzt gesehen haben und ich würde behaupten das es die Weltkulturpyramide in "Chichen Itza" locker in die Ecke stellt. Der Eintritt mit 12,50Euro war zwar heftig aber auf jeden Fall lohnenswert und vor allem ist die Stätte fast menschenleer --> ein Traum.
    Abends ging es wie geplant nach Campeche wo wir noch immer kein Hostel hatten .... aber angekommen und beim ersten nachgefragt und schon hatten wir eine Bleibe für eine Nacht und das nur für 9Euro👌 ... naja der Standart war dem entsprechen ... aber für eine Nacht reicht das dicke!
    Read more

  • Day10

    Campeche, Mexiko

    January 10, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 25 °C

    Aufgewacht in unserem 0-Sterne Appartment haben wir uns vorgenommen Campeche zu erkunden aber nur die wichtigsten Punkte (Hafen und eins der zwei Museen der Stadt). Heute geht's nämlich bereits weiter nach Francisco Escarcega den da erwarten wir ein besonderen Naturschauspiel welches nur mit dem Auto zu erreichen ist! Dazu aber dann in den nächsten Vlogs 😉
    Nach 10 Tagen musste Thanassis auch feststellen das seine Reserven seiner Boxershorts zu neige gingen und da wir leider nirgendswo so richtig lange geblieben sind um unsere Wäsche waschen zu lassen hieß es heute früh ..Wäsche waschen im Waschbecken🤣😂.

    So nun verlassen wir auch Campeche doch nun in Richtung "Xpuhil" ca. 4 bis 5h Fahrt die wir mit Zwischenstopps gestaltet haben!

    Morgen geht es dann in den Urwalt zu einer verlassenen Mayaruine die nur mit 2 Stunden Fußmarsch zu erreichen ist! und abends dann das besagt Naturschauspiel!💪👍
    Read more