Australia
Onkaparinga

Here you’ll find travel reports about Onkaparinga. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

25 travelers at this place:

  • Day50

    Adelaide, Australia

    February 5, 2015 in Australia

    February 3.
    Adelaide is a smallish city compared to Melbourne and Sydney. About 1.5 million people. It has a mix of old and new buildings, the older ones being primarily from the gold rush days. There was a very lively market there that had a beautiful array of fresh vegetables, cheeses and breads. We had some Algerian food that was a treat.
    We are still enjoying great weather and good times.

  • Day24

    McLaren Vale Wine Trip

    November 3 in Australia

    When we checked into the hotel the concierge gave us a brochure of new cafes and restaurants recently opened in Adelaide. This morning we set off to find this brand new coffee shop that served breakfast. We found the place and it was quaint and excellent. Celeste was craving Avocado toast and they had it on the menu.
    At noon Jamie and Denine from William Buck took us out to the Mclaren Vale wine region. Adelaide has 2 wine regions - McLaren Vale and Barossa Valley. McLaren is less than an hours drive from the city.
    Australia has the largest area of vineyards in the world and it was easy to see why. As we drove to the winery we saw acres and acres of vineyards.
    We went to d’Arenberg winery and had a premier tasting in the Cube. The fourth generation winemaker and owner is quite eccentric and creative. The Cube is part tasting room, restaurant, art gallery, museum - just very funky. We tried many wines and in particular their premier Shiraz. The area is famous for its Shiraz wines.
    After the tasting we had a reservation for a late lunch at the vineyard. We had a great day with our Aussie friends and we hope someday they will come to Canada and we can host them.
    We returned late this afternoon and with no plans we walked a couple of blocks to a movie theatre and caught the Bohemian Rhapsody movie.
    Read more

  • Day12

    Day #9 coming home

    September 14, 2017 in Australia

    Am Donnerstag verabschiedeten wir uns von der Familie White (Steve, Maddies Vater kehrte von der Farm zurück - der Grosmutter geht es glücklicherweise wieder sehr gut). Unsere nächste Destination lautete: Adelaide.

    Adelaide spielt im Leben von Denise eine wichtige Rolle, denn es ist ihr Geburtsort. Da die Eltern einige Jahre ihres Lebens hier verbracht haben, sind auch hier Freundschaften entstanden. Besonders nahe waren (und sind es immer noch) die Familien Hyde und Galpin.

    Graeme, der Vater von Familie Hyde, holte uns vom Flughafen ab mit dem Ziel unser Tourguide für Adelaide zu spielen.
    Typisch Südaustralisch, ging es gleich in die Weinberge und wir probierten einige, regionale Weine.

    Besonders überraschend war der sparkling red.
    Hier muss man mit neuen Ideen aufkommen, für trinkbare Weine im Hochsommer.

    Am Mittag gab es klassische meat pies, doughnuts und iced coffee, was sehr gut tat nach dem vielen Wein.

    Wir fuhren weiter zur kleinen Farm der Hydes und hatten eine Tour über die hügeligen, grünen Wiesen und um den See. Begleitet wurden wir von Pearl, dem Kelpie der Familie.
    Die zwei Welpen, Eddie und Archie, mussten zu Hause auf uns warten.

    Im Vergleich zu Sydney ist hier alles sehr grün und lebendig.
    Es hat viel geregnet, den Winter über und der Unterschied ist wahnsinnig.

    Wir machten noch einen kurzen Abstecher zum Mount Lofty, dem höchsten "Berg" der Region und hatten einen guten Überblick, über die ganze Stadt.

    Am Abend kam die ganze Familie vorbei und es wurde eines der Farmeigenen Rinder gegrillt.

    Die ganze Familie ist sehr lebendig und es sassen glaub nicht einmal alle am Tisch. :)
    Wir haben sehr lange beisammen gesessen und geredet und Hydes wollten alles ganz genau wissen.
    Read more

  • Day22

    Beachport nach Shiloh Hills

    October 21 in Australia

    Den Vormittag haben wir noch in Beachport verbracht. Erst waren wir am Strand spazieren danach sind wir den 772 Meter langen Jetty (Steg) gegangen.
    Nach einem Fish & Chips Lunch fuhren wir die über 400km Richtung Adelaide.
    Auf dem Weg sahen wir den Mega Lobster 🦐
    Auf dem Weg dorthin sahen wir sogar 🐪
    Unser Nachtquartier liegt außerhalb von Adelaide direkt in einem Wald mit Koalas, Kangaroos und noch einigen anderen Tieren. Mitten in der Wildnis halt 🕷🐍🦎🦗🌲🌴
    Hier gibt es eine super Küche in der wir uns leckere Lammkoteletts mit Gemüse 🌶 zubereitet haben.
    Read more

  • Day51

    Port Willunga

    December 25, 2016 in Australia

    Weihnachten am Strand! Typisch australisch!

    Wir lagen heute bei 38°C am Strand! Ihr könnt erstens nicht glauben wie froh ich war als ich endlich im Meer war zum Abkühlen.... und zweitens wie unglaublich schön es war!! Absoluter Wahnsinn! Türkisblaues Wasser und Delfine!
    Ja.... man konnte es aushalten... ;)

    Morgen geht es nach Melbourne... :) (da holt mich die Hitzewelle dann ein...)

  • Day7

    Fleurieu Peninsula

    March 8 in Australia

    The Fleurieu Peninsula has a stunning landscape of rolling hills, farmland, national parks, and vineyards, fringed on both sides by sandy white beaches and a rugged coastline of burnt orange cliffs.
    We stopped off at Maslin Beach , beautiful clear water and beside the car park was a great kids playground, and also fitness equipment , with a lovely grassed area and a drinking water fountain and a doggie water bowl !!!
    A really nice spot but not much shade.
    Next we stopped at Moana beach, great little spot. Modern surf life saving club, a great little cafe which stays open till late so we decided we would buy some dinner and sit on the beach to watch the sunset. We spent a few hours at Mclaren Vale before returning to watch the sunset.
    Read more

  • Day7

    McLaren Vale

    March 8 in Australia

    McLaren Vale is a 45min drive from Adelaide and has an abundance of wineries, cafes and restaurants. It's signature wine is Shiraz and at McLaren Vale you can see spectacular scenery where the vines meet the sea. One of the areas newest draw cards is the d'Arenberg Cube, costing over $13 million to build, this glass structure amongst the vines, is set to become one of Australia's most notable food and wine experiences. It offers a variety of sensory rooms to give you a new appreciation and perspective on wine tasting.
    Zerella winery was a favourite, a smaller winery run by several generations of an Italian family. During our tasting we were lucky enough to meet 91 year old Frank, a model for what living on a Mediterranean diet can do , a small man , but stood perfectly straight unaided with a mind a sharp as a tack. There was a great picture of Frank and his grandson on the iron wall at the tasting bar.
    We also stocked up on a few tasty supplies from Romeo's grocery, this store has won awards as a top grocer, there were tasting plates of cheese and other yummy things, even a special cheese room which looked fantastic.
    Read more

  • Day91

    72... • Bilder statt Worte

    October 15, 2016 in Australia

    Absolut großartiger Ausklang unserer Reise mit herrlicher Landschaft, gutem Wetter, leckerstem Essen und ganz ganz tollen Menschen, die wir sehr vermissen werden 😢.

    Und unser Bus wird uns auch fehlen.

  • Day82

    71 • Sonnige Ankunft in Aldinga Beach

    October 6, 2016 in Australia

    Endlich wieder Sonne! Und richtig sommerliche Temperaturen, können seit langem mal wieder kurze Hosen anziehen :) wie machen Halt im Küstenort Victor Harbour wo es uns erstmal an den Strand zieht. Das Wasser ist natürlich immer noch saukalt, aber die Füße können wir uns schon erfrischen. Mia genießt das auch wieder. Ein paar Fahrgeschäfte sind in der Ferienzeit dort aufgebaut und wir fahren mit Mia Riesenrad und schlagen uns den Bauch mit Erdbeereis, Milchshake und Sahne voll. Dann gibt es nochmal eine längere Fahrstrecke an der Küste entlang und wir kommen am Nachmittag an unserem Zielort Aldinga Beach südlich von Adelaide an. Nach über 8000 gefahrenen Kilometern freuen wir uns so richtig auf das gemütliche Haus von Diane -- und Antje auf "HOME SWEET HOME".
    Wir haben beschlossen die letzte Woche keine großen Ausflüge mehr zu machen, sondern die Reise hier noch ganz gemütlich ausklingen zu lassen.
    Read more

  • Day93

    Work Work Work

    April 11, 2017 in Australia

    Dass wir uns hier länger nicht gemeldet haben, hat nichts damit zu tun, dass wir nichts erleben oder keine Lust haben zu schreiben, sondern weil wir immer noch in Adelaide sind und uns ein paar Taler dazu verdienen...
    Genauer gesagt, ist hier zurzeit Weinernte und wir helfen aus, leider nicht zur Weinverkostung. 😋
    Wir kriechen auf dem Boden und in den Büschen rum und schneiden uns die Finger wund, um die Weintrauben zu ernten. So anstrengend wie es klingt, ist es auch wirklich. Aber es ist mal eine Erfahrung wert! Seit drei Wochen wohnen wir jetzt in einem Art Arbeits-Hostel mit etwa 30 Leuten aus aller Welt, da man dort für die Arbeit vermittelt wird.

    An einem freien Tag haben wir uns ein altes deutsches Dorf, namens Hahnendorf in den Adelaide Hills angeschaut. Dieses Dorf ist die älteste deutsche Siedlung in Australien. Es spiegelt zwar nicht so ganz Deutschland wider aber man kann hier einiges aus der Heimat sehen.

    In Port Nualunga, einem kleinen Vorort von Adelaide eignet es sich gut zum Schnorcheln und Angeln. Hier haben wir vor ein paar Tagen das erste Mal Tintenfische und sogar kleine Haie gefangen (Port Jackson Shark), die haben wir aber wieder zurück ins Meer gelassen.

    Heute ist erstmal unser letzter Arbeitstag und dann reisen wir entweder weiter oder fahren noch zu einer anderen Farm in der Nähe...

    That we've not reported the last time, has nothing to do, that we are experiencing nothing or that we are running out of steam to write, but we are still in Adelaide, earning some bucks...
    More precisely, temporary here is vintage and we are assisting, unfortunately not for wine tasting. 😋
    We are crawling on the ground and in the bushes and sore our hands from cutting to pick the grapes. The exhausting it sounds, it really is. But once it is worth the experience! Since about 4 weeks we are living in a working hostel with roughly 30 people from all over the world, because there you are negotiated for work.

    On a day off we've visited an old german village in the Adelaide Hills, called Hahnendorf. This village is the oldest german settlement in Australia. It does not quite reflect Germany, but you can see lots of things from home.

    In Port Nualunga, a small suburban of Adelaide, its proper good for snorkeling and fishing on the jetty. A few days ago we've caught squids there and for the first time even little sharks (Port Jackson Shark), but we put them back into the sea.

    For now, today it's our last work day and then we either travel further or go to another farm nearby...
    Read more

You might also know this place by the following names:

Onkaparinga

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now