Greece
Troizinia-Methana

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Troizinia-Methana
Show all
Travelers at this place
    • Day 44

      Methana und Poros

      May 12, 2023 in Greece ⋅ ⛅ 17 °C

      Vom Camper aus können wir den Sonnenaufgang bewundern. Später gehen wir ein paar Schritte am Strand entlang bis zum Hinweisschild. Die versunkene Stadt liegt in der Nähe des Gialasi-Strandes. Die versunkene Stadt liegt etwa 50 m vor der Küste in etwa 4 m Wassertiefe, obwohl einige Stellen flacher sind. Man könnte über den Überresten der quadratischen und runden Gebäude der antiken Stadt schnorcheln. Aber für uns ist das Wasser zu kalt, so dass wir lieber die Drohne von oben schauen lassen. Wir verlassen unseren kleinen Strandplatz. Die Straße nach Methana eröffnet uns tolle Panoramablicke auf die Stadt Epidaurus und die vielen Orangenplantagen. Leider werden viele Orangen am Baum hängen gelassen, da sich die Ernte einfach nicht mehr lohnt. Kurz vor Menthana liegt die Schloßruine Castle Favierou.
      Am Ortseingang steigt uns sofort der unangenehme Geruch eines Schwefelbades in die Nase. Das Thermalbad ist allerdings geschlossen und die Gebäude werden schon länger vernachlässigt. Mitte 2017 wurde der Betrieb eingestellt. Methana konnte mit seinen veralteten Einrichtungen nicht mit der internationalen Spa- und Heilbäderszene konkurrieren. Es gibt allerdings noch eine kleine Thermalquelle direkt am Meer. Doch die haben wir nicht genutzt. Sie war nicht wirklich warm und auch nicht ganz sauber.
      Die ganze Stadt ist ein beschauliches Nest mit kleinen Tavernen und gemütlichen Cafés an der hübschen Hafenpromenade. Als wir gerade mal wieder einen griechischen Salat essen, legt die Fähre aus Piräus an.
      Wir fahren weiter nach Galatas. Ein Taxiboot bringt uns zur nur 350m entfernten Insel Poros. Über den Villen, traditionellen Fischerhäuschen und romantischen Gassen thront das Wahrzeichen der Stadt: Die 1927 errichtete Turmuhr. Von hier oben haben wir einen tollen Ausblick auf die kleinen Boote, Segeljachten und die Autofähre. Durch enge Gassen kommen wir zur Promenade zurück und nehmen einen kleinen Imbiss zu uns. Das Taxiboot bringt uns wieder zurück.
      Read more

    • Day 27

      Dienstag Hafen Poros

      November 1, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 23 °C

      Jekyll und Hyde kommt mir in den Sinn, wenn ich an diese Bucht denke. Als Jekyll empfängt sie uns, um später Hyde zu ein. Der ablandige Wind konnte nicht die hereinlaufenden Wellen plätten und somit begann und endete die Nacht mit dem Schlaf in einer Waschmaschine im Schleudergang. Zum Glück hatte ich ein schmales Bett welches hin- und herrollen verhinderte. Ganz im Gegenteil zu meinen Mitseglern in ihren geräumigen Suiten. Silvio duschte schon um fünf, da an Schlafen nicht mehr zu denken war. Da jedoch alle in den vergangenen 12 Tagen Schlaf genug hatten, konnte dies unsere gute Laune nicht trüben. Nach einem Sprung ins klare Wasser und Eier mit Speck, hielt uns nichts mehr hier. Windgeschwindigkeiten bis zu 25 kn erwarteten uns und wir stellten uns unerschrocken dieser Aufgabe. Volker übernahm das Zepter und ich saß nur noch als Statist und Kaffeekocher daneben. Anfängliche Irretationen wann und wie nun die Wende gefahren werden soll, hörten schnell der Vergangenheit an und jedem war ein breites Grinsen ins Gesicht geschnitten. Wir plätteten 90% aller Wellen und um 14:00 Uhr erreichten wir die Partytown Poros. Ein Liegeplatz vor der bei Insidern bekannten Taverne "Oasis" zog uns an wie ein schwarzes Loch. Wir schauten uns in die Augen und ein dekadenter Plan war geboren. Ich sprach die Bedienung "Michael" an und er sagte: Kein Problem, der Kunde ist König. Um 18:00 Uhr wurde uns die Speisekarte an Bord gebracht und unser Bordtisch eingedeckt. Köstliche Speisen, Wein und Dessert wechselte von der Taverne zu uns an Bord. Man ..., kann Leben schwer sein. Vollgestopft und friedlich beobachteten wir das abendliche Treiben auf dem Hafenboulevard, um hin und wieder abzulästern.Read more

    • Day 43

      Flamingos

      October 12, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 22 °C

      Zum Lesen wird es vermutlich langsam langweilig, aber zum Anschauen noch nicht. Auch heute wieder tolle Küstenstraße, wenig Verkehr, wunderschöne Aussichten auf die Küste und die Buchten mit klarem Wasser. Tolle Häuser auf den Berghängen mit Meerblick und ganz wichtig mit eigenem Hubschrauberlandeplatz (okay, eher seltener). Und dann plötzlich Flamingos. Tiere und Landschaft sind irgendwie schon geil.....nach dem Menschen ( zumindest den meisten).

      In Galatas hatten wir einen wunderschönen Blick auf die Stadt Poros auf der Insel Poros....fast so schön wie auf Santorin.

      Wir sind nicht weit gefahren da wir einen sehr schönen !müllfreien! Platz auf einer kleinen Landzunge gefunden haben.
      Tatsächlich scheint es hier etwas weniger Müll zu geben, aber warten wir mal ab.
      Read more

    • Day 56

      Methana

      September 9, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 28 °C

      Schlussspurt: Heute ging es von Nafplio in gutem Tempo Richtung Landesinnere zu einem der grössten Amphitheater. Ich hatte Begleitung von den beiden Griechen George und Antonis, welche mich mit ihren Rennvelos so richtig motiviert und angesporrnt haben und mich zum Glück von der Hauptstrasse auf eine mega schöne Nebenstrasse geführt haben. Beim Amphitheater hiess es dann 112 Treppenstufen hoch, einem Touri mein Handy in die Hand drücken, alles wieder runter, posieren und dann die ganzen Treppen wieder hoch um das Handy zu holen… was man nicht alles für ein Foto macht.🥵😅
      Danke auch @George für die tollen Drohnenaufnahmen, die stammen leider nicht von mir.

      Danach ging mein Weg alleine weiter Richtung Städtchen Epidaurus. Von da führte der Küstenweg im stetigen rauf und runter bis zur Halbinsel Methana, welcher mir den ersten Blick rüber nach Piräus gewährte. Die Halbinsel ist bekannt für deren schwefelhaltige 🙊Thermalquellen, welche ich dann morgen früh teste - heute Nachmittag war es mir dafür doch noch etwas zu warm.☺️

      Athen ist nun definitiv nicht mehr weit entfernt. Die Fähre bringt mich voraussichtlich morgen via Insel Egina rüber, von wo aus es weiter auf die Kykladen geht.🤩🤩
      Read more

    • Day 104

      Thermal Spring of Saint Nicholas (Methan

      January 12 in Greece ⋅ 🌧 10 °C

      Kalt, Regen, Wind - Zeit für ein Bad 🛁 😀

      Heute war den ganzen Tag Regen angesagt... Richtig ungemütlich...

      Also ab nach Methana zu den heißen Quellen. Hier habe ich gleich 3x gebadet 😉

      Das erste Mal in der Thermal Spring of Saint Nicholas (Methana) - klein, warm und richt überhaupt nicht nach Schwefel...

      Das zweite Mal im Meer, nachdem ich so richtig schön aufgewärmt war (um danach wieder in die heiße Quelle zu huschen)

      Das dritte Mal in der anderen heißen Quelle Pausania Baths. Eine Badewanne direkt am Wasser, wo man vorher einen Knopf drücken muss und dann läuft 15 min lang warmes Thermalbad-Wasser ein... Habe ich so auch noch nie gesehen...
      Read more

    • Day 26

      Montag Bucht Soupia

      October 31, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 23 °C

      Über Nacht liess der Wind, wie erwartet, merklich nach. Unser Ziel ist Hydra auf der gleichnamigen Insel. Ich hatte in der Vergangenheit schon vier mal versucht, dort einen der begehrten Liegeplätze zu bekommen. Man liegt dort mit dem Heck direkt an den Hafenkneipen. Sicherheitshalber rufe ich den Hafenmeister an und er sagt mir, dass hier nicht reserviert werden kann. Der frühe Vogel fängt den Wurm. Naja ..., den frühen Vogel können wir uns abschminken. Erst einmal liegen 46 sm vor uns und das Navi sagt ein ETA von 16:30 Uhr vorraus. Wenn es Ende Oktober nicht funzt, wann denn dann, denke ich. Also ..., Kurs 280 Grad Richtung Hydra. Die Strecke wird gleichberechtigt unter Motor und Segel bewältigt. Ein Anruf über den Äther und wieder bekomme ich die selbe Antwort. Egal, nichts wie rein. Der Hafen ist nicht voll, er ist schier überfüllt. Im Dreierpäckchen zwängen sich Yachten an Yachten und zwischendrin Monsterkatamarane. Man kann trockenen Fusses durchs Hafenbecken schlendern. Überall wird getrunken, gefeiert und gelacht. In dem ganzen Getümmelt dreht Volker unsere Yacht auf kleinstem Raum und bugsiert sie sicher in eine Lücke. Freddy am Anker leistet mal wieder ganze Arbeit. Leinen gehen über und ruckizucki ist Achielleas sicher an der Kaimauer an die Leine gelegt, nur um dann wieder von einer resoluten Hafenmeisterin weggeschickt zu werden. Für uns gibt's in diesem Molloch keinen Platz und im Grunde unseres Herzens sind wir auch froh, diesen nach Fäkalien riechenden Hafen verlassen zu müssen. Wir finden auf der gegenüberliegenden Seite des Golfs von Hydra eine Bucht mit einem einsamen Liegeplatz und mit untergehender Sonne fällt der Anker, hoffentlich sicher, ins türkise Wasser. Beim Hähnchencurry mit anschließender Schwimmeinlage unter dem Sternenzelt beschließen wir den Tag.Read more

    • Day 43

      Pergari // Περγάρι

      August 4, 2022 in Greece ⋅ ☀️ 29 °C

      Wir haben die letzten drei Tage in einer schönen Bucht verbracht. Sie war nicht nur für uns interessant, sondern auch für duzende Yachten und andere Boote. Sie kamen und gingen. Sie waren neidisch auf unseren Platz am Strand, wir auf deren auf dem Wasser.

      Ansonsten ist dort nicht viel passiert. Es wurde gearbeitet, gegessen, Karten gespielt, abgehangen in der Matte, gepaddelt und geschnorchelt.
      Read more

    • Day 161

      Katafyki

      October 15, 2023 in Greece ⋅ ☀️ 25 °C

      Zwei tolle Klettertage in der beeindruckenden Kulisse von Katafyki. "Für den Alex Luger wär's hier nix" sagt Gabriel (viel zu leicht) - für uns passt das Gelände bis in den 8. Grad ganz gut. Messerscharfe Leisten, spitze Tropflöcher und rauhe Korallen-Zäpfchen schrubbeln gekonnt die Fingerhaut ab. Der sandige, breite Wandfuß mit Kinder-Bouldern bildet den Spielplatz am Boden. Unerwartet viele Route gehen dank mehr oder weniger kletter-geduldiger Kinder ins imaginäre Tourenbuch ein. Granatäpfel wachsen quasi in den Bus und schmecken auch dem kleinsten Mitglied der Reisegruppe.Read more

    • Day 27

      Die etwas anderen Restaurant-Besucher

      January 21, 2023 in Greece ⋅ ☁️ 12 °C

      Mit Ayla und Mucki im Sack und Pack, ungeduscht und nach unserem langen Einkaufsbummel heute mit hungrigen Mägen machen wir uns endlich ins Restaurant auf....die Frage ist, können wir unsere blauen Badelatschen noch gegen richtige Schuhe tauschen oder sind diese einfach zu tief in unseren VW-Bussen vergraben?? 🤣

      Wir bestellen einfach alles, was vegan ist und sogar Käse!...sind zuerst geschockt von der Menge und...essen dann doch alles, nein bestellen uns sogar noch einen Nachtisch. 😅
      Read more

    • Day 29

      Poros nach Salamina

      October 7, 2022 in Greece ⋅ 🌬 21 °C

      Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hafen geht unsere Reise heute nach Salamina zum Zielhafen. Dort endet morgen leider unser Segeltörn.
      Nach einem anstrengenden 6-Stunden-Ritt sind wir endlich im Hafen von Salamina angekommen.
      Nach dem Anlegen gehen die ersten Crew-Mitglieder von Bord und die naheliegende Taverne wird von den anderen besucht.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Dimos Troizinia-Methana, Troizinia-Methana, Τροιζηνίας-Μεθάνων

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android