Norway
Hordaland Fylke

Here you’ll find travel reports about Hordaland Fylke. Discover travel destinations in Norway of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Hordaland Fylke:

All Top Places in Hordaland Fylke

145 travelers at this place:

  • Day6

    Butlins on water!

    September 8, 2017 in Norway

    To mark our departure from Bergen we joined the enthusiastic entertainment team around the outside pool/deck for the sail away party.
    Credit to them for persevering through driving rain and blowy conditions. We took along our own 'coffee' and after a cup of that, singing along to Rule Brittannia etc was a little easier, although the flag waving would have required at least one more cup of coffee for me!
    Allison chose a G&T 'coffee' whilst the barista had a cabernet sauvignon 'coffee to help him into the proceedings.
    Read more

  • Day6

    Last port of call - Bergen

    September 8, 2017 in Norway

    Another day off the boat as we explored the city of Bergen. We even had an hour of sunshine!!

    Our first stop was the Floibanen funicular railway which chugged it's way to the summit of Mt. Floyen for panoramic views of Bergen below. Whilst there we walked to and around Lake Skomakerdiket before giving our knees a real pounding with a ~3km serpentine walk back down to the town centre.
    Bergen itself is an eclectic mix of old and new, demure and brash with the working port seemingly the focal point. We looked around a few shops housed in old warehouse buildings and we walked past a busy fish market ( I assumed it smelt!), visited some gardens, the University and Johannes Kitken church area before getting back on board for Allison to attend a talk on circulation, and for me to have a quick snooze before we both joined the sail away party which kicked-off as we set sail for Southampton.
    Tonight it's out with the DJ and dickie-bow again for the second black tie event of the cruise followed by a visit to the theatre to listen to the entertainment team cover some Queen songs.
    Read more

  • Day15

    Tunnel, Flüsse und Bergen

    July 21, 2017 in Norway

    Von Tildal ging es durch 53 Tunnel bis nach Bergen, der zweitgrössten Stadt Norwegens. 🌃 🇳🇴
    Die Strecke dahin war wunderschön und ging entlang an vielen Seen, Fjorden und Flüssen. 🛶
    In Bergen hatten wir schlechtes Wetter und blieben daher nur kurz in der Stadt. Unsere Reise geht weiter in Richtung Sognefjord.

  • Day13

    Preikestolen

    July 19, 2017 in Norway

    Unseren gemütlichen Tag nutzten wir zum Einkaufen, Putzen, Aufräumen und Planen.
    Am Mittwochmorgen klingelte der Wecker bereits um 3 Uhr in der Früh.
    Bei klirrender Kälte standen wir auf und machten uns auf den Weg zum Preikestolen. Das Wetter war wie vorhergesagt, super! Genau bei Sonnenaufgang sind wir oben angekommen. Das Panorama war atemberaubend schön.
    Man kann das gar nicht in ein Foto oder Worte packen, wie schön das ausgesehen hat... 🌅 ⛰
    Später machten wir uns wieder auf den 4km langen Rückweg.
    Eigentlich wollten wir danach zum Kjeragbolten fahren. Doch aufgrund einer Strassensperrung hätte sich die Hinfahrt so sehr verlängert, dass wir uns entschieden haben in Richtung Trolltunga zu fahren.
    Nun sind wir am Hildal Camping und geniessen das herrliche Wetter. 🏕☀️
    Read more

  • Day43

    Die grosse Weite

    August 23, 2017 in Norway

    Da wir Gegensätze lieben, fuhren wir heute von der lieblichen Obstgartenlandschaft des Hardangerfjords zum beeindruckenden 182m hohen Vøringsfossen (Fossen = Wasserfall), der von der Hochebene Hardangervidda entspringt. Hardangervidda ist die grösste Hochebene Europas auf durchschnittlich 1100m Höhe und der grösste Nationalpark Norwegens, in dem viele Wanderrouten und im Winter Skiloipen verlaufen. Die Weite und archaische Landschaft beeindruckten uns sehr. Auf dem Rückweg passierten wir die neue Hardangerbrücke von 2013, mit 1380m Länge eine der längsten Hängebrücken der Welt. Zurück im Tal am Fjordufer reihte sich wieder ein Obstverkaufsstand nach dem anderen am Strassenrand auf! Unser Tagesziel war Lofthus, ein Obstbauerndorf am Sørfjord, wo wir an schöner Aussichtslage bei sommerlichem Wetter campen konnten. 🐝Read more

  • Day41

    Von 0 auf 1300 und zurück

    August 21, 2017 in Norway

    Von Kjørnes am breiten, langen Sognefjord führte unsere Reise heute auf dem "Schneeweg" mit zahlreichen Serpentinen zum Aurlandsfjellet mit 1300m Höhe über dem Meer. Oben erwartete uns eine karg-herbe archaische Landschaft in Wolken. Als sich der Vorhang auf der anderen Seite des Passes lichtete, leuchtete tief im Tal unten der blaue Aurlandsfjord auf. Wie so oft wurde diese Landschaftsroute durch die spezielle Architektur am Wegesrand unterstrichen. Vorbei an den grandiosen Wasserfällen Tvinnefoss und Skjervefossen (dort leider mit zusätzlichem Wasser = Regen von oben) erreichten wir den Hardangerfjord bei Granvin, wo wir "wild" an der Mole campierten. 🐝Read more

  • Day42

    Plommerland

    August 22, 2017 in Norway

    Der Sommer ist wieder da! Bei strahlend blauem Himmel gondelten wir heute am Obstgarten Norwegens, dem Hardangerfjord, entlang und bestaunten den Wasserfall Steindalsfossen, hinter dem man sogar langgehen kann! Von Granvin bis Tørvikbygd südwestwärts und nach der Fährüberfahrt auf der anderen Seite von Jondal wieder nordostwärts bis Lothe. An den teilweise steilen Hängen gedeihen üppig beladene Obstbäume, vor allem mit Apple (z. B. Sorte "Katinka"... noch nie vorher gehört oder gegessen), Plommer und Moreller. Die Plantagen reichen fast bis an die Wasserlinie. Am Wegesrand machen Schilder und hübsch dekorierte Stände Appetit auf Obst zum Mitnehmen(und bezahlen), was wir ausgiebig nutzten. Ein echter Garten Eden mit fast mediterranen Zügen, der uns an die Gegend um den Kalterer See erinnerte. Ein wunderbarer Stellplatz direkt am Fjord rundete diesen wunderschönen Tag ab. Was kann einer "Plommer" im besten Fall passieren? Genau, sie landet auf einem Hefe-Pflommerkuchen. Und den haben wir uns zur Belohnung für diesen Tag im Omnia gebacken.
    Erkenntnis des Tages: schreibe den Sommer niemals zu früh ab! 🐝& 🤠
    Read more

  • Day12

    Bergen, Norwegen

    September 1, 2017 in Norway

    Heute gibt es nicht viel zu sagen, denn heute sind wir von Flåm nach Bergen gereist. In Bergen angekommen machten wir uns sofort auf den Weg zu unserer Unterkunft. Nach gefühlten 1000 Stiegen und einer Steigung von 25% kamen wir total fertig bei unserem Airbnb an. Allerdings reichte ein Blick aus dem Fenster, um uns für den beschwerlichen Weg zu entschädigen. Als erste Gäste von Inger Kristine können wir ihr Zuhause nur wärmsten empfehlen. Einfach nur TOP!
    Noch schnell ein leckeres Curry gekocht und gemütlich zusammensitzen. Wir freuen uns auf die nächsten Tage in Bergen.
    Read more

  • Day1

    Bergen, Norwegen

    August 12, 2014 in Norway

    Während meines Praktikums in Norwegen bin ich mit Kathi nach Bergen gereist. 10 Stunden fuhren wir mit dem Nachtzug von Oslo nach Bergen. Da uns Per unseren Urlaub 1 Tag vor Start erst genehmigte, hatten wir keine Zeit irgendetwas zu planen, ein Glück dass wir gerade noch eine Unterkunft gefunden haben. 5 Tag verbrachten wir in Bergen. Wir erforschten die Stadt, gingen einen Tag wandern und sandelten im Regen an allen möglichen Orten herum.
    Es war super lustig! Danke Kathi für den schönen Urlaub mit dir!
    Read more

  • Day13

    Bergen - Hoch hinaus

    September 2, 2017 in Norway

    Ausgeschlafen und voll fit wachten wir in bequemen Betten auf und frühstückten ausgiebig. Mit vollen Mägen machten wir uns auf den Weg, die Stadt zu erkunden. Zuerst besichtigten wir Brygge, welches wegen seiner alten Holzhäuser und engen Gassen bekannt ist. Da Samstag und wunderschönes Wetter war (zur Info: schönes Wetter ist in Bergen echt selten) trieb es die Touristen und Einheimischen förmlich aus ihren Häusern heraus.
    Da wir alle noch einen Muskelkater von Flåm hatten, beschlossen wir, den Aussichtspunkt mit der Fløybanen zu erkunden. Oben angekommen überwältigte uns der toller Ausblick über die Stadt. Wir wanderten noch etwas herum und machten Fotos.
    Wieder unten angekommen sahen wir zufällig einen gratis Ikea Bus und beschlossen spontan, den Menschenmassen zu entkommen und flüchteten zu Ikea.
    Mit günstigen Fleisch- und Gemüsebällchen versorgt stöberten wir durch die Schauräume und ließen uns inspirieren. Zum Schluss aßen wir noch einmal einen Hot Dog, um ausreichend gestärkt den steilen Heimweg antreten zu können.
    Eure Flickis
    Read more

You might also know this place by the following names:

Hordaland Fylke, Hordaland

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now