Australia
Albany

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day107

      Hello Albany

      December 20, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

      Unsere Reise ging heute weiter, wir checkten aus und machten uns auf den Weg nach Albany. Eine kleinere Stadt an der Südküste von Westaustralien. Da wir etwas zu früh ankamen und noch nicht Einchecken konnten schlenderten wir etwas durch die City und gingen in den Läden ein wenig herumstöbern. Pünktlich um zwei checkten wir in unserer Unterkunft einem kleinen Apartment ein. Wir richteten uns und machten uns dann auf den Weg zum Torndirrup Nationalpark, dort gibt es die bekannte Natural Bridge und the Gap. Die Natural Bridge ist eine Brücke aus Steinern die über Jahrtausende geformt wurde durch Wind und Wellen. The Gap ist eine Aussichtsplattform, von hier kann man das Treiben des indischen Ozeans beobachten, wie die Wellen gegen die Felsenküste knallen. Beeindruckend was für eine Kraft das Meer doch hat es ist nicht zu unterschätzen. Anschließend fuhren wir mit unserem Flitzer zum Emu Point hier trifft das Meer auf einen Fluss der aus dem Inland heraus fließt. Hier steht ganz an der Spitze ein nettes Café wir gönnten uns hier einen Café und teilten uns ein Stückchen Kuchen mhm lecker. Zum Abend grillten wir heute da wir keinen Herd in unserem Apartment hatten. Dazu gab es heute einen guten Westaustralischen Wein. Westaustralien ist bekannt für hervorragenden Wein der hier in der Region angebaut und hergestellt wird.Read more

    • Day24

      Von Albany nach Denmark

      January 20, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

      Den Tag begonnen haben wir mit einem leckeren Frühstück am Emu Point, einem Strandabschnitt, an dem man Meterweit ins Wasser waten konnte und trotzdem nur bis zu den Knien nass wurde. Wunderschön war es dort. So kann von mir aus jeder Tag beginnen. Danach sind wir zur Princess Royal Fortress gefahren, von wo aus man einen wunderschönen Ausblick über die Bucht und Albany genießen kann. Unser nächstes Ziel war die Albany Wind Farm. Hier gab es einen kleinen Wanderweg und unfassbar schöne Lookouts und natürlich ganz viele Windräder. Im Torndirrup Nationalpark besuchten wir dann "the gap" und die "natural Bridge" und machten noch eine kleine Wanderung zu einem Leuchtturm. Zum Schluss haben wir uns das Meer und die Wellen durch die sogenannten "Blowholes" angehört. Das sind natürlich geformte Löcher im Granitfelsen der Steilküste. Wenn eine Welle die unten liegende Höhle trifft, kommt oben durch die Blowholes dann das Dröhnen heraus. Sehr beeindruckend. Und eine wunderschöne Sicht kann man von dort aus auch genießen. Über die Scenic Route ging es dann nach Denmark, wo wir ganz oldschool ein total niedliches B&B aus dem Reiseführer rausgesucht haben. Die Besitzerin war ganz irritiert, dass wir nicht online gebucht hatten😅Read more

      Traveler

      Das weiße dort sieht aus wie Schnee

      1/21/20Reply
      Traveler

      Ist aber eine Welle😅

      1/21/20Reply
      Traveler

      Ich weiß😀

      1/21/20Reply
       
    • Day21

      Albany's whaling station

      March 12, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

      Mir si in Albany es wau museum ga ahluege wosi früecher wale hei gfange. Vomne 15 meter länge u 48 tonne schwäre pottwau heisi 7 tonne öu chönne gwinne. Mir hei z schiff chönne ga ahluege wosi aube brucht hei fürse z jage. In albany hets bis hüt no viu heiä wöuse z bluet vode wale het ahzoge😱 es isch henne iidrücklech xi aber oh sehr truurig..Read more

    • Day77

      Albany

      January 9, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 20 °C

      In der Hoffnung Orkas im Meer zu sichten fuhren wir am Morgen nochmals an den Strand. Doch leider sind diese laut einem Australier erst weiter aussen zu sehen. Weiter gings zu einer Sanddüne und bei der Rückfahrt entdeckte Marco eine Kängurufamilie. Es waren für Ronny die ersten Kängurus seit er in Australien angekommen ist. Vor Albany machten wir einen Stopp beim Little Beach, ein traumhafter kleiner Strand mit perfekten Wellen. Für uns war es jedoch bei 23 Grad Lufttemperatur und festem Wind immernoch ein wenig zu kalt zum Baden. Mit hungrigen Bäuchen trafen wir beim Appartement in Albany ein. Da alle Restaurants die Küche bereits geschlossen hatten, mussten wir auf den Supermarkt ausweichen. Gegen den Abend machten wir nochmals eine Erkundungstour. The Gap ist eine Kliffformation mit einem tiefen Riss im Fels, wo man auf der Plattform 40 Meter direkt über dem Meer steht. Die Naturalbridge liegt gegenüber und ist eine mit der Zeit geformte Naturbrücke und von der Windfarm hatte man einen super Ausblick auf die Küste.Read more

    • Day23

      Von Perth nach Albany

      January 19, 2020 in Australia ⋅ ☁️ 21 °C

      Heute morgen haben wir Perth verlassen und uns in Richtung Albany auf gemacht. Wir haben einen kleinen silbernen Mietwagen und uns gleich mal verfahren. Statt 4,5 h haben wir dann 6h gebraucht😅 Aber die Landschaft ist ein Traum. Kaum angekommen in unserer Deluxeunterkunft haben wir uns auf den Weg gemacht ein bisschen von Albany zu erkunden. Daher sind wir den Board Walk von Middleton Beach zum Hafen von Albany gelaufen, haben dort dann lecker zu Abend gegessen und haben eine Nachtwanderung zurück durch die Stadt gemacht.Read more

      Traveler

      Kein Navi?🙃

      1/21/20Reply
      Traveler

      Doch, aber der hat neu geroutet als wir ein mal falsch abgebogen sind und das haben wir zu spät gemerkt.

      1/22/20Reply
       
    • Day79

      Albany, Denmark & Augusta

      February 18, 2020 in Australia ⋅ 🌙 25 °C

      So die letzten Tage hatten wir leider nicht so viel Glück mit den Sehenswürdigkeiten, da gerade Nationalparks geschlossen sind und es hier viel „Road work“ gibt🙄😂. Deshalb haben wir auch innerhalb von einem Tag, drei Städte abgeklappert. 😂Haben aber das beste draus gemacht und haben trotzdem mega schöne Orte gefunden. 😍
      Zuerst ging es nach Albany, wo wir bei der berühmten „Natural Bridge“ und „The Gap“ (Videos) waren. 🌉 Diese beiden Dinge sind wirklich beeindruckend Naturphänomene.
      Danach sind wir nach Denmark gefahren und wollten eigentlich zu den „Elephant Rocks“ (müsst ihr unbedingt mal googeln😍), jedoch war da dann eben der Nationalpark gesperrt und wir waren da dann „nur“ an einem Strand. 😊 🌊
      Zu guter letzt waren wir dann in Augusta, wo wir dann am Süd-westlichsten Punkt Australiens waren und das größte Lighthouse Australiens gesehen haben. 💡
      Anschließend sind wir einen Boardwalk am Meer entlanggelaufen, wo wir dann noch Pelikane entdeckt haben.😍 Zum Abschluss haben wir noch den „Granny’s Pool“ besucht, welcher uns sehr an die „Champagne Pools“ von Fraser Island erinnert hat.😊
      Read more

      Traveler

      🥰🥰♥️

      2/21/20Reply
      Traveler

      Wunderschön😎😘😘😘❤️❤️❤️🍀🍀🍀

      2/23/20Reply
       
    • Day92

      Albany & Fitzgerald River Nationalpark

      March 27 in Australia ⋅ ☁️ 19 °C

      Einen weiteren Stop machten wir im nahe gelegenen Albany. Dort fuhren wir zum Emu Point und wanderten zum Granit Castle Rock. Von Hopetoun aus besuchten wir den Fitzgerald Nationalpark, wo wir über die einzigartige Pflanzenvielfalt staunten.Read more

    • Day36

      Albany

      March 6, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 28 °C

      Unsere Fahrt nach Albany war mit 55 km sehr kurz, sodass wir Zeit hatten, noch einige Sehenswürdigkeiten um Albany zu besichtigen.
      Zuerst besuchten wir „Whaleworld“, eine Walfangstation am Cheynes Beach, die von 1952 - 1978 in Betrieb war und deren Walfangschiffe pro Jahr bis zu 850 (!!) Wale auf grausame Weise jagte, tötete und verarbeitete. Heute ist es ein Museum, welches an dieses dunkle Kapitel erinnert und gleichzeitig die Giganten der Meere zeigt, die heute zum Glück geschützt sind. Seit 1978 gibt es in Australien kein Walfang 🐳 mehr.
      Danach fuhren wir noch zu zwei Aussichtspunkten, The Blowholes und The Gap/Natural Bridge. Beides eindrückliche Küstenabschnitte, die steinig und stürmisch sind 🌬🌊 und in denen man besser nicht badet.
      Albany wird als „Perle des Southern Ocean“ bezeichnet und erstreckt sich über mehrere Hügel in einer einzigartigen Lage an der riesigen Princess Royal Harbour Bucht.
      Unsere Unterkunft „ The Beach House at Bayside“ ist komfortabel und liegt nur unweit vom Strand entfernt. Hier bleiben wir für 2 Nächte. Morgen legen wir einen Ruhetag ein und am Sonntag fahren wir nach Perth zurück. Wir melden uns am Sonntag wieder 🙋‍♀️🙋‍♂️.
      Read more

      Traveler

      Einfach perfetto, grossartig! LG Karl und Anita

      3/6/20Reply
       
    • Day108

      Nice Little Beach

      December 21, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 21 °C

      Wir starteten in den Tag mit einem guten Frühstück das bei dieser Unterkunft das Frühstück ausnahmsweise dabei war, was für ein Luxus. Heute wagten wir den zweiten Versuch und fuhren zum little Beach und diesmal hatten wir mehr Glück. Eine super schöne Bucht mit blauem Wasser und einem schönen Sandstrand zeigte sich uns. Wir tobten in den Wellen und genossen den Strand. Nach diesem Strand schauten wir uns ein wenig den Nationalpark an und beschlossen anschließend, da wir für diesen Tag einen Nationalpark Ticket hatten nochmals zur Aussichtsplattform zu fahren da es heute deutlich windiger war. Eine gute Entscheidung heute waren die Wellen noch größer und das Meer tobte und schlug die Wellen gegen die Wände. Wir beobachteten diese Schauspiel und schauten uns außerdem die super Aussichtspunkte des Nationalparks an. Hier hat man einen schönen Ausblick auf die Küste von Albany. Nach dem Nationalpark entschieden wir uns nochmals zum Emu Point zu fahren um eine Runde zu fischen. Als ersten fingen wir einen Tintenfisch und danach folgte noch eine Dorade. Beide durften heute wieder schwimmen da wir das Abend essen schon organisiert hatten. Auf dem Heimweg sahen wir eine ganze Gruppe von Kängurus wie sie auf einem Feld gemütlich einem Bauer die Ernte weg frassen.Read more

      Traveler

      Auch ein blinder Benny fängt mal einen Fisch 🤣🤣

      12/25/19Reply
      Traveler

      Da staunst oder ?😄🎣

      12/28/19Reply
       
    • Day106

      Auch in Australien gibt es Regen.

      December 19, 2019 in Australia ⋅ 🌙 20 °C

      Am heutigen Tage wollten wir eigentlich an den schönen Strand little Beach fahren um eine Runde zu Baden und uns zu sonnen. Als wir an unserer Unterkunft los fuhren zeigte das Thermometer auch 30 grad an als wir dann allerdings am little Beach im Nationalpark Two Peoples Bay ankamen hatte es noch 20 grad und es regnete. Somit viel unser Badetrip wohl wortwörtlich ins Wasser. Wir warteten eine Weile doch es wollte nicht aufhören. Wir entschlossen uns auf den Weg zurück zu machen und wenn das Wetter passen sollte bei uns an den Strand zu gehen. Auf dem Rückweg der Strecke klarte es immer mehr auf und die Sonne kam wieder zum Vorschein. Also ab an den nächsten Strand den East Bay Beach. Hier war eine kleiner kostenloser Campingplatz mit 5 Campern. Am Strand war nichts los wir badeten angelten und sonnten uns doch noch eine Runde am menschenleere Strand. Auf dem Heimweg überquerte eine Schlange die Straße direkt vor uns wir schauten uns das gute Tier aus einer sicheren Entfernung an und rätselten ob diese doch giftig ist und wenn ja wie giftig. Zuhause machen wir uns noch ein leckeres Abendessen sagten hallo zu unseren Besuchern den Kängurus und verscheuchten diese nette Spinne aus unserem Wohnzimmer.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Albany

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android