Spain
Segovia

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day21

      Sunday in Soto

      September 26, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

      Today was family day with my friends in Soto del Real, with the unexpected bonus that the two (now teenaged) kids came with us for a long lunch outdoors in a local restaurant. As a newly appointed EU prosecutor in a unit dedicated to intra-EU fiscal fraud team, my amiga had many fascinating stories about the first few months of her appointment. She really feels like she is doing something worthwhile and for the greater good. And Paco, as always, had many fascinating local government law issues to discuss. Maybe a limited audience, but it is exactly up my alley and we finally stopped talking at 10:30 to turn on the news to see what was happening in Germany.

      Usually when I visit, we are able to take some beautiful long walks in the mountains that start about four minutes from their house. But today it was just a few baby steps to soak up the sun and see the views.

      I have a good friend who arrives in Madrid tomorrow morning to start the Camino de Madrid. We will probably connect in WhatsApp. I feel like I am passing the baton but am still a bit bummed at how it all turned out. But as many of my Camino friends have already told me, the thing to do is to start planning my next Camino!
      Read more

    • Day22

      Camino arrows everywhere

      September 27, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

      Today is my last day in Spain, at least for this Camino. My one unchangeable ritual is to pack up as many liters of olive oil as I can realistically fit— in my backpack, as well as in the duffel bag that I sent up to Santiago empty at the start of the camino. This is a tradition that dates back about 10 years, and I don’t think the Berkeley gang has had to buy any olive oil at all since I started.

      I was able to take a little stroll in the morning, before buying my olive oil. Everywhere I looked, I saw camino arrows. A branch of the Camino de Madrid, called the Camino Mendocino, comes through Soto, but very few people walk it. Except for you, Nuala! When you’re a Camino addict, and when you can’t walk, and when you are constantly seeing Camino arrows, it is like waving red flags in front of a bull.

      I am glad I have my PT appointment set up in Champaign, because I would still describe walking as slightly painful. That is actually a little comforting, because it has reassured me that I made the right decision to stop walking.

      Tomorrow I’ll be at the airport bright and early for my flight. With two bags to check and the Covid ritual, I think erring on the side of arriving early is a good one. For anyone contemplating a trip to Europe in the near future, I can recommend the Binax NOW Covid tests that you bring with you in a box. Then you perform the test online with a proctor. No need for an appointment in a lab, and you can do it at whatever time works best for you in the three day window.
      Read more

      Traveler

      A safe and comfortable journey to you, Laurie! How smart to have set up that PT appointment already. Anything that stops you from walking needs to be looked at ASAP!

      9/27/21Reply
      Traveler

      Symbolic?! 😉❤️

      9/27/21Reply
      Traveler

      Safe journey home, Laurie!

      9/28/21Reply
      2 more comments
       
    • Day12

      Segovia

      April 30 in Spain ⋅ ☁️ 19 °C

      Auf dem Weg nach Salamanca haben wir heute in Segovia Station gemacht.
      Die Stadt hat einiges zu bieten: ein beeindruckendes Aquädukt, eine quirlige Altstadt mit einer riesigen Kathedrale und einen tollen Alcazar.
      Wir sind durch die sehr gut besuchte Stadt mit seinen tollen Bauwerken geschlendert und haben das einmalige Karussell mit den vielen fröhlichen Kids bewundert.
      Segovia ist echt sehenswert!
      Read more

      Traveler

      Immer wieder erstaunlich, daß die über 2000 Jahre alten Aquädukte noch stehen 😊😊😊

      5/1/22Reply
      RoSa

      Schön, dass ihr Spanien abseits der normalen Touristenpfade besucht. Da bekommen wir doch viele Anregungen für unsere Tour im nächsten Jahr, wenn wir den 3 bzw.4 Anlauf einer mehreöchigen Spanienfahrt unternehmen werden. Euch noch viel Spass und weiterhin so schöne Erlebnisse

      5/1/22Reply
      Traveler

      Ja, wir sind von dieser Gegend hier immer wieder begeistert. Werden jetzt wieder mal einige Tage in Salamanca einchecken und dann Richtung Extrematura und portugiesisches Grenzland mit seinen kleinen Dörfern aufmachen … falls das Wetter so bleibt.

      5/1/22Reply
      Womo Traveler

      Danke für den Tipp und ein weiterer Punkt Aufmerksamkeit Bucket Liste 👍

      5/4/22Reply
       
    • Day18

      Ávila

      July 4, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 24 °C

      Nach den erholsamen und schönen Tagen in Salamanca, geht's in Richtung Osten. Valencia ist unser nächstes Ziel. Da Ávila direkt am Weg liegt, machen wir hier einen Stopp und besichtigen die kleine Stadt, deren Stadtmauer mit den Türmen vollständig erhalten ist und begehbar ist. Natürlich alles brav mit Maske. Schön war's!
      Danach ging es weiter auf der A3, unter Madrid durch, durch den über 10 km langen Tunnel. Hier hat unser Navi kapituliert und uns geraten, umzukehren ..... Wir haben aber, Gott sei Dank, immer auch eine Straßenkarte mit.
      Read more

    • Day51

      Ab durch die Mitte - von Spanien

      October 21 in Spain ⋅ ☁️ 12 °C

      Avila - eine beeindruckende Altstadt, umgeben von 2,5 km intakter und vollständig begehbarer Wehrmauer, Unesco-Weltkulturerbe
      Avila - ein top Stellplatz nahe der Altstadt, ideal um hier zwei Regentage zu verbringen
      Avila - mit 1182 müM die höchstgelegene Provinzhauptstadt Spaniens. Die zentralspanischen Hochebenen waren in vorrömischer Zeit bereits durch Vettonen und Kelten besiedelt.
      Avila - Geburtsort und Wirkungsstätte der heiligen Theresia von Avila. Die Ordensgründerin der unbeschuhten Karmelitinnen gilt als erste christliche Mystikerin und (innerkatholische) "Reformatorin".

      Ihre reformatorische Wirkung blieb leider auf den Orden begrenzt. Oder müsste man argwöhnen, der damaligen römisch-katholischen Machtelite sei es erfolgreich gelungen, eine kritische Bewegung durch "Akzeptanz und Integration" zu bändigen? Eine Strategie, die sich leider auch heute noch tausendfach und immer wieder "bewährt", nicht nur in der Kirche.

      Trotz meiner kirchenkritischen Betrachtung gefallen mir die zahlreichen pragmatischen und lebensklugen Zitate, die Teresa von Avila zugeschrieben werden. Hier eine Auswahl:

      Bete nicht um leichtere Lasten, sondern um einen stärkeren Rücken.

      Wie selten sind doch die Menschen, die das, was sie tun, ganz tun.

      Sei gut zu Deinem Körper, damit Deine Seele Lust hat darin zu wohnen. 

      Erlöse mich von der großen Leidenschaft, die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.

      Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen.

      Es ist etwas sehr Großes, ein freies Herz und ein ruhiges Gewissen zu haben.

      Wer nichts mehr wünscht, besitzt alles.

      Unser Herr (??) fragt nicht so sehr nach der Bedeutsamkeit unserer Tätigkeiten, als vielmehr nach der Liebe, mit der wir sie verrichten.

      Teresa von Ávila (* 28. März 1515 in Ávila, Kastilien, Spanien; † 4. Oktober 1582 in Alba de Tormes, bei Salamanca) war Karmelitin sowie Mystikerin.
      Read more

      Liz und Thomas on tour

      Teresa von Ávila hätte ich gerne im 16. Jhd. als Freundin gehabt. Mir gefallen die Zitate ❤ ...

      10/21/22Reply
      Traveler

      Ávila ist echt schön und gar nicht weit davon ist Salamanca, auch ein Juwel!

      10/21/22Reply
      Traveler

      Ja, aufgrund eurer begeisternder Berichte wollten wir zuerst via Salamanca südwärts fahren, haben dann aber den Weg via Avila und durch die Sierra de Gredos (heute leider im stockdicken Nebel durchfahren) gewählt. Könnte ich zurückdrehen, dann würde ich jetzt den Weg via Salamanca wählen. Nun, das bleibt auf der Bucket-List.

      10/21/22Reply
      Traveler

      👍🤗

      10/21/22Reply
      openend

      Die Zitate gefallen mir auch ausnehmen gut. Werde sie mir in mein Tagebuch schreiben und zu gegebener Stunde hervorholen. Und Teresa von Avila "googeln"😉 Den ein oder anderen Spruch kenne ich, konnte ihn aber bisher niemandem zuordnen. ...und... Avila kommt auf die Bucket List

      10/21/22Reply
       
    • Day383

      1 año en España

      February 25, 2021 in Spain ⋅ ☁️ 8 °C

      Das Jahr ist gefühlt doch verflogen, auch wenn ich die meiste Zeit und bis heute natürlich beeinträchtigt bin durch dieses Virus. Wer hätte zu Karneval 2020 gedacht, dass uns das alle so lange beschäftigt?

      Zur Feier des Tages hatte ich nach 12 Monaten nicht nur endlich meine ersten Churros in Spanien, sondern habe auch mit meiner Greek Crew meinen ersten Gipfel erklommen: die Sierra de Guadarrama mit Ihren 2.428m zeigte sich an diesem Tag mit wunderschönem Wetter. Beim Aufstieg haben wir noch Reste des Januar-Schnees gefunden und oben bei 3°C auch ordentlich gefroren. Den Muskelkater am nächsten Tag war es das wert 🏞

      Außerdem bin ich endlich in meine eigene Bude in madrid gezogen und kann es nun endlich nicht mehr erwarten bis der erste Besuch nach 14 Monaten in meine wunderschöne Stadt kommt! 😍
      Read more

    • Day9

      On the way home

      November 17, 2019 in Spain ⋅ 🌧 7 °C

      The last two days have been with close friends, in the tiny town of Soto del Real. Walk out their door, turn left, and in two minutes you are on a dirt path heading up into the Guadarrama mountains. The views of the snow in the mountains were pretty great, and we enjoyed several long walks. Went to a colegio basketball game, a great in-town restaurant, the castle at Manzanares (as spectacular as I remembered it). But the really nice thing is that when you are with good friends, there is no need to go go go. Sitting around the table drinking tea, occasionally helping out with one kitchen task or another, it was a wonderful weekend.

      Two trivia tidbits. From Soto del Real, into the center of Madrid, you can ride on a bike trail without ever coming into contact with vehicular traffic. That’s 50 kms of uninterruted cycling. Trivia point two. Recent law in Spain requires that restaurants and bars provide you with “agua del grifo” (tap water) at no extra charge. The water in Spain is excellent, so this is a great development, and I assume it is intended to reduce the use of plastic bottles.

      Now we are in the Madrid airport, an hour or so till boarding. Home again till Sunday, when we leave for California and grandkids for Thanksgiving week.
      Read more

      Traveler

      So true about time spent with good friends. Looking forward to having some good times with you when you get home!

      11/18/19Reply
      joseph love

      Where was this?

      9/2/20Reply
       
    • Day6

      Burg Manzanares el Real

      November 9, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 10 °C

      Nach einer 30-minütigen Fahrt erreichten wir die Burg Manazanares El Areal. Sie wurde um 1475 erbaut und gehörte dem Sohn des Schriftsteller Inigo López de Mendoza. Er wurde der erste Herzog von El Infantado. Die Besichtigung der recht kleinen Burg 🏰 hat uns richtig gut gefallen.Read more

      Traveler

      Sehr schöne Fotos. Auch scheint es so, dass ihr gutes Wetter habt.

      11/9/21Reply
      DiePaubers

      Ja, hier ist es absolut warm kalt 🤣. In der der Sonne haben wir es noch richtig warm - so um die 20 Grad, aber kaum ist diese weg, ist es sofort kalt. Da reicht oft die Übergangsjacke kaum aus. Die Spanier sind schon im Wintermodus. Sie tragen Winterjacken und Moonboots 😳. Dafür ist uns definitiv zu warm.

      11/10/21Reply
       
    • Sep9

      Manzanares

      September 9, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 16 °C

      Left Early this morning for a place called Manzanares el Real. Another clear blue sky day. Again we walked down cow paths and rocky trails into a lovely town. Tonight we are staying at a donation albergue, run by a family that has a shed on their lot that they run for pilgrims. They even served us a fantastic meal! Anyway more pics of today.Read more

      Traveler

      Another sunny day in paradise!

      9/9/19Reply
      Traveler

      Great day on the Camino!

      9/10/19Reply
      Traveler

      is that a sign of encouragement??

      9/10/19Reply
      6 more comments
       
    • Day127

      La Pedriza: Finalmente en la Fase Dos

      June 14, 2020 in Spain ⋅ ☁️ 12 °C

      ENDLICH!!! Auch Madrid hat es nach 14 Wochen endlich in Phase 2 geschafft. Zusammengefasst bedeutet das, dass wir keine Ausgehzeiten mehr haben und dass wir in der Provinz reisen dürfen, Terassen haben wieder mit 75% Kapazität auf und wir dürfen uns mit 10 Leuten treffen.

      Klingt immer noch nach einer Menge Regeln und die Polizei patrouilliert immer noch sehr viel, aber es gibt mir 300% mehr Freiraum als meine ersten 3 Monate hier!

      Natürlich habe ich das gleich in den ersten Tagen für viel Sport, Spaziergänge und Treffen genutzt, aber am meisten habe ich mich auf die Berge gefreut! Ja, auch das gehört glücklicherweise zur Provinz Madrid 😍 nur 40 Minuten außerhalb vom Stadtzentrum steht man plötzlichen in einer anderen Welt: der Sierra! Es war atemberaubend schön, auch wenn wir selbstverständlich nicht die einzigen Madrilenen waren, die diese Idee hatten.

      Jetzt hält mich nichts mehr auf und Schritt für Schritt gehe ich mit Spanien den Weg in die "neue Normalität". Sobald wir in Phase 3 sind fahre ich dann auf jeden Fall direkt ans Meer, aber erstmal genieße ich jetzt meine neue Freiheit hier...
      Read more

      Traveler

      Hallo meine Liebe, wir freuen uns so für dich. Das du nun endlich anfangen kannst, Spanien und die Umgebung richtig kennen zu lernen. Bleib trotzdem vorsichtig und genieße es mit deinen Freunden und Kollegen. Wir freuen uns riesig, dich bald wieder in die Arme zu nehmen.

      6/14/20Reply
      Traveler

      Jetzt geht es so richtig los, cool! Bin auf die weiteren Kurzreisen gespannt 😉

      6/14/20Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Provincia de Segovia, Segovia, Segobia, Província de Segòvia, Ségovie, セゴビア, Segóvia

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android