Australia
City of Brimbank

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day28

      Blinde Date

      October 2, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

      Gemütlich und mit warmen Sonnenstrahlen starteten wir in den Tag. Als erstes ging es nach Geelong ein paar coole Surfshops abklappern. Danach war unser Ziel die Jirrahlinga Koala and Wildlife Sanctuary. Wir wurden mit etwas Geduld belohnt und durften ein Dingobaby auf den Arm nehmen. Außerdem streichelte wir Koalas und ein Wombatbaby. Als letztes stand noch ein Speed Date mit Schlangen an. Ich (Svenja) ging direkt auf Abstand. Benni jedoch überlegt und wollte dann doch mal testen ob neben seinem Aquarium vielleicht auch ein Terrarium eine Idee wäre. Allerdings endete dieses Date nach einer knappen Minute und ein paar amüsanten Fotos. Für die Schlange war es Liebe auf den ersten Blick und eigentlich wollte sie Benni gar nicht mehr los lassen und wer weiß vlt. sogar vernaschen. Aber wenigstens entstand ein Foto mit dem Titel "Mom I'm fine". Langsam kamen wir unserem nächsten Ziel Melbourne näher und so nutzten wir Bennis Kontakt aus 2015 und fuhren zu Margaret und David nach Yarraville. Beide waren nicht da aber hatten uns einen Schlüssel hinterlegt mit der Info, bitte das Gartentor zu schließen damit Jack (der 8 Jahre alte Hund) nicht abhaut. Kaum an der Haustür angekommen erschraken wir, den es hämmerte als wären es mehrere Hunde die gleichzeitig gegen die Tür sprangen. Nach wenigen Minuten und einem fröhlichen Bellen später konnten wir rein und naja wir waren froh das es zumindest wärmer war als draußen, allerdings war es lange nicht so ordentlich und aufgeräumt wie in unserm Camper und das soll was heißen.Read more

    • Day3

      Sunny House, Airport West: Müde!

      Yesterday in Australia ⋅ ☁️ 12 °C

      Mein "Hotel" ist eigentlich ein Wohnhaus, dessen Zimmer an arme Reisende wie mich vermietet werden. Als mich das Taxi abgeladen hat war keiner da. Aber der Hof ist überdacht und als ich eben anfangen wollte mein Rad auszupacken, fuhr John vor, der chinesische Besitzer. Der hat mich dann beim Schrauben gut zugetextet. Ich habe ihn mit seinen Akzent zwar kaum verstanden aber offensichtlich an der richtigen Stelle gegrinst und er hat sich gefreut, wenn ich mit ihm gelacht habe 😀

      Immerhin weiß ich jetzt auch, wo ich die Dinge, die ich benötige einkaufen kann. Im Shopping-Center um die Ecke natürlich
      Read more

      Traveler

      Glückwunsch! Und jetzt ist im Shopping Center um die Ecke auch bereits alles für die ersten Tage in downunder gekauft und das neue Leben wird erkundet?

      Traveler

      So schnell schiaße die Badener ned. Für den Erwerb einer SIM-Karte musste ich für morgen einen Termin vereinbaren.

       
    • Day240

      Melbourne

      March 26 in Australia ⋅ ☀️ 21 °C

      🇩🇪
      Der erste Schock war ein wenig überwunden, wenn auch nicht völlig. Aber dennoch finden wir es hier ziemlich cool. Wir trafen Björn, Oles Cousin. Wir besuchten den wunderschönen botanischen Garten von Melbourne, der keineswegs überfüllt ist, wie die Parks in Berlin. Außerdem waren wir auf dem Queen Victoria Market, der super voll war mit internationalem Essen und vielen vielen Menschen. Es gab auch einen polnischen Pierogi-Stand. Wir waren am riesigen Kilda Strand, es war ziemlich kalt, aber schön. Ach es ist schon schön hier. In der Stadtmitte ist der Tram-Ring kostenlos, für alle Menschen, der Hammer. Und das coolste…wir haben endlich unseren langersehnten Corona- Booster erhalten. Oh Mann, es kann so einfach sein. Die Impfungen sind für alle Menschen kostenlos, egal wo man herkommt, man kann sich den Impfstoff aussuchen und bekommt die Dosis direkt in der Apotheke gespritzt. Die Mitarbeiter sind so nett und überaus freundlich….wir kamen aus dem Grinsen nicht mehr raus. Wir haben nun ein komplettes australisches Impfzertifikat, digital und in Papierform und können ohne Test, ohne Probleme und vor allem OHNE Quarantäne nach Deutschland zurück. Selbst einen Stempel und einen Impfsticker haben wir uns, für die Deutschen, ins gelbe Impfbuch geben lassen, damit man uns das auch ja glaubt. Ach schön.
      🇵🇱
      Początkowy szok został nieco przezwyciężony, jeśli nie całkowicie. Ale nadal uważamy, że jest tu całkiem fajnie. Spotkaliśmy Björna, kuzyna Ole. Odwiedziliśmy piękny ogród botaniczny w Melbourne, który wcale nie jest przepełniony jak parki w Berlinie. Poszliśmy również na Queen Victoria Market, który był bardzo zajęty międzynarodowym jedzeniem i mnóstwem ludzi. Nie zabrakło również stoiska z polskimi pierogami. Zatrzymaliśmy się na ogromnej plaży Kilda, było dość zimno, ale pięknie. Och, miło tu. W centrum miasta pierścień tramwajowy jest bezpłatny, dla każdego, super. A najfajniejsza rzecz... w końcu otrzymaliśmy nasz długo oczekiwany booster Corona. O rany, to może być takie proste. Szczepienia są bezpłatne dla każdego, bez względu na to, skąd pochodzisz, możesz wybrać szczepionkę i otrzymać dawkę wstrzykiwaną bezpośrednio w aptece. Pracownicy są bardzo mili i niezwykle przyjaźni... nie mogliśmy przestać się uśmiechać. Mamy teraz kompletną australijską kartę szczepień, w formie elektronicznej i papierowej, i możemy wrócić do Niemiec bez testu, bez żadnych problemów, a przede wszystkim BEZ kwarantanny. Mieliśmy nawet pieczątkę i naklejkę ze szczepieniami w żółtej książeczce szczepień dla Niemców, żeby ludzie nam uwierzyli. Och, miło.
      🇬🇧
      The initial shock was somewhat overcome, if not entirely. But still, we think it's pretty cool here. We met Björn, Ole's cousin. We visited the beautiful botanical garden in Melbourne, which is by no means overcrowded like the parks in Berlin. We also went to the Queen Victoria Market which was super busy with international food and lots and lots of people. There was also a Polish Pierogi stand. We stayed at the huge Kilda beach, it was pretty cold but beautiful. Oh it's nice here. In the city center, the tram ring is free, for everyone, awesome. And the coolest thing... we finally received our long-awaited Corona booster. Oh man, it can be so easy. The vaccinations are free for everyone, no matter where you come from, you can choose the vaccine and get the dose injected directly at the pharmacy. The employees are so nice and extremely friendly...we couldn't stop grinning. We now have a complete Australian vaccination certificate, digital and in paper form, and can return to Germany without a test, without any problems and above all WITHOUT quarantine. We even had a stamp and a vaccination sticker put in the yellow vaccination book for the Germans, so that people would believe us. Oh, nice.
      Read more

      Traveler

      Super gut 💉🙌🏻

      5/6/22Reply
      Traveler

      Yees🥳

      5/7/22Reply
      Traveler

      Ich liebe Markthallen 🤩🌭🍔🍦

      5/6/22Reply
      Traveler

      🥰 schön

      5/6/22Reply
       
    • Day1082

      #204 Mornington Peninsula > Melbourne

      September 15 in Australia ⋅ ☁️ 13 °C

      Nun heißt es Abschied nehmen vom Britzi. Die letzt Fahrt von Mornington Peninsula nach Melbourne war das angestrebte Ziel. Auch das letzte Stück konnten wir gut meistern und so sagen wir danke lieber Britzi, dass du uns die letzten 18 Tage so ein treuer Gefährte warst🤗🤗🤗Read more

      Traveler

      hmm schön kuschelig

       
    • Day21

      Ankunft in Melbourne

      November 7, 2019 in Australia ⋅ 🌧 16 °C

      Heute wollten wir auf Phillip Island dem Regen entkommen! Es wurde nichts daraus, als wir in Melbourne ankamen regnete es auch hier 😩! Mit Regenjacke und Schirm machten wir uns in die Stadt auf, was nicht ganz so ein einfaches Unterfangen war. An der Reception sagte man uns, nehmt einfach Bus 220 dann kommt ihr ins Zentrum. Leider haben die Haltestellen keine Namen und im Bus wird auch nichts angegeben also fuhren wir bis es nicht mehr weiter ging😂und der Chauffeur uns sagte this is the endstation 😂! Und siehe da wir waren im Zentrum. So konnten wir doch noch durch die Strasse und Gassen flanieren, es ist für uns sehr ähndlich wie London. Auch für ein Abendessen reichte es noch bevor wir uns wider in das Abenteuer Busfahrt aufmachten. Auf der Rückfahrt konnten wir uns am Aldi ( den gibt es hier auch) orientieren, so wussten wir, noch zwei Haltestellen bis zum Ziel! Jetzt gibts noch ein warmes Tee und dann ab ins Bett!Read more

      Traveler

      Die Schueh sie de sehr Bunt😃

      11/7/19Reply
      Traveler

      Mein Traumgeschäft 😉

      11/8/19Reply
       
    • Day100

      Rastplatz 2.0

      January 28, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 27 °C

      ▪️ Leider gab es ein riesen Missverständnis zwischen den Jungs und mir, jetzt sind sie ohne mich nach Sydney losgefahren 🙈
      ▪️Ich fahre morgen Früh mit Florian und Grace los, die beiden habe ich in der "Australien Backpacker" Facebook Gruppe kennengelernt
      ▪️Passt mir auch besser, die Jungs wollten nicht nach Canberra, aber ich - und mit Florian werde ich dahin fahren :)
      ▪️Grace kommt nur die Hälfte der Strecke mit, sie wird in Merimbula arbeiten
      ▪️Habe den halben Tag die Bilder auf meiner GoPro sortiert und bin endlich fertig geworden :)
      ▪️Am Abend habe ich mein Bullet Journal weiter geschrieben und nebenbei meine Bilder in der Dropbox gesichert
      ▪️Auf dem Rastplatz gibt es ein Mc Donald's mit einem mini Wohnzimmer, dort habe ich mich hauptsächlich aufgehalten - Klimaanlage und Strom was will man mehr 😅

      💡Die Abkürzung von MC Donald's ist Maccas. So schreiben und sagen es die Australier.
      Read more

      Traveler

      👍wau🤗

      1/28/19Reply
      Traveler

      Fahr vorsichtig meine süße Maus und denke dran....nicht zu schnell...Du weißt ja wie teuer es wird😉😘

      1/28/19Reply
      Traveler

      Haha ja 😅

      1/29/19Reply
      Traveler

      Halbzeit.

      1/31/19Reply
       
    • Day99

      Rastplatz

      January 27, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 23 °C

      ▪️Beim frühstücken habe ich mir auch gleich mein Mittag vorbereitet
      ▪️Kartoffeln mit Karotten, hart gekochten Eiern und Avocado - Nudeln mit Pesto kommt mir langsam aus den Ohren, da muss man erfinderisch werden 😅
      ▪️Bin dann zum Rastplatz an der Autobahn gefahren
      ▪️Habe Wäsche gewaschen, geduscht und die Bilder auf der GoPro sortiert
      ▪️War mir unsicher ob man hier schlafen darf, machen aber einige hier, also ich auch :P

      💡Man kann in so gut wie in jedem Laden mit Karte zahlen und man muss fast nie den PIN eingeben. Man berührt lediglich das Kartenlesegerät mit der Geldkarte. Voraussetzt die Geldkarte besitzt diese Funktion.
      Read more

    • Day6

      Melbourne 2

      December 15, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 21 °C

      Unseren Rückfahrtag auf der Great Ocean Road haben wir mit dem letzten bisschen Sightseeing der Gegend gestartet. Wir sind also um ca. 10 zur London Bridge und zur sog. Grotte gefahren, ein sehr schöner Abschluss.
      Auf dem Weg zurück nach Melbourne haben wir dann noch bei einem ziemlich großen Weingut gehalten, für einen kleinen Mittagssnack und ein Gläschen Pinot Grigio.
      Wieder in Melbourne angekommen, war unser erster halt der königliche Botanische Garten. Ein sehr schön angelegter Park, ein wenig außerhalb des Stadtzentrums und mit freiem Eintritt für jedermann. Dort lässt es sich zwischen den verschiedensten einheimischen und exotischen Pflanzen sehr gut aushalten.
      Nach 2 Stunden sind wir dann weiter in den Vorort St. Kilda gefahren. Dort haben wir uns, nach einem leckeren Abendessen am Strand, noch einmal mit Daniels Eltern getroffen, um der örtlichen Pinguinkolonie am Ende des Piers einen Besuch abzustatten.
      Nach Sonnenuntergang kommen die süßen Zwergpinguine von einem ereignisreichen Tag im Wasser zurück. Relativ unbeeindruckt von all dem Trubel um ihre Ankunft machen sie sich über dem kleinen Strand und die Felsen auf den Weg zu ihren Nestern. Um kurz vor 10 war es dann doch schon recht kalt und wir hatten einige Pinguine gesehen, somit haben wir uns von Jan und Peter verabschiedet.
      Bis zu unserem Hotel für die Nacht sind wir dann noch fast bis zum Flughafen gefahren, dafür war der Weg am nächsten morgen nicht so weit.
      Read more

    • Day26

      Melbourne Airport

      October 19, 2016 in Australia ⋅ ⛅ 13 °C

      Nach 4 Wochen wird es Zeit sich von Melbourne zu verabschieden :( Die Zeit hier war wirklich super schön und wir haben so viel erlebt und neue Leute kennengelernt👭 Ich vermisse die Stadt jetzt schon aber das ist der Beginn unserer 52-tägigen Reise entlang der Westküste Australiens und darauf freu ich mich auch sehr!Read more

    • Day44

      Bye bye Sandpiper -Abgabe Camper

      December 17, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 28 °C

      Heute mussten wir unseren Camper aka Sandpipaa abgeben. Zuerst natürlich alles packen und dann den Camper von Innen rausputzen. Carwash haben wir dem Pipaa auch noch gegönnt und ihn für 5 Aud auch noch von Aussen geputzt. In Sydney fanden es nämlich de Flughunde toll unseren Pipaa so richtig voll zu kacken!
      Nach dem wir auch unser gekauftes Camping Equipment verschenkt haben, ging es los zum Flughafen. Weil wir in Melbourne so viele schöne Bilder gemacht haben, hier noch ein paar mehr ;). Nächste Station: Perth!
      Read more

      alle Bilder sind super. Wir freuen uns mit euch das alles zu erleben. Jola und alter Bogdan

      12/20/19Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Brimbank, Brimbank City, City of Brimbank, Ville de Brimbank, Città di Brimbank, Бримбанк

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android