Mexico
Felipe Carrillo Puerto

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 4

      4. Sian Ka'an

      March 6, 2023 in Mexico ⋅ ☀️ 27 °C

      Am 7i am morge hets mi usem Näscht kehrt. D Rahel hani oh gad mitgnoh füre Sunneufgang ga z luege. Mir hei die Nacht diräkt am Strand imne Zäut übernachtet u hei drum nur usem Bett chönne usetroole☺️
      Nach däm spektakuläre Sunneufgang wärde Kokosnüss vor Palme gschlage, ufgschnitte und dä Gest serviert.

      Hüt machemer e Tour düre Nationalpark Sian Ka'an.
      Da dä Park eigentlich ä sehr grossi Lagune mit Mangrovä isch simer mitemne Böötli umedüüset.
      Mir hei Delfine, Vögel und Wasserschildkröte gseh. Z schnorchle isch leider chli "Achtung Wort Witz" is Wasser gheit. Z Wasser isch sehr trüb gsy.
      Dr Usflug isch mega schöön gsy!

      Nachdäm mir wieder im Hotel si acho heimer üsi 7 Sache packt, si ga z Salzwasser abwäsche und hei üs wieder ufe wäg nach Tulum gmacht.
      So chöimer morn dr Wäg iz südlich glägnige Mahahual aträtte.
      Read more

    • Day 14

      Tulum

      April 4, 2022 in Mexico ⋅ ☀️ 86 °F

      We survived our night in the hostal … to be honest it was more than okay. I met a few people from other countries - it was nice. We had breakfast there and the cooks 3 yr old son, Diego, entertained us. He poured and served us 3 glasses of milk (not asked for), took our order (he thought) and then played with us till the food arrived. He was very adorable.

      I discovered I had been scammed at the Cancun airport by what I thought was a real taxi driver the night before. It was a fake who deceived and conned us into believing he was the best way to the city. In the end, paid WAY more than I should have for a short ride - lots of lessons learned. Kind of upsetting, but can’t do anything now but learn from it.

      Took an ADO bus from Cancun to Playa del Carmen where I bravely rented a car for the next four days for our time in Tulum. Driving in Mexico is quite the harrowing experience. I definitely prefer walking and public transportation- get to sit back and enjoy the country instead of stressing while driving. Just a different feel.

      Our Airbnb is excellent (again) and can’t wait to get out tomorrow and see the sites here.
      Read more

    • Day 173

      Tulum

      April 23, 2022 in Mexico ⋅ ⛅ 29 °C

      Nach den letzten eher kalten Wochen in den Anden, hatten wir Lust auf ein bisschen Sonne. Also entschieden wir kurzerhand noch eine Woche im Warmen einzubauen. Die Wahl wo genau fiel uns dann gar nicht schwer. In den zwei Monaten in Mexiko haben wir uns sehr in das Land verliebt und wollten nun noch zwei Orte besuchen, die wir ausgelassen hatten.
      Also flogen wir von Bolivien über Bogotá in Kolumbien nach Cancún und setzten uns direkt in den Bus nach Tulum. Die kleine Stadt an der Karibikküste ist ein sehr beliebter Urlaubsort besonders bei allen Social Media Fans. Manche Cafés und Restaurants sind perfekt gestylt und laden dazu ein alles zu fotografieren und zu posten. Da das eher nicht so unser Ding ist, waren wir froh in einem ruhigeren nicht ganz so touristischen Teil der Kleinstadt zu wohnen. Wir hatten eine wunderschöne kleine Wohnung mit Balkon, Gemeinschaftsgarten und Pool.
      Am ersten Tag liehen wir uns Fahrräder aus und fuhren die paar Kilometer bis zum Strand. Wie wir vorher schon erfahren hatten, hat Tulum jedoch seit einiger Zeit große Probleme mit Seegras. Am Strand angekommen konnten wir erahnen warum die Strände um Tulum zu den schönsten des ganzen Landes zählen. Der Sand war sehr weiß und weich und überall standen Palmen. Leider war im Wasser und an Land aber meterweit alles voller Seegras. Das hat nicht wirklich zum Baden eingeladen. Also fuhren wir weiter und dann auch schon bald wieder zurück zu unserer Unterkunft. Zum Glück hatten wir ja einen schönen Garten mit Pool.
      Am nächsten Morgen radelten wir dann zu den Mayastätten. Die sind die einzigen, die direkt an der Küste liegen. Es war ganz schön mal eine Mayastätte direkt am Meer zu besuchen. Es war an dem Vormittag aber auch ganz schön voll und wir haben schon beeindruckendere Mayastätten in Mexiko besucht. Anschließend fuhren wir noch etwas an der Küste entlang und tranken noch eine frische Kokosnuss am Strand 🥥🌴
      Die restliche Zeit in Tulum haben wir sehr entspannt verbracht. Wir haben viel im Garten gelegen und gelesen, sehr lecker gegessen und sind ein bisschen durch die Stadt spaziert. Das Gefühl wieder in Mexiko zu sein war sehr schön. Auch wenn wir noch nie in Tulum waren, fühlte sich alles vertraut an. Überall lief mexikanische Musik, es war schön warm und es gab natürlich sehr viel leckeres, wenn auch nicht immer gerade gesundes, Essen.
      Read more

    • Day 29

      TULUM RUINS🌵 + direction Mérida

      April 11, 2022 in Mexico ⋅ ☀️ 28 °C

      🌎 | JOUR 28 | 🌎 10/04

      Pas grand chose à dire sur les derniers jours, on a passé une journée de transition entre cozumel et playa puis une journée chill à la plage à playa (j'ai même pas pris de photo car la plage est remplie de sargasses).
      Bref, aujourd'hui direction tulum, enfin plutôt des ruines de tulum ! Le lieu est sympa, les ruines sont littéralement sur la plage, ça change de ce qu'on a pu voir précédemment. Il y a énormément de monde par rapport à ce qu'on a pu connaître mais bon logique les ruines sont très simples d'accès. Après la visite, les problèmes commencent... Baptiste a faim et son humeur s'assombrit au fur et à mesure que les minutes avancent 😂 mais à côté des ruines impossible de trouver un endroit pour manger qui soit abordable. On a bien rigole quand une commerçante nous a annoncé un prix de 60p par mini part de pizza (il nous en aurait fallu au moins 3 chacun) sachant qu'on mange très bien pour moins de 50p d'habitude 😂 bref on a fini au subway rip😜😜
      Suite de la journée dans un cenote. Ici, les cenotes sont ouverts, ils s'apparentent plutôt à des lacs ! C'est sympa, on se baigne, on fait des sauts, et on se rappelle nos jeux d'enfants avec coc (les batailles d'eau avec des pouvoirs spéciaux mdr).

      🌎 | JOUR 29 | 🌎 11/04

      Une journée ENTIÈRE de transit entre playa del Carmen et Mérida.. Qui ne sont pas si éloignées si vous regardez la carte.. Mais les bus de 2nd classe font beaucoup d'arrêts et de détour, ce qui nous vaut un trajet de 9h😴
      Read more

    • Day 15

      Split up in Tulum

      April 5, 2022 in Mexico ⋅ ⛅ 86 °F

      Jordan went SCUBA diving in the cenotes (underwater caverns) today. She did two dives, “El Pit” & “Dos Ojos”. We don’t have any pics of her underwater but I found a couple online to post to show the beauty of where she was. She said it was incredible.

      Adam and I went and explored the Tulum ruins. So far my experiencing ancient history only went as far as the 1500’s - today expanded that in that these Mayan ruins were built around 1200ad! It was SO HOT and humid there. We were both dripping with sweat by the time we got done walking the ruins. It’s right on the ocean, so the breeze helps to cool you off some, but not enough! 😀.

      We came back to the Airbnb and all three of us were exhausted. Hitting the beds VERY early tonight .
      Read more

    • Day 26–29

      Tulum - including Ruins

      January 26 in Mexico ⋅ ☀️ 29 °C

      We started today with an early 8am (beat the crowds) visit to Tulum Ruins. Whilst the ruins themselves are not as impressive as others we have been to, the views of the coast and the Caribbean Sea were lovely.

      Oh and we also added Plain Chachalaca which (to quote Birds of Central America) moves through the forest in flocks with all the grace and serenity of a large bull dozer. This was exactly our experience!
      Read more

    • Day 26

      Alajuela - Tulum

      January 28 in Mexico ⋅ 🌧 26 °C

      Heute um 2.40 Wecker geklingelt.
      Nachdem uns das Hotel zum Flughafen gefahren hat sind wir um 06.10 Uhr mit Avianca nach Guatemala geflogen. Dort hatten wir einen 3h-Aufenthalt und danach ging es mit einem anderen Flug weiter nach Cancun.
      Erneute Mietwagenübernahme und 130km südwärts bis in eine coole Unterkunft mitten im Dschungel kurz vor Tulum.
      Read more

    • Day 168

      Tulum

      April 19, 2023 in Mexico ⋅ ☀️ 29 °C

      günd uf tulum hends gseit. tulum isch mega schön. hend aber wohl au anderi schu drvu köhrt. also mir chend vorab schumal sägä e geheimtipp ischs aso defintiv nümmä😉 tuät üs leid wemmer üch da ez mönd enttüschä🤣
      es isch würgli schön da und mir verstünd au warum as diä sitä z hauptreiseziel in mexiko isch. es isch würgli traumhaft mit traumstränd.
      aber leider hets au e grossi hotelerie zonä wo en riesägrossä strand abschnitt nur für hotelgäst isch. für diä anderä het nur chlineri, wo total überfüllt sind und du muäsch zahlä. mir hend trotzdem fast en privatstrand gfundä🌊
      bizli kultur hemmer üs au nu gi. mir sind üseri letschti maya stadt gu aluägä wo wiedrum ganz anderst isch und dasmal nöd im dschungel gsi isch sondern direkt am meer.
      zum abschluss hemmer nu e tour in sian ka'an bioreservar gmacht. leider isch es det überall sehr dreckig. überall lieht abfall. sehr trurig das ja es bioreservar isch, womä ageblich schützä sött. sehr sehr tuuurig und schlimm.
      ufem wasser hemmer de zum glück kei abfall gseh drfür delfin, schildkrötli etc.
      tour isch schön gsi, aber sie sötted au da defintiv besser uf d natur luägä.
      Read more

    • Day 125

      Sian Ka‘an

      May 17, 2023 in Mexico ⋅ ☀️ 30 °C

      Heute sind wir in den Nationalpark Sian Ka‘an gefahren. Er liegt auf der Ostseite der Halbinsel Yucatan. 🗾Der Name des Nationalparkes ist die Mayasprache und bedeutet: Der Ort wo der Himmel geboren wurde. 🌞🌝
      Er besteht aus tropischem Regenwald, Feuchtgebieten, Küsten und Meeresökosystemen. 🌊🐚

      Wir sind mit dem Boot 1,5 Stunden zu einer Insel gefahren, welche von Pelikanen und vielen anderen Vögeln bewohnt ist. Danach konnten wir Delfine in der Bucht beobachten. Auch waren wir an einem Korallenriff schnorcheln. 🪸🐠
      Auf dem Weg zu einem natürlichen Pool, sind wir einer grossen Schildkröte begegnet.

      Später waren wir auf der Insel Punta Allen und haben dort gegessen. Nach dem Essen haben wir die Insel erkundet, bevor es zurück nach Tulum ging.

      Gruss

      Noemi & Alessandra.
      Read more

    • Day 31

      Sian Ka'an Nationalpark Tour

      November 17, 2019 in Mexico ⋅ ☀️ 25 °C

      Mit dem Bus ging es nach Tulum. Dort wohnten wir für drei Nächte in dem Lychee Tulum Hotel. Am Abend gingen wir in die Stadt zum Essen und entdeckten ein süßes Reisebüro. Dort buchten wir gleich eine Tour in den Sian Ka'an Nationalpark für den nächsten Tag. Der Berater empfohl uns noch ein kleines einheimisches Restaurant, in dem wir dann auch zu Abend aßen (Speisekarte nur auf Spanisch, Gott sei dank gab es Bilder😄)
      Am nächsten Tag ging es dann los. Wir fuhren zu einer Sammelstelle und wurden dann in eine Gruppe mit anderen Deutschen eingeteilt. Unser Reiseführer war echt mega cool und machte die Tour sogar auf Deutsch.
      Als wir am Rande vom Nationalpark ankamen stiegen wir in kleiner Schnellboote für nur 6 Personen. Wir fuhren durch die Mangroven in Richtung Meer. Leider sahen wir keine Krokodile, aber kaum am Meer angekommen sprangen auch schon die Delphine direkt neben unserem Boot, aus dem türkis blauen Wasser. Später ging es dann noch auf Schildkröten suche. Und wir fanden welche. Sie waren einfach riesig. Wir haben ja schon große Schildkröten in Australien gesehen, aber diese waren fast noch mal doppel so groß. Ea war wirklich super genial ihnen beim Luftholen zu zusehen, da mussten sie nämlich an die Oberfläche schwimmen und waren dann wirklich zum Anfassen nahe.
      Danach ging es an ein riff zum Schnorcheln, leider war das Wasser sehr trüb, da es kurz zuvor ein Unwetter gab und alles aufwülte... Dafür war die blaue Lagoone am Ende, kurz vor dem Mittagessen, wirklich das absolute Highlight. Es war einfach wie im Paradies, so wunderschön 🏝️
      Nach ein bisschen entspannen um glasklaren Wasser, ging es zum Essen und dann über land wieder zurück zu der Anlegestelle mit den Booten. Wir liefen durch ein kleines Dörfchen im Nationalpark, in dem wir riesige Echsen entdeckten, die in er Sonne relaxten.
      Leider ging es dann auch schon wieder durch die Mangroven zurück zum Auto. Es war ein wirklich wunderschöner Tag, nur leider was das Schnorcheln (weswegen wir hauptsächlich die Tour machen wollten) sehr enttäuschend und dadurch der ganze Ausflug halt wieder total überteuert... Trotzdem ein schönes Erlebnis, dass man nicht so schnell vergisst🛶
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Felipe Carrillo Puerto

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android