Colombia
Colombia

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Colombia
Show all
Travelers at this place
    • Day 169

      Bye Grossstadt, Hi korrupte Cops👮🏻😡

      March 18 in Colombia ⋅ ☁️ 30 °C

      Unseren Tag verbrachten wir in einer extrem schönen Mall in El tresoro in Medellín. Hierbei hat Pädi noch einige Sachen für die bevorstehende Strandsaison gekauft😉

      Bei der Fahrt zurück zum Hostel sind wir dann in den absolut kranken Feierabendverkehr gestossen. Die Züge, Trams, Busse und Strassen war echt pumpenvoll! Somit dauerte halt alles etwas länger. Jänu, soweit war die Laune noch ok. Es ging nun mit dem Taxi zum Busbahnhof. Auch dort alles top. Wir fuhren auch mehr oder weniger pünktlich um 20:30 Uhr in Richtung Necocli ab.

      Und nun nahm die Tragödie ihren Lauf…🤬
      Um ca. Mitternacht hielt der Bus an und es kamen 3 Polizisten rein. Sie kontrollierten alle Pässe der Passagiere. Da wir wohl die einzigen Touris auf dem Bus waren wurde unser Rucksack noch genau kontrolliert. Nach der Kontrolle konnten wir aber weiterfahren.

      Dann ziemlich genau um 3 Uhr morgens das selbe Prozedere noch einmal: Polizisten kommen rein und kontrollieren die Pässe. Danach hies es nur für Pädi und mich aussteigen und hinter den Bus gehen. Dort warteten ca. 5 Polizisten, begrüssten uns mit Handschlag und machten kaum ein Geheimnis daraus, dass sie nun von uns je 100 USD wollen, damit wir unsere Reisepässe wieder erhalten und weiterfahren dürfen. Also offensichtlich wollen sie uns einfach ausnehmen…

      Wir erklärten dann in Spenglisch dass wir Bargeld für die Bootsreise nach Panama brauchen und wir keine 200 USD haben. Nach einigen Diskussionen holte ich dann 60 USD und übergab es einem dieser Arschlöcher. Jee, wir haben 70% Rabatt von den korrupten Cops erhalten🤬 danach konnten wir Einsteigen und fuhren weiter. Mit Schlafen wurde aber nicht mehr viel.. die Aufregung und der Frust waren zu gross.

      Gerade als ich Kolumbien echt zu mögen begann, passiert so eine Scheisse. Das ist nicht nur extrem frustrierend sondern auch soooo schade für mein Erlebnis in diesem Land. Hingegen ist es auch tatsächlich das erste Mal seit Reisebeginn, das ich in so eine Situation gekommen bin🤷🏻‍♂️

      Das Abenteuer war dann noch lange nicht vorbei… aber das gehört nun zum neuen Tag morgen.

      Schade schade Kolumbien, ich habe dich schon fast ins Herz geschlossen.🇨🇴
      Read more

    • Day 168

      Medellín Comuna 13 🇨🇴

      March 17 in Colombia ⋅ ☁️ 27 °C

      Ich hab mich getäuscht… 🤷🏻‍♂️ Nach der heutigen Besichtigung der Comuna 13 (Stadtteil von Medellín) muss ich sagen, die Stadt hat doch viel mehr zu bieten als anfänglich gedacht🤩. Ich habe eigentlich bereits genug verschiedene Städte besucht, um zu wissen, dass der erste Eindruck oftmals nicht repräsentativ für die ganze Stadt ist, trotzdem war ich gestern schon etwas enttäuscht.

      Das ganze änderte sich aber zum Start unserer Free Walking Tour durch die Comuna 13. Das Viertel war früher geprägt vom Bandenkriminalität, Drogenhandel und Waffengewalt. Heute konnten wir einen friedlichen, lebhaften und farbenfrohen Stadtteil besichtigen. Kaum etwas erinnert an die unzähligen Todesopfer in den Strassen der Comuna 13.

      Auch wurde uns der Wandel der ganzen Stadt genauer erklärt. Im Jahr 1991 hatte Medellín die weltweit höchste Mordrate pro 100‘000 Einwohner (380 Morde). Im Jahr 2023 waren es noch 21 Morde. Mittlerweile gilt die Stadt als eine der sichersten in ganz Südamerika und ist der grösste Touristenmagnet im Land. Was für eine positive Entwicklung❗️

      Mich persönlich hat die Comuna 13 von A bis Z einfach nur fasziniert. Es war zwar alles laut, hektisch und ein wenig durcheinander, trotzdem fühlte man sich irgendwie total wohl. Die Leute haben gute Laune, die Graffitys sehen atemberaubend aus und die Aussicht über die Stadt von ganz oben ist eine 10/10.😍

      Falls ihr mal in Medellín seid, macht unbedingt auch eine solche Tour durch die Comuna 13. Das ist ein absolutes Muss! Der Tag heute hat echt mega Spass gemacht! (Unsere Tour hiess Zippy Tour Comuna 13)

      Mit dieser sehr positiven Erfahrung freue ich mich nun umso mehr morgen noch unseren letzten Tag in der Stadt zu verbringen. Leider ist Medellín unser einziger Stopp in einer Stadt in Kolumbien :(
      Read more

    • Day 19–22

      Detente à Rincon del Mar

      March 15 in Colombia ⋅ ⛅ 30 °C

      Voilà 2 jours que nous sommes arrivés dans le petit village de pêcheurs de Rincon del Mar, c'est petit et tranquille, la mer est très chaude et c'est assez joli.
      Le premier soir nous avons mangé dans un restaurant, après être arrivé de Santa Marta après avoir fait un trajet en bus de 8h.

      Nous avons rencontré beaucoup de monde dont 2 colombien et plusieurs français (la majorité des touristes sont des français d'ailleurs).
      Nous passons du temps avec nos nouveaux amis le premier soir autour d'une bière avec de la musique.
      Le deuxième jour, nous nous sommes baladés dans le village, on s'est baigné et le soir nous avons fait une sortie avec Nuevo Mundo, une association qui fait découvrir la mangrove qu'ils ont sauvé. Ils ont travaillé 9ans pour la dépolluer totalement.
      Nous avons fait 2h de pirogue avec notre guide Elsol, au travers des différents types de mangroves ( rouges et noires), nous avons vu un raton laveur 😮 nous ne savons pas qu'ils aimaient autant la chaleur des Caraïbes que le froid du Québec haha.
      Ainsi que des hérons et d'autres grands oiseaux.

      Puis on s'est dirigés vers la forêt sèche ou on a pu observer des paresseux ! 😍
      Pour finir sur un coucher de soleil, avant de rejoindre notre hôtel.

      Le soir nous avons mangé avec Fabie et Gilles, un couple de français voyageur, très gentils et super inspirants !

      Puis aujourd'hui, nous avons fait une excursion en ⛵ pour voir les îles aux alentours, dont SantaCruz del islote, la plus petite île la plus peuplée du monde.
      Puis Mucura et Tintipan, où nous nous sommes baignés un long moment. On est bien rouge haha!

      Puis actuellement, nous attendons pour faire une activité de plancton bio luminescent !

      Des bisous salés et poisseux 🥰
      Read more

    • Day 107

      Palomino

      March 15 in Colombia ⋅ ⛅ 29 °C

      Die Reisegruppe hat sich um ein weiteres Mitglied erweitert: Luke! Gemeinsam haben wir uns auf den Weg nach palomino gemacht Palomino ist ein kleiner Ort an der der Karibik Küste der sich durch viele Tourist:innen, Partys, Strand, Sonnenschein und 24/7 Happy Hour auszeichnet. Wir haben hier viel Karten gespielt, entspannt, gebadet und Sonnenuntergänge beobachtet.Read more

    • Day 167

      Medellín 🇨🇴

      March 16 in Colombia ⋅ ⛅ 28 °C

      Ich nehmes gleich vorweg: bis jetzt find ich Kolumbien, oder zumindest Medellín, nur so naja… das Highlight ist tatsächlich unser Hostel (Centro Hostel).

      Beim fast schon obligatorischen Stadt-Erkundungs-Spaziergang sind wir auf extrem viele Drogenabhängige und Obdachlose gestossen. Diesen Menschen gehts schon sehr sehr miserabel :( Auch architektonisch hatte die Stadt bis jetzt nicht gerade überzeugt.

      Trotzdem erledigten wir einige Sachen: zum Einen kaufte Pädi eine neue Sonnenbrille und zum anderen gingen wir beide zum Friseur💈💇‍♂️ das Resultat ist bei Pädi etwas besser zu erkennen als bei mir😅 für umgerechnet 4.50 chf pro Pers können wir uns aber nicht beschweren😉

      Und noch ein Plus: neben unserem Hostel gibt es eine grosse Food-Hall mit vielen verschiedenen kleinen Restaurants. Hier verbrachten wir eigentlich heute unsere Zeit, wenn wir nicht gerade herumgelatscht sind. Das Essen (und auch das Bier😉) sind fantastisch!

      Ps: ich habe mich endlich überwunden und angefangen ein neues Buch zu lesen. Bin nun schon bei Seite 89 von 223. Also auf guten Weg meinem Ziel „ein Buch auf der Reise lesen“ etwas näher zu kommen📖📚
      Read more

    • Day 166

      Recap 24 Tage Peru 🇵🇪 + Hi 🇨🇴👋

      March 15 in Colombia ⋅ ☁️ 29 °C

      Tagesablauf war heute äusserst ruhig. Am Morgen fuhren wir zum Flughafen, danach gaben wir den Mietwagen zurück und warteten dann am Flughafen auf unseren Flug nach Medellín 🇨🇴. Der Flug hatte einige Turbulenzen, hätte aber schlimmer sein können.✈️ Wir sind nun gelandet und im Hostel angekommen. Das lokale Bier wurde bereits in in der Bar neben dem Hostel angetestet😉 nun aber nochmals ein Blci zurück:

      Vor 24 Tagen, am 21. Februar 2024, sind wir mit dem Nachtbus von Bolivien nach Peru (Cusco) eingereist. Die Eindrücke der letzten 24 Tagen lassen sich kaum in Worte fassen… Durch den längeren Aufenthalt in Peru hatten wir viel Zeit die Menschen, Kultur und Landschaften genauer zu erkunden. Vorallem die Besuche bei den lokalen Communitys waren hierbei extrem spannend!

      Insgesamt bin ich von der Diversität des Landes absolut sprachlos. Vorallem die Natur hat extrem viele Facetten und äusserst viel Abwechslung zu bieten🏔️🏝️. Trotzdem sahen wir auch sehr viel Armut und Menschen, welche kein einfaches Leben führen. Grundsätzlich lässt sich das ganze Land als ein wenig „chaotisch“ oder „improvisiert“ betiteln. Es fängt beim Strassenverkehr an (es gibt eigentlich keine Verkehrsregeln), geht über die Millionen nicht fertiggebauten Häuser bis hin zu fraglichen Verkaufsstrategien der Händler/Verkäufer😂

      Aber in dieser Improvisation liegt irgendwie auch der Charme des Landes. Obwohl vieles improvisiert aussieht, hat es doch System und funktioniert letztendlich. Wir sind uns in der Schweiz einfach transparentere Abläufe mit genauen Arbeitsschritten gewöhnt.

      Die Leichtigkeit der Peruaner/innen, die GAdventures-Tour und die bombastische Natur machen Peru aber zu einem absolutem Muss in Südamerika! Ich würde sofort wieder nach Peru reisen🇵🇪! Viva el PERU❤️🤍❤️
      Read more

    • Day 12–13

      Fuerza - Caminando !

      March 8 in Colombia ⋅ 🌙 25 °C

      Voici venu le jour du retour.
      5h ( une grâce matinée presque ! ) un gros morceau de marche nous attend car nous devons retourner au village de départ, Machete. Pour cela nous aurons besoin de faire 7h de marche. Nous ne mangerons le repas qu'une fois arrivés en bas.
      Greg marchant vite, j'ai décidé de marcher à l'arrière de groupe à mon rythme, pour profiter des paysages sur le retour et surtout d'économiser un peu mon énergie pour tenir sur la longueur.
      On ne cache pas notre joie à l'idée que ce soit le dernier jour !
      Cela s'est quand même fait assez rapidement. Partis à 6h, nous étions en bas à 12h15 pour la plupart.
      Nous avons eu quelques pauses avec des snacks à différents endroits, et par chance le soleil ne s'est pas trop montré !

      C'était une très belle expérience, j'ai appris sur ma capacité à résister à l'effort puis sur mes limites, l'Espagnol un peu mieux, l'histoire de peuples indigènes, et le fait qu'on a pas besoin d'un confort extrême pour être bien haha !
      Et surtout nous avons fait de super belles rencontres, des gens au top que l'on espère retrouver à nous sur notre route🥰

      Le soir nous sommes sortis dans Santa Marta, l'ambiance est vraiment mieux le soir ! Il y a de la musique partout !
      Nous avons manger dans un restaurant proche de l'auberge ( une pizza pour Greg, un plat très local, non ?! Ah mince ! ), puis gros dodo super tôt pour récupérer avant de partir demain pour Minca !

      On espère que tous le monde se porte bien en France et au Canada, de gros bisous tout mouate !
      Read more

    • Day 199

      En Amazonie !

      July 21, 2023 in Colombia ⋅ ☀️ 30 °C

      Nous avons atterri à Leticia qui se trouve au cœur de l’Amazonie, à la frontière de la Colombie, du Brésil et du Pérou : les 3 fronteras.
      Nous prenons un petit bateau qui remonte l’Amazone côté Colombie pour desservir tous les villages amérindiens qui longent le fleuve. Nous ne pensions pas que cette région était autant habitée. De nombreuses communautés vivent ici et se développent.
      Nous logeons dans la communauté de Macedonia qui compte 1 150 habitants. Ces 4 jours au sein de la famille Maloca Baru sont chargés de découvertes et de rencontres ! Chaque membre a sa spécialité et la partage avec nous.

      Les aînés nous présentent leurs tenues et leurs danses ancestrales le jour de mon anniversaire. Même s’il y a un profond respect de ces traditions, on sent que la nouvelle génération s’en éloigne clairement.
      Read more

    • Day 2

      Bogota Walking Tour

      December 18, 2022 in Colombia ⋅ 🌧 15 °C

      Heute Nachmittag ging es für uns auf eine spannende City Tour durch den District in dem unser Hostel liegt: Candelaria.
      Wir machten uns zu viert auf den Weg und lernten viel über Bogota, kolumbianische Politik, und lokale Snacks. Neuer Favorit: dunkle heiße Schokolade mit Käse und Brot 👍 Es gab auch Chicha zu verköstigen (alkoholisches, fermentiertes Maisgetränk). Wir haben auch Tejo gespielt: ein Wurfspiel mit Knalleffekt - trifft man die rosanen Dreiecke, die mit Schießpulver gefüllt sind geben sie einen lauten Knall von sich - so die Theorie 😅 Bei uns hat es zwar leider nicht geknallt aber Spaß hat es auf jeden Fall gemacht! Unser Guide war super nett und hat uns tolle Ecken der Stadt gezeigt - wir haben viel mitgenommen!Read more

    • Day 1

      Abflug München / Ankunft Bogota

      December 17, 2022 in Colombia ⋅ 🌧 8 °C

      Und plötzlich ist sie da: unsere Hochzeitsreise :)
      Wir sind früh in den Tag gestartet - Kinga wurde mit der Verheißung eines Honeymoon-Frühstücks aus dem Bett gelockt :D
      Der erste Teil unserer Reise kam dann nach einem Traumstart zum Flughafen nur schleppend voran - leider hatten wir 2h Verspätung auf dem Weg nach Madrid und wir waren uns eigentlich schon sicher, dass wir heute nicht mehr nach Bogota kommen würden. Davon haben wir uns aber nicht die Laune verderben lassen - wir sind genau dann gelandet als es eigentlich schon weitergehen sollte. Durch ein Wunder (und ordentlich Verspätung des nächsten Fluges) schafften wir es doch noch und konnten unser Glück kaum fassen! 10h später hieß es dann: Bienvenidos a Colombia! Wir freuen uns schon riesig auf die nächsten 4 Wochen und fallen jetzt todmüde ins Bett :)Read more

    You might also know this place by the following names:

    Republic of Colombia, Kolumbien, Colombia, Kolombië, Kolombia, ኮሎምቢያ, كولومبيا, Kolumbiya, Калумбія, Колумбия, Kolombi, কোলোম্বিয়া, ཀོ་ལོམ་བི་ཡ།, Kolumbija, Colòmbia, Kolumbie, Kolombia nutome, Κολομβία, Kolombio, Columbia, Kolonbia, کلمبیا, Kolombiya, Kolumbia, Colombie, An Cholóim, Coloimbia, કોલમ્બિયા, Yn Cholombey, Kolambiya, קולומביה, कोलम्बिया, Kolonbi, Կոլումբիա, Kólumbía, コロンビア共和国, კოლუმბია, កូឡុំប៊ី, ಕೊಲಂಬಿಯಾ, 콜롬비아, کۆلۆمبیا, Kolombya, ໂຄລຳເບຍ, Kôlômbia, Колумбија, കൊളംബിയ, Kolumbja, ကိုလံဘီယာ, Korombiya, Kholombiya, कोलोम्बिया, Colómbia, କୋଲମ୍ବିଆ, کولمبيا, Colômbia, Kulumbiya, Kolombïi, කොළොම්බියාව, கொலம்பியா, కొలంబియా, Kolómbia, Кулумбия, โคลอมเบีย, Kolomipia, كولومبىيە, Колумбія, کولمبیا, Cô-lôm-bi-a (Colombia), Kolumbän, קאלאמביע, Orílẹ́ède Kòlómíbìa, 哥伦比亚, i-Colombia

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android