Greece
Troizinia-Methana

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

16 travelers at this place

  • Day42

    Peleponese Greece

    June 26, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 27 °C

    We left Athens and drove northwest to the Corinth canal and then onto various beautiful villages around the Peleponese. The best example of Roman amphitheatre was just west of Epidavros. We then enjoyed the fishing and sailing village of Nafplion. And finally arrived at the final stop for the day, the little coastal village of Methanion which has it's own natural hot springs that leak into the sea. We scored a wonderful hotel overnight third floor right on waterfront!Read more

  • Day5

    Methana

    October 5 in Greece ⋅ ☁️ 26 °C

    Das grösste Schwefelheilbad der Welt (wieviele Quadratkilometer hat das Mittelmeer?) Und wieso heisst Methana Methana? War zuerst das Methan oder die Halbinsel Methana? Das Bad haben wir jedenfalls genossen! In faulen Eiern baden und das auch noch gut finden... das nenn ich mal pervers.
    Die Strassen sind klasse, selbst auf den schmalsten Singletrackroads von 2.50m gibt‘s eine doppelt durchgezogene Mittellinie! Die Fahrt um und über die Halbinsel war unvergesslich. Das Hafenörtchen Vathy ebenfalls! Die Chefin vom Restaurant nimmt uns mit in die Küche, um einen frischen Fisch auszusuchen.

    Mehr zu Methana:
    https://amp.welt.de/reise/nah/article176135178/Griechenland-Methana-ist-noch-ein-Geheimtipp-auf-der-Peloponnes.html
    Read more

  • Day6

    Alles im Lot auf dem Boot

    October 6 in Greece ⋅ ☀️ 24 °C

    Morgens 11 Uhr in Griechenland, 33 Grad und es wird noch heisser... Die erste Rast nach wenigen Km gegenüber der Insel Poros. Wir sehen dem gehörlosen Fischer beim Netzflicken zu und wie jeder Vorbeikommende ihn anspricht - also annichtspricht. Dabei will er doch nur sein Netz flicken.Read more

  • Day46

    Kameno Vouno

    December 7, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 15 °C

    Seit über 2200 Jahren erloschen und trotzdem ein richtiges Abenteuer ist dieser Vulkan auf der Halbinsel Methana. Wir waren bis nach ganz oben, über 100 Höhenmeter vom Startpunkt aus gekraxelt und wurden mit einem wundervollen Panorama belohnt. Für die ca 600 Meter lange Strecke des Weges brauchten wir ca 30 Minuten.Read more

  • Day46

    Eine kleine Akropolis

    December 7, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 17 °C

    Auf dem Weg zu unserem heutigen Nachtlager haben wir noch dieses Schmuckstück gefunden. Eine kleine Festung, in den Grundmauern älter als 3500 Jahre. Wahnsinn, was vor so langer Zeit ohne „schweres Gerät“ an Material bewegt wurde.Read more

  • Day4

    Neben den Schönen und Reichen

    August 6, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 28 °C

    Bei schwachem Nordwind passierten wir die Durchfahrt zwischen den Inseln Angistry und Methana. Badestopp auf offener See kurz bevir der nachmittägliche Wind einsetzte. Der schob uns dann um die Insel Poros herum, so dass wir von Osten kommend durch den Kanal vin Poros tuckerten. Immer wieder ein schönes Erlebnis, an den Booten und Häusern vorbei zu fahren. Sightseeing! Wir legten nicht an, hatte die Crew doch in Epidaurus tollen Fisch gekauft. Der wurde abends in der Bucht Elies zubereitet. Während die Rotbrassen auf dem Gemüsebett garten, beobachteten wir das Treiben der "Schönen und Reichen" auf der Yacht neben uns.Read more

  • Day5

    Vathi/Methana

    May 8, 2019 in Greece ⋅ ☀️ 19 °C

    Von Poros aus umrundeten wir die Vulkaninsel Methana. Quer durch ein Regattafeld fuhren wir nach Norden. Mit dem Nachmittagswind segelten wir in Richtung Epidaurus. Aber als die 35 Regattaboote wie an einer Perlenkette aufgereiht auch dorthin fuhren, kam Plan B: Vathi. Das ist ein netter kleiner Hafen. Sehr zu empfehlen: die Taverne Limanaki der Wirtin Schoula mit gutem Essen und großzügigen, kostenlosen Duschen.Read more

  • Day7

    donderdag

    August 25, 2016 in Greece ⋅ ☀️ 27 °C

    Vandaag zijn we na de koffie naar het eiland Methana gereden, we mochten de auto van Rik en Katerina hiervoor gebruiken, een BMW.
    Allereerst moeten we natuurlijk met de veerboot naar het vaste land poleponesis en daarvoor moeten kaartjes gekocht worden. De overtocht duurt ongeveer 5 minuten maar alle auto's erop en eraf kost meer tijd. Van Galatas waar de veerboot aankomt rijden we naar Methana op het eiland Methana . Na een rondje over de boulevard rijden we langs de oostkust naar het noorden, kronkelige, omhoog en omlaag. Mooie vergezichten want rondom zijn veel eilanden te zien. Ook blijken er zwavelbaden te zijn, sterk geurend of te wel stinken, we zijn er niet in geweest. Wel gezwommen in de zee in het noorden van het eiland. Op de terugweg in Methana gestopt en wat gegeten, na een rondje gewandeld te hebben rijden we, anders gezegd rijdt Jan ons terug. Er was zeker meer te zien, misschien komt dat een andere keer.
    Het was vandaag bewolkt en zo'n 30°C, lekker weer om wat te doen. Tegen 21.00u gaan we naar de bistro voor het avond eten.
    @sietse, gisteren en vandaag hebben we Russische dames op Poros gesignaleerd.
    Read more

  • Day5

    Ruhige Ankerbucht im Golf von Poros

    September 14 in Greece ⋅ 🌙 25 °C

    Da sich alle Yachten vor dem Wind verstecken mussten, war es richtig voll im Golf von Poros. Wir ankerten ganz weit im Westen, ziemlich weit draußen und hatten einen schönen Sonnenuntergang mit leckerem Essen, Erzählungen und viel Spaß.Read more

You might also know this place by the following names:

Dimos Troizinia-Methana, Troizinia-Methana, Τροιζηνίας-Μεθάνων

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now