Costa Rica
Osa

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

102 travelers at this place:

  • Day143

    Last day on the Pacific coast

    January 27, 2017 in Costa Rica ⋅ ☀️ 24 °C

    After a shaky start in Uvita and a lack of whales, we had a great day today and have decided that we do like the place after all! This morning we went to Playa Ventanas. We had to drive through a river to get there (luckily the car we've hired has 4WD!) but it's a lovely beach, with caves that you can walk into at low tide. We managed to time our visit right and could walk into the gloomy caves, see the waves coming in, tiny crabs and crustaceans like giant woodlice climbing the walls - very spectacular. There was also a river flowing into the sea, which was lovely to swim in after a dip in the Pacific, cool and got rid the sand in places you don't want sand! This afternoon, when the weather was a bit cooler, we went to the beach at National Park Marino Ballena, which has a sand spit in the shape of a whale's tail at low tide. We didn't time our visit here quite as well but did enjoy a long walk along the beach fringed with palm trees and dotted with plenty of tiny hermit crabs. This time, we had to walk through a river (happily only knee height) to get to the whale's tail bit! This evening we ate out at a local restaurant - more rice & beans, this time with fish. Costa Rica is more expensive than we were expecting - we are going over budget most days, so we've been staying in some places with cooking facilities and making our own food. Pasta & tuna is wearing a bit thin now though, so even the rice and beans was a welcome "change"! Here the currency is called Colones and the current exchange rate is about 680 to the GBP, so we're having to get better at large numbers in Spanish quickly.... Tomorrow we head North towards the capital city, San Jose - the road signs here are terrible, so I hope we know the way (cue the song!). We have nowhere sorted to stay for tomorrow night yet, so wish us luck....Read more

  • Day165

    Playa Dominical das Wellenreiterparadies

    March 23, 2019 in Costa Rica ⋅ ⛅ 30 °C

    Nach unserer Verabschiedung der Berliner Reisegruppe, fahren wir mit dem Ziel Costa Rica in Richtung Westen. Wir kommen leider eine viertel Stunde zu Spät am Grenzübergang an und übernachten direkt auf der Wartespur. Um sieben Uhr erwachen wir, denn es kommt Bewegung auf. Eine Stunde früher als geplant können wir das übliche Prozedere beginnen. Die Beamten in Costa Rica erscheinen uns besonders unfreundlich und wir haben den Eindruck, dass sich die drei jungen Zollbeamten über uns lustig machen. Wir stenkern etwas zurück und nach zwei Stunden haben wir es dann endlich geschafft. Nur unseren gekringelten Stock aus Argentinien und die Cashew Nüsse aus Panama bleiben zurück. Unsere gesamten Lebensmittelvorräte bleiben, dank Reginas Pokerface, unentdeckt. Wir pausieren für einige Stunden am schönen Strand Playa Harmosa und erholen uns von den Strapazen des Morgens. Unser Tagesziel ,den Surfstrand von Dominical, erreichen wir um 16 Uhr. Wir parken direkt am Strand im Schatten einiger Palmen und schlendern durch die, auf Rucksacktouristen ausgelegte, Strandpromenade. Nach einem erfrischendem Milchshake in Cocos Bar verbringen wir einen schönen Abend und leckerem Barbeque am Strand. Beim Essen schauen wir den zahlreichen Wellenreitern bis zum Sonnenuntergang zu und genießen die entspannte Atmosphäre. Da es uns hier gut gefällt, entschließen wir uns dazu, noch einen Tag hier zu verweilen. Jens nutzt die Zeit und baut die, von Paule aus Deutschland mitgebrachte, Airbagkabelspirale in das Lenkrad ein und behebt ein Problem mit den ABS Radsensoren. Ein bisschen Fahrzeugpflege gehört ja schließlich auch zum Reisen. Auch die Körperpflege kommt nicht zu kurz, denn Regina schneidet Jens noch die Haare, bevor wir die Weiterreise antreten.Read more

  • Day4

    7. CR - Dominical - Surfer Girl!

    August 26, 2019 in Costa Rica ⋅ 🌧 28 °C

    At Dominical Beach, I took my first ever surfing lesson with Eze from the CR Surf School. They are careful to schedule lessons at low tide, and teach you in the white water, not the big breakers. They guarantee you will get up on the board, and they were right! It was so fun, though there will be no style points awarded today...Read more

  • Day23

    Abreise nach San Jose

    March 27, 2019 in Costa Rica ⋅ ☀️ 24 °C

    Am letzten Tag verabschiedeten uns die Brüllaffen und unsere Reise in die Hauptstadt konnte beginnen!
    Die Fahrt war noch einmal etwas länger aber sehr schön. Die Abgabe des Mietwagens war unkompliziert und wir wurden sogar kostenlos direkt ans Terminal gefahren.
    Dort angekommen habe ich noch meinen zweiten Patch bekommen juhuuuuu 🤘🏾und wir haben uns auf den Flug vorbereitet.Read more

  • Day12

    Corcovado NP Anreise

    February 25, 2019 in Costa Rica ⋅ 🌧 27 °C

    Sierpe ist ein Ausgangspunkt für Touren in den Corcovado NP, denn die Lodges in der Drake Bay sind nur per Boot erreichbar. Wir unternehmen vorab von Sierpe aus noch eine Tour in die Mangroven in sehen das erste Mal Scarlet Macaw‘s ( rote Papageien) aus relativer Nähe. Die Trockenheit macht sich überall bemerkbar. Es ist in CR völlig unüblich, das es monatelang nicht regnet. Die Klimaveränderung ist überall spürbar. Am Mittag geht es dann auf dem Rio Sierpe bis zur Mündung in den Pazifik und dann am der Küste bis Drake Bay. Wir hatten gehofft, uns in einer abgeschiedenen und einsamen Natur wiederzufinden. Abgeschiedenheit ja, aber von Einsamkeit keine Spur - wir sind doch mit etlichen Touris unterwegs.Read more

  • Day11

    Wieder online

    February 24, 2019 in Costa Rica ⋅ ⛅ 28 °C

    In Ojochal beziehen wir Quartier für die nächsten zwei Tage bevor es weiter auf die Halbinsel Osa geht. Dort ist das Ziel der Corcovado Nationalpark. Die Unterschiede zwischen dem Norden und dem Süden Costa Rica’s sind schon erheblich. Ursprünglichkeit trifft auf Tourismus. Vor 10 Jahren konnten wir noch einsam am Pazifikstrand spazieren, heute muss man dafür Eintritt bezahlen.Read more

  • Day18

    Dominical Beach

    March 22, 2019 in Costa Rica ⋅ ⛅ 30 °C

    Auf dem Weg an der Pazifikküste entlang hatten wir genug Zeit, um pünktlich 11:30 Uhr unsere Fähre in Sierpe zu erreichen. Deswegen haben wir einen kurzen Zwischenstopp am Dominical Beach eingelegt. 🌴☀️

  • Day20

    Uvita

    March 24, 2019 in Costa Rica ⋅ ⛅ 27 °C

    Nachdem wir die Fähre ⛴ 14:30 Uhr zurück nach Sierpe genommen hatten, fuhren wir mit unserem Mietwagen weiter nach Uvita. Hier angekommen holten wir noch einmal Geld und kauften ein paar Kleinigkeiten für das Abendessen ein.

    Dieser Einkauf war im Nachhinein sehr sehr wichtig! Wir wollten nun nämlich das Hotel auf eigene Faust finden. Das ist uns leider nicht so richtig gelungen 🥴. Nachdem wir dann kurz mit dem Inhaber des Hotels gesprochen hatten, trafen wir uns mit diesem auf einem Parkplatz in Uvita. Die Worte des Hotelinhabers waren: „Es wird schwierig werden, aber wir werden euch schon da hoch bekommen“ 😅.
    Dann ging es los! Unser kleiner Toyota hat alles gegeben, musste jedoch 50 Meter vor dem Ziel halt machen. Für das letzte Stück hat der Allradantrieb und die Power gefehlt 🥺. Für die letzten Meter sind wir dann in das Auto des Hotelchefs (4x4 + Turbo) eingestiegen und waren endlich da!!!

    Was soll man sagen? Es ist unglaublich was manche Leute in die unwirklichsten Gegenden Bauen! Wir haben uns auf jeden Fall einen super traumhaften Ort für die letzte Tage rausgesucht. Wir beziehen unser Zimmer und machen uns noch etwas zu Essen und er „kleinen“ Küche!

    Gute Nacht 😴

    PS: Das Mietauto bleibt wo es ist, denn nochmal diesen Weg hier hoch würde es eventuell nicht überstehen 🤣
    Read more

  • Day22

    Letzter Tag

    March 26, 2019 in Costa Rica ⋅ ⛅ 31 °C

    Unseren letzten Tag haben wir damit verbracht nix zu machen 😅
    Wir sind erneut mit einem geilen Frühstück in den Tag gestartet. Danach war wieder Pool und Sonne angesagt. Ebenfalls gab es ein wenig Spaß mit dem Einhorn 🦄. Den letzten Tag lassen wir bei einem romantischen Abendessen (self made) ausklingen.Read more

  • Day13

    Corcovado NP Part One

    February 26, 2019 in Costa Rica ⋅ 🌧 28 °C

    Die erste Lodge im Park ist die Finca Maresia wo wir drei Nächte bleiben werden und ein umfangreiches Programm auf dem Plan steht. Wecken ist 5 Uhr am Morgen danach gibt es ein kleines schnelles Frühstück und dann geht’s schon los.
    Am ersten Tag fahren wir mit dem Boot eine Stunde direkt in Nationalpark, um dort die umfangreiche Pflanzen- und Tierwelt zu erkunden. Wir entdecken fast alles, was uns noch auf dem Zettel fehlt, selbst ein schlafender Tapier ist mit dabei. Nach 4 Stunden erreichen wir völlig durchgeschwitzt eine Rancherstation im Park. Bei 33 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit kein Wunder. Auf unserer Haut ist eine dicke Schicht aus Schweiß, Sonnen- und Moskitoschutz.
    Nach den Entdeckungen im Regenwald geht’s heute zum Schnorcheln zur Isla Canó. Die Insel ist unbewohnt und liegt ca 45 min vorm Corcovado.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Osa

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now